Werbung

Nachricht vom 09.04.2017    

Oberlahrer Pfadfinder auf dem Jugendkreuzweg

Die Pfadfinder machten sich auch in diesem Jahr wieder auf den Kreuzweg durch Oberlahr. In den letzten Gruppenstunden wurden Holzstöcke zu eigenen Kreuzen verbunden und die Jüngeren haben ausgesägte Holzkreuze selbst bemalt. Die sechs großen Kreuze wurden dann in Oberlahr an Orten, die in der Nähe von Plätzen, die mit Kirche und Gemeinde, Kindern und Jugend, zu tun haben, für sechs Stationen des Kreuzwegs, aufgestellt und mit je einem bemalten Kreuz verziert.

Die Oberlahrer Pfadfinder verbinden viel mit ihren selbstgemachten Kreuzen. Foto: Privat

Oberlahr. Die siebte Station führte die Pfadfinder in die Kirche, wo sie wieder das große Holzkreuz mit guten Wünschen und Hoffnungen für alle Menschen und deren Zukunft sowie aufmunternde Worte an die Flüchtlinge versahen. Auch hier wurde das Kreuz wieder durch ein buntes selbst gestaltetet Holzkreuz geschmückt.

Die Pfadfinder hinterließen ihre Spuren an jedem Kreuz, erzählten die Geschichte des Kreuzwegs und sprachen gemeinsam je ein Gebet. Es ging unter anderem um Toleranz, Respekt, Solidarität, Hilfe und Konsequenz. Jeder Teilnehmer bekam zum Andenken und als ständig sichtbare Erinnerung ein Holzkreuz, das sie in Zukunft am Halstuch tragen. Auch ihrem Kuraten Pastor Feldhoff haben sie eins geschenkt. Zusätzlich gab es einen Button mit einem Motiv der einzelnen Stationen des Kreuzweges.

Alle haben interessiert am Kreuzweg teilgenommen und fanden die selbstgebauten Kreuze und ihre bemalten Kunstwerke eine interessante Abwechslung. Die Kreuze werden wieder für alle sichtbar über die Osterzeit stehen bleiben, bis die Pfadfinder sie nach den Ferien in ihrer Gruppenstunde wieder entfernen.

In diesem Sinne haben die Pfadfinder noch eine Frage: Sie suchen Unterstützung für ihr Leitungsteam. Interessierte, die Spaß an der Arbeit mit Kinder und Jugendlichen haben und in die Pfadfinderarbeit reinschnuppern möchten, können sich melden bei Candia Salz unter der Telefonnummer 02685-986134.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Oberlahrer Pfadfinder auf dem Jugendkreuzweg

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Vereine


Hausarrest für Katzen?

Quirnbach. Katzen fressen auch Vögel, das stimmt, sie können lokal auch ein Problem sein, sie sind aber nicht für das Artensterben ...

Landfrauen machten vorweihnachtlichen Ausflug nach Herborn

Kreis Altenkirchen. Beginnend auf dem ehemaligen Buttermarkt, heute Marktplatz, bestaunten die Besucher die historischen ...

Plakette des Bundespräsidenten für 100 Jahre Fischereiverband

Mainz/Fürthen. „Seit 100 Jahren sind die geehrten Vereine ein Treffpunkt des Sports, des Austauschs und des Miteinanders. ...

Tanzcorps der KG Wissen verteidigt Titel „Deutscher Meister“

Wissen. Am Samstagmorgen, den 30.11.2019, startete der Bus der Minis bereits um 5.30 Uhr. Kurz danach machten sich auch die ...

Adventsfrühstück des Dorfgemeinschaftsverein Katzwinkel-Elkhausen

Katzwinkel-Elkhausen. Der Vorsitzende Ernst Dornhoff konnte in dem weihnachtlich geschmückten Raum rund 30 Gäste begrüßen. ...

4. Herrensitzung der KG Wissen im Kulturwerk

Wissen. Künstler bekannt von den großen Bühnen und aus dem Fernsehen geben sich die Ehre. Beste Unterhaltung und närrischen ...

Weitere Artikel


Gefahr von Flächen- und Waldbränden steigt

Kraam. Gegen 15.45 Uhr wurde am Samstag, 8. April, die Feuerwehr Mehren zu einem Flächenbrand in der Gemarkung Kraam alarmiert. ...

Projekte-Gruppe „Startklar-Coaching“ hilft jungen Menschen

Betzdorf. Die Gruppe hat sich zum Ziel gesetzt, Jugendliche mit Defiziten und/oder Migrationshintergrund bei der Berufswahl ...

Als Praktikant der Hochschule zurück zu den Wurzeln

Wissen. Viele Schüler und Eltern fragen sich, wie es nach dem Realschulabschluss im Lebensplan weitergehen wird. Dass dieser ...

Notfallmanagement: Krankenhauspersonal zertifiziert

Altenkirchen. Hierzu wurden durch das externe Unternehmen reanitrain® – Kompetenzzentrum Notfallmedizin, Sedierung und Notfallmanagement ...

„Medienkompetenz macht Schule“ jetzt auch an Grundschulen

Kreis Altenkirchen. Das im Jahr 2007 gestartete Programm trage der rasanten Entwicklung bei Informations- und Kommunikationstechnologien ...

Verbindende Bauwerke: Betzdorfer Brücken gestern und heute

Betzdorf. Brücken dienen zur Überwindung von Hindernissen, in früheren Zeiten fast ausschließlich zur Überquerung von Gewässern. ...

Werbung