Werbung

Nachricht vom 10.04.2017    

Frühjahrskonzert der Stadt- und Feuerwehrkapelle wieder ein Erfolg

Das Frühjahrskonzert der Stadt- und Feuerwehrkapelle Wissen fand auch in diesem Jahr wieder traditionell am Palmsonntag im Kulturwerk statt. Viele Besucher kamen trotz strahlenden Sonnenscheins und genossen das etwa dreistündige Programm.

Eine eingespielte Truppe begeisterte das Wissener Publikum. Fotos: Regina Steinhauer

Wissen. Die Vorsitzende der Stadt- und Feuerwehrkapelle, Alexandra Reifenrath, begrüßte die Zuhörer, darunter auch Vertreter der Stadt und befreundeter Vereine, am Sonntagnachmittag und freute sich sehr, dass wieder so viele Menschen Interesse für die Arbeit der Musikerinnen und Musiker zeigten.

Den Anfang machte das Jugendorchester – das Beste, was ein Verein zu bieten hat, so Reifenrath. Viele junge Talente finden den Weg in den Verein und so gab es in diesem Jahr gleich sechs Debütanten beim großen Frühjahrskonzert.

Mit „Harry at Hogwarts“ ging es los. Die Abenteuer des jungen Zauberers wurden in Melodien erzählt und es begann eine Reise in eine fabelhafte Welt. Danach nahm das Jugendorchester die Zuhörer mit in die High School. Mit den Hits des berühmten Musicalfilms „High School Musical“ zeigten die jungen Musiker ihr Können und begeisterten das Publikum. Mit „Circle Of Life“, „Hakuna Matata“ und „Can You Feel The Love Tonight“ präsentierten sie die größten Hits aus Der König der Löwen, bei denen jeder leise mitsingen, oder zumindest seinen Fuß im Takt bewegen musste.

Der Leiter des Jugendorchesters, Tobias Stahl, war sichtlich stolz auf seine Truppe. „Ich bin froh, dass ich vor euch stehen darf“, so der junge Dirigent. Für die Zugabe übergab er dann Daniel Krauskopf den Taktstock. Er unterstützt Stahl bei der Probenarbeit und holte mit dem Ohrwurm „Shut Up And Dance With Me“ noch einmal das Beste aus den Musikern heraus.

Unter der Leitung von Kapellmeister Christoph Becker löste das große Orchester dann mit einem traditionellen Marsch, dem Kürassiermarsch „Großer Kurfürst“, das Jugendorchester ab. Es folgte die Ouvertüre zur Oper „Die Zauberflöte“ unter der Leitung von Korpsführer Ulrich Reifenrath. Auch hier gab es im vergangenen Jahr einige Neuzugänge: Lea Zimmermann an der Klarinette, Thorsten Haupt und David Thielmann am Saxophon und Benedikt Wickler an der Posaune.

Ein besonders unterhaltsames Stück war das Leroy Anderson Portrait. James Barnes hat in diesem Stück die schönsten Melodien Leroy Andersons zu einem Medley zusammengestellt. Besonders „The Syncopated Clock“ dürfte den Zuhörern im Gedächtnis geblieben sein. Eine musikalische, sehr einfallsreiche Parodie auf das unregelmäßige Ticken einer altersschwachen Uhr, die vor allem als Erkennungsmelodie eines amerikanischen Radiosenders bekannt wurde. Ein abwechslungsreicher Höhepunkt war der Auftritt von Sängerin Daniela Burbach, die mit dem Lied „I Dreamed a Dream“ aus dem Musical Les Misérables das Publikum beeindruckte.

Bevor es in die Pause ging, gab es noch einen kleinen Ausflug in die Karibik. Das Duo Karibe aus Dortmund, bestehend aus Bea Bernert und Martin Buschmann begleitete das Orchester mit Musik aus dem Ölfass und Sebastian Fischer spielte den Banana Boat Song anlässlich des 90. Geburtstags von Harry Belafonte.

Auch nach der Pause ging es nicht weniger vielfältig weiter. Mit der „American Ouverture for Band“ wurde der zweite Konzertteil eingeläutet. Es folgte James Horner’s Movie Magic. Der weltberühmte Komponist ist bekannt für seine Musik zu Kinofilmen wie Avatar, Titanic und Apollo 13. Einige diese berühmten Melodien brachte das große Orchester nach Wissen.

Kurz vor Ende des Konzerts zauberte die Stadt- und Feuerwehrkapelle noch einmal Urlaubsstimmung auf die Bühne des Kulturwerks. Mit einem Medley aus den größten Hits der Beach Boys holten die Musikerinnen und Musiker die Sonne Kaliforniens nach Wissen.

Das Wissener Publikum konnte ein etwa dreistündiges Konzert genießen und zollte den Musikern der Stadt- und Feuerwehrkapelle den verdienten Applaus. Viele Wochen intensiver Proben lagen hinter ihnen und das Ergebnis konnte sich hören lassen. (rst)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Kommentare zu: Frühjahrskonzert der Stadt- und Feuerwehrkapelle wieder ein Erfolg

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Wenn sperrige Kartons nicht in die Abfalltonne passen

Kartons werden im Landkreis Altenkirchen häufig neben die Altpapiertonne gestellt, ohne zuvor zerkleinert zu werden. Das kann jedoch zu Problemen bei der Entsorgung führen und ist insbesondere eine Mehrbelastung für die Müllwerker.


Weltpremiere in der Gefäßchirurgie am Siegener Jung-Stilling

Absolute High-Tech-Medizin und Weltpremiere im Diakonie Klinikum Jung-Stilling in Siegen: Gefäßchirurg Dr. Ahmed Koshty hat erstmals einem Patienten mit einem Aorten-Aneurysma zwischen Brustkorb und Bauchraum eine neuartige Spezialprothese implantiert. Das Besondere an der Prothese, die Koshty mit entwickelt hat: Sie ist derart konzipiert, dass sie bei fast allen Patienten passt.


Wilde Müllhalden im Wald schaden Umwelt und Natur

Als hätten Umwelt und Natur nicht schon genug mit dem Klimawandel zu kämpfen, häufen sich immer mehr Fälle der illegalen Müllentsorgung in Wäldern. Aktuell zeigt sich in einem bei der Polizei am 30. Juni angezeigten Fall an der L 279 von Katzwinkel nach Niedergüdeln ein Ausmaß von mehr als 20 Müllsäcken mit Baumüll, die dort mitten in der Natur entsorgt wurden – obwohl es genügend Möglichkeiten zur legalen Entsorgung im Kreis gibt.


Weiterhin vier Personen im Kreis positiv auf Corona getestet

Im Vergleich zu Sonntag (5. Juli) zeigt sich die Lage im Kreis Altenkirchen am Montag (6. Juli) unverändert: Es gibt aktuell vier positiv auf das Corona-Virus getestete Personen in der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain.


Region, Artikel vom 07.07.2020

Maskenpflicht zur Corona-Bekämpfung rechtmäßig

Maskenpflicht zur Corona-Bekämpfung rechtmäßig

Die in der Zehnten Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz vom 19. Juni 2020 angeordnete Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung (sogenannte Maskenpflicht) in öffentlichen und gewerblichen Einrichtungen ist rechtmäßig. Dies entschied das Oberverwaltungsgericht Rheinland-Pfalz in Koblenz.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Tag der offenen Tür im Raiffeisenmuseum: Entdecke, was in ihm steckt

Hamm. Entdecke, was in ihm steckt! So könnte das Motto lauten, wenn am Sonntag, 12. Juli, das Raiffeisenmuseum in Hamm für ...

Peter Lindlein zeigt, wie es „Auf dem Westerwald“ ist

Wissen. „Auf dem Westerwald“ mussten sich mit der Modernisierung der Landwirtschaft und dem Ausklingen des Bergbaus die Lebensgrundlagen ...

Klostergelände in Marienthal wurde zur Open-Air-Bühne

Selbach/Marienthal. Die Reihe der Konzerte, die im Rahmen des „KulturGenussSommer“ der Verbandsgemeinde Hamm stattfinden, ...

Klara trotzt Corona, XXXV. Folge

Kölbingen. 35. Folge vom 2. Juli
Klara lief von einem Zimmer zum anderen. „Ja, wo fang ich denn da am besten an?“, führte ...

„Im Tal“ in Hasselbach: Mit Kunst und Natur im Dialog

Hasselbach. Bürgermeister der Verbandsgemeinde Fred Jüngerich, der Erste Beigeordneten Rolf Schmidt-Markoski, der weitere ...

Wiedereröffnung CINEXX Hachenburg am 2. Juli

Hachenburg. Durch die Lockerungen der Infektionsschutzmaßnahmen und den Start von neuen Kinofilmen ist es wieder möglich, ...

Weitere Artikel


Sanierung dringend: Schäden an St.-Michaels-Kirche nehmen zu

Kirchen. Zunächst dankte er aber allen Aktiven und den Spendern für das abgelaufene Geschäftsjahr. Erfreut verkündete der ...

Gelungene Premiere in der RCN-Rundstrecken-Challenge Nürburgring

Fluterschen / Nürburgring. Bei strahlendem Sonnenschein füllten insgesamt 155 Teams die Startaufstellung um die 15 geforderten ...

Selbacher kümmern sich um ihren Premiumwanderweg

Selbach. Unter den zwei Dutzend Teilnehmern der diesjährigen Bachlehrpfadsanierung waren auch viele Selbacher, die vor 15 ...

Als unser Deutsch erfunden wurde - Eine Reise in die Lutherzeit

Region. Mit einem Panoptikum der beginnenden Neuzeit läutet der Bestseller-Autor Bruno Preisendörfer die 16. Westerwälder ...

Netzgesellschaft Betzdorf gegründet

Betzdorf. Die Stadt Betzdorf, sowie die Ortsgemeinden Alsdorf und Grünebach wurden am Montag, den 10. April über die von ...

Auf die Helfer der Feuerwehr und des DRK ist Verlass

Fiersbach. Anwohner und Mitarbeiter melden eine Verpuffung in einer Halle des Busunternehmens Bischoff. Die Melder wissen ...

Werbung