Werbung

Nachricht vom 11.04.2017    

Rund 300 Gäste beim Biker-Gottesdienst in Steinebach

Im Rahmen der 95 Gottesdienste an außergewöhnlichen Orten, einer Aktion der evangelischen Kirche im Rheinland (EKiR) im Jahr des Reformations-Jubiläums, machte im evangelischen Kirchenkreis Altenkirchen der Gottesdienst zum Saisonstart am 9. April am Westerwald-Museum für Motorrad und Technik in Steinebach den Anfang.

Der Biker-Gottesdienst in Steinebach mit Pfarrer Michael Straka und den Mitstreitern zog rund 300 Gäste nach Steinebach. Fotos: gw

Steinebach. 500 Jahre Reformation und 200 Jahre Kirchenkreis Altenkirchen waren der Anlass für den Biker-Gottesdienst im Westerwald-Museum in Steinbach. Da passte es bestens, dass Pfarrer Michael Straka und Jugendreferent Michael Utsch vom Kirchenkreis, die den Gottesdienst organisierten, selbst begeisterte Motorradfahrer sind. Leonie Längricht und Johanna Brenner standen ihnen als Moderatorinnen zur Seite.

Hunderte von Bikern im Alter von 17 bis 82 Jahren hatten ihre schweren Maschinen vor dem Museum von Agnes und Gerhard Weller abgestellt, um der Messe mit dem Motto „Born to be Wild - Freiheit hat Grenzen “ beizuwohnen. Einige der Fahrer hatten einige bereits eine Anfahrt von über 100 Kilometer zurückgelegt, was bei dem strahlenden Sonnenschein, so einer der Biker, ein großes Vergnügen gewesen sei.

Die vor dem Altar platzierte Playmobilfigur stellte passend zum Jubiläumsjahr der Reformation Martin Luther dar. Der Musiker Jörg Sollbach aus Siegen umrahmte die Messe musikalisch. Rund 300 Teilnehmer/innen kamen zu diesem Gottesdienst.

Nach dem ungewöhnlichen Gottesdienst starteten die Biker eine Tour durch den Westerwald, begleitet von der Polizei auf Motorrädern. (gw)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Rund 300 Gäste beim Biker-Gottesdienst in Steinebach

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Region, Artikel vom 24.10.2020

19-Jährige prallt mit ihrem Auto in Schaufenster

19-Jährige prallt mit ihrem Auto in Schaufenster

Zu einem Verkehrsunfall mit erheblichem Sachschaden ist es am Freitagabend, 23. Oktober, in Flammersfeld gekommen. Eine 19-Jährige war mit ihrem PKW unterwegs, als sie auf der B 256 vermutlich wegen nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über das Auto verlor.


"Welttag der Gewürze" wurde in Altenkirchen geboren

Gewürze sind Pflanzenteile, die frisch, getrocknet oder bearbeitet vorkommen und die wegen ihres natürlichen Gehaltes an Geschmacks- und Geruchsstoffen als würzende oder geschmacksgebende Zutaten bei der Zubereitung von Speisen und Getränken aller Art eingesetzt werden. Das weiß Wikipedia.


Region, Artikel vom 25.10.2020

Nicole nörgelt… über Klopapier-Hamster

Nicole nörgelt… über Klopapier-Hamster

GLOSSE | Sie sind klein und flauschig, haben süße Knopfäuglein und hach, diese süßen Näschen! Als Kind wollte ich immer einen Hamster haben, aber meine Eltern waren der Meinung, ich könnte ja nicht einmal eine Topfpflanze am Leben halten. Hätten die gewusst, dass die niedlichen Tierchen nur so früh sterben, weil sie das falsche Futter kriegen! Oder wie kann man sich das erklären, dass grade schon wieder zweibeinige Hamster die Supermärkte stürmen und Klopapier horten, als ob es ab morgen nichts anderes mehr zu essen gäbe?


Vermutlich Wolfswelpe an der B 8 bei Rettersen tot gefahren

Am Mittwochabend wurde ein totes Tier an der Bundesstraße 8 bei Rettersen gemeldet. Nach Einschätzung von Expertinnen und Experten handelt es sich dabei vermutlich um einen männlichen Wolfswelpen. Das gab das rheinland-pfälzische Umweltministerium am Freitag bekannt.


Vereine, Artikel vom 24.10.2020

Hohe Auszeichnung für den Wissener Reservistenchef

Hohe Auszeichnung für den Wissener Reservistenchef

Es war wahrlich ein Prüfungsmarathon an einem Sonntag. Drei Teilprüfungen mussten beim Waffensachkundelehrgang erfolgreich abgelegt werden, um das begehrte Zeugnis in Händen halten zu dürfen. Neben dem schriftlichen Teil mussten die Prüflinge auch die mündlich-praktische Prüfung meistern, bevor sie überhaupt zur Schießprüfung zugelassen wurden.




Aktuelle Artikel aus Region


Wegefreigabe: Testfeldsondierung am Stegskopf beginnt

Emmerzhausen. Der „Stegskopf“ ist aufgrund der 100-jährigen militärischen Nutzung der Fläche weitgehend unberührt von intensiver ...

Nicole nörgelt… über Klopapier-Hamster

Region. Also, ich persönlich kenne kein einziges leckeres Rezept für aufgerollten Zellstoff. Paniert? In Olivenöl geröstet? ...

Gut sichtbar durch Herbst und Winter

Region. Darauf weist die Unfallkasse Rheinland-Pfalz anlässlich des Schulbeginns nach den Herbstferien hin. Sehr effektiv ...

Gesellige Marienkäfer, buntes Laub und Zeitumstellung

Dierdorf. Die Glücksbringer überwintern in großen Gruppen, um Schutz vor der Kälte und einen Geschlechtspartner für den Frühling ...

"Welttag der Gewürze" wurde in Altenkirchen geboren

Altenkirchen. Schon seit Menschengedenken spielen Gewürze in den unterschiedlichsten Kulturen rund um den Globus eine eminent ...

19-Jährige prallt mit ihrem Auto in Schaufenster

Flammersfeld. Gegen 22.15 Uhr war die 19-jährige Autofahrerin auf der Rheinstraße (B256) in Flammersfeld in Richtung Oberlahr ...

Weitere Artikel


Schützen aus der VG Altenkirchen beim Landeskönigsschießen dabei

Altenkirchen/Nettetal. Am Sonntag, den 2. April, wurde in Nettetal das Landeskönigsschießen des Rheinischen Schützenbundes ...

Verkehrsunfall mit zwei Schwerverletzten und hohem Sachschaden

Birnbach. Eine 70-jährige Fahrzeugführerin befuhr am Montag, 10. April, gegen 17.25 Uhr mit ihrem PKW die Marenbacher Straße ...

Neue Bürgerschützenkönigin in Leuzbach gekrönt

Altenkirchen. Geschossen wurde im Vierer-Team mit dem Luftgewehr. Die drei besten Ergebnisse jeder Mannschaft wurden gewertet. ...

Daniel Hammel kommt zum Osterstadionfest der SG 06 Betzdorf

Betzdorf. Am Ostermontag steigt zum zweiten Mal das Stadionfest der SG 06 im Stadion auf dem Bühl. Der Verein freut sich ...

Selbacher kümmern sich um ihren Premiumwanderweg

Selbach. Unter den zwei Dutzend Teilnehmern der diesjährigen Bachlehrpfadsanierung waren auch viele Selbacher, die vor 15 ...

Gelungene Premiere in der RCN-Rundstrecken-Challenge Nürburgring

Fluterschen / Nürburgring. Bei strahlendem Sonnenschein füllten insgesamt 155 Teams die Startaufstellung um die 15 geforderten ...

Werbung