Werbung

Nachricht vom 12.04.2017    

Neue Gästezeitung „Faszination Westerwald“ erschienen

Am Mittwoch, den 12. April stellten die Landräte Lieber, Kreis Altenkirchen, Kaul, Kreis Neuwied, und Schwickert, Kreis Westerwald, die neue, hochwertige Gästezeitung „Faszination Westerwald“ in Waldbreibach vor. Das Magazin erzählt 30 Geschichten über Personen und stellt gleichzeitig den Westerwald vor.

Sie präsentieren das neue Magazin: Michael Lieber, Achim Schwickert, Rainer Kaul, Christoph Hoopmann und Jörg Hohenadl (von links). Foto: Wolfgang Tischler

Waldbreitbach. Die im Magazin-Stil herausgebrachte Gästezeitung gliedert sich nach den folgenden Oberthemen: Natur, Kultur, Tradition, Radfahren, Wandern, Wellness, Genuss, Handwerk und Specials. Christoph Hoopmann von der Regionalagentur Westerwald Touristik-Service erklärte: „Die Überlegung war, den Westerwald einmal anders aufzustellen. Wir stellen mal den Menschen in den Vordergrund und lassen sie Geschichten erzählen.“ Im kommenden Jahr soll es eine zweite Auflage mit neuen Geschichten geben.

Los geht es in dem 100 Seiten umfassenden Magazin mit Ingrid Runkel aus Rengsdorf, die von dem 750 Quadratmeter großen Kinder-Kräutergarten in Rengsdorf erzählt. „Uns ist es wichtig, den Kindern die Kreisläufe zu vermitteln. Alles ist auf natürliche Weise miteinander verbunden. Nur wenn wir es verstehen, werden wir es achten“, sagt die begeisterte Naturliebhaberin Runkel. Neben Informationen über den Garten gibt es weitere interessante Tipps aus der Verbandsgemeinde Rengsdorf.

Unter der Rubrik Kultur wird zum Beispiel die barocke Kirche in Daaden von Gabi Henrich vorgestellt. Sie ist auch verantwortlich für den Einzug biblischer Erzählfiguren, die das Kirchenjahr bereichern. „Die aus Sisal, Füllung, Stoff und standhaften Bleifüßen bestehenden Puppen spiegeln bewusst keine Gesichter, sondern wirken durch ihre Gestik“, erklärt Gabi Henrich.

Karl-Heinz Mertes kennt den Katharinen-Markt in Hachenburg schon seit Kindestagen. Seine Familie ist in der dritten Generation Aussteller. Er kennt Hachenburg sehr genau und erzählt aus seiner Sicht über Hachenburg und beschreibt den Hachenburger als sehr sympathischen Menschenschlag. Auch auf dieser Doppelseite gibt es eine Fülle von Querverweisen.

Das Magazin ist in einer Auflage von 35.000 Stück erschienen. Die Gästezeitung kommt zeitgemäß, frisch und abwechslungsreich daher. Sie ist kostenlos bei allen Tourist-Informationen und großen Hotel- und Gastronomiebetrieben erhältlich. Sie soll den geografischen Westerwald weit über unsere Region hinaus bekanntmachen. Sie wird in Kürze auch als Pdf-Datei zum Download bereitstehen. Weitere Infos unter http://www.westerwald.info. (woti)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Neue Gästezeitung „Faszination Westerwald“ erschienen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Region, Artikel vom 24.10.2020

19-Jährige prallt mit ihrem Auto in Schaufenster

19-Jährige prallt mit ihrem Auto in Schaufenster

Zu einem Verkehrsunfall mit erheblichem Sachschaden ist es am Freitagabend, 23. Oktober, in Flammersfeld gekommen. Eine 19-Jährige war mit ihrem PKW unterwegs, als sie auf der B 256 vermutlich wegen nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über das Auto verlor.


"Welttag der Gewürze" wurde in Altenkirchen geboren

Gewürze sind Pflanzenteile, die frisch, getrocknet oder bearbeitet vorkommen und die wegen ihres natürlichen Gehaltes an Geschmacks- und Geruchsstoffen als würzende oder geschmacksgebende Zutaten bei der Zubereitung von Speisen und Getränken aller Art eingesetzt werden. Das weiß Wikipedia.


Vermutlich Wolfswelpe an der B 8 bei Rettersen tot gefahren

Am Mittwochabend wurde ein totes Tier an der Bundesstraße 8 bei Rettersen gemeldet. Nach Einschätzung von Expertinnen und Experten handelt es sich dabei vermutlich um einen männlichen Wolfswelpen. Das gab das rheinland-pfälzische Umweltministerium am Freitag bekannt.


Region, Artikel vom 25.10.2020

Nicole nörgelt… über Klopapier-Hamster

Nicole nörgelt… über Klopapier-Hamster

GLOSSE | Sie sind klein und flauschig, haben süße Knopfäuglein und hach, diese süßen Näschen! Als Kind wollte ich immer einen Hamster haben, aber meine Eltern waren der Meinung, ich könnte ja nicht einmal eine Topfpflanze am Leben halten. Hätten die gewusst, dass die niedlichen Tierchen nur so früh sterben, weil sie das falsche Futter kriegen! Oder wie kann man sich das erklären, dass grade schon wieder zweibeinige Hamster die Supermärkte stürmen und Klopapier horten, als ob es ab morgen nichts anderes mehr zu essen gäbe?


Investor gefunden: Weberit Dräbing Gruppe in Oberlahr gerettet

Große Freude und Erleichterung bei den Beschäftigten der Weberit Dräbing Gruppe: Dem Insolvenzverwalter, Rechtsanwalt Jens Lieser von LIESER Rechtsanwälte aus Koblenz, ist es nach konstruktiven und intensiven Verhandlungen gelungen, die auf die Kunststoffverarbeitung spezialisierte Unternehmensgruppe an einen Investor zu verkaufen.




Aktuelle Artikel aus Region


Wegefreigabe: Testfeldsondierung am Stegskopf beginnt

Emmerzhausen. Der „Stegskopf“ ist aufgrund der 100-jährigen militärischen Nutzung der Fläche weitgehend unberührt von intensiver ...

Nicole nörgelt… über Klopapier-Hamster

Region. Also, ich persönlich kenne kein einziges leckeres Rezept für aufgerollten Zellstoff. Paniert? In Olivenöl geröstet? ...

Gut sichtbar durch Herbst und Winter

Region. Darauf weist die Unfallkasse Rheinland-Pfalz anlässlich des Schulbeginns nach den Herbstferien hin. Sehr effektiv ...

Gesellige Marienkäfer, buntes Laub und Zeitumstellung

Dierdorf. Die Glücksbringer überwintern in großen Gruppen, um Schutz vor der Kälte und einen Geschlechtspartner für den Frühling ...

"Welttag der Gewürze" wurde in Altenkirchen geboren

Altenkirchen. Schon seit Menschengedenken spielen Gewürze in den unterschiedlichsten Kulturen rund um den Globus eine eminent ...

19-Jährige prallt mit ihrem Auto in Schaufenster

Flammersfeld. Gegen 22.15 Uhr war die 19-jährige Autofahrerin auf der Rheinstraße (B256) in Flammersfeld in Richtung Oberlahr ...

Weitere Artikel


Schwarzwildbejagung im Fokus bei Hegeringversammlung

Gebhardshain. Bei der gut besuchten Hegeringversammlung im Dorfkrug in Elkenroth konnte der Hegeringleiter Wolfgang Gross ...

Heavenly Force für Deutsche Meisterschaft qualifiziert

Altenkirchen. Am Samstag, den 8. April traten die Heavenly Force Cheerleader aus Altenkirchen bei der diesjährigen Cheerleading ...

In eigener Sache - Serverausfall

Wissen. Wir versuchen eine Rekonstruktion, so gut es geht, denn auch die Sicherungskopie ist vom Totalausfall betroffen. ...

Erstes Zukunftsupdate im Kreis Altenkirchen

Eichelhardt / Kreis Altenkirchen. Das erste Zukunftsupdate zum Thema „Technologien & Prozesse“ fand Ende März in den Räumen ...

Festnahme von zwei jugendlichen Intensivtätern nach Handtaschenraub

Betzdorf. Am Mittwoch, 12. April, hat das zuständige Sachgebiet für die Bekämpfung von Jugendkriminalität Betzdorf zwei der ...

Pablo Kramer fährt beim ADAC Kart-Cup Rennen auf Platz 2

Hamm/Kerpen. Auf dem traditionsreichen Erftlandring in Kerpen startete am vergangenen Wochenende der Westdeutsche ADAC Kart-Cup ...

Werbung