Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 14.04.2017    

Ausflugstipp: Festungsleuchten Koblenz-Ehrenbreitstein

Koblenz hat die Frühlingssaison eingeläutet: Die Seilbahn zwischen dem Deutschen Eck und der Festung Ehrenbreitstein fährt wieder und bei Einbruch der Dunkelheit wartet die Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz mit dem aufwendigen Lichtkunstspektakel „FestungsLeuchten“ auf.

Fotos: Wolfgang Tischler

Koblenz. Beim Start am Gründonnerstag waren die Parkplätze und Shuttle-Busse des Stadtteils Ehrenbreitstein ausgelastet. Das Wetter spielte mit, so hatten Tausende Besucher Freude an der gelungenen Kombination von historischem Bezug, mit Licht unterlegten Rezitationen, Lichtspektakel und passender Musik.

Das klassische Gebäudeensemble des Landesmuseums einmal optisch modern mit bunten Kuben verfremdet oder in metallischem Blau mit roten Linien tanzend hinter warm leuchtenden Springbrunnen und in Lilatönen zu Baumaliens verwandelten Kastanienbäumen zu erleben, ist ein Genuss und ein besonderes Highlight für Fotografen.

Der Blick von oben auf das Deutsche Eck lohnt sowieso immer, aus der Stadt Koblenz waren Laser auf die Festung gerichtet. Die Seilbahnstation auf dem Festungsgelände schwebte wie ein blaues UFO über dem Boden. Die Bahn brachte bis 0.30 Uhr die Besucher über den Rhein.

Das Festungsleuchten in der Festung Ehrenbreitstein findet bis zum Ostermontag und am Wochenende 21. bis 23.April statt, zum Abschluss am 23. April zusätzlich mit Feuerwerk. Festungsfrühling und Festungsleuchten: www.diefestungehrenbreitstein.de. htv


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       
       
       


Kommentare zu: Ausflugstipp: Festungsleuchten Koblenz-Ehrenbreitstein

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Task-Force beschließt Corona-Beschränkungen für ganzen Kreis

Die bisher nur für Teile der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld gültige Allgemeinverfügung des Kreises Altenkirchen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie wird auf das gesamte Gebiet des Landkreises Altenkirchen ausgedehnt. Die Beschränkungen gelten ab Donnerstag, 29. Oktober.


Ermittlungen gegen Polizistin nach Schüssen auf 22-Jährigen

Die Staatsanwaltschaft in Koblenz ermittelt gegen eine Betzdorfer Polizeibeamtin, nachdem diese bei einem eskalierten Familienstreit in Alsdorf am Montagabend auf einen 22 Jahre alten Mann geschossen hatte. Der soll die Polizisten im Einsatz mit einem Messer bedroht haben, nachdem er zuvor drohte, seine Mutter und sich selbst umzubringen.


Bundeswehr unterstützt Gesundheitsamt in Altenkirchen

Seit Mittwochvormittag ist die Verstärkung der Bundeswehr für das Altenkirchener Gesundheitsamt tätig: Vier Soldaten und eine Soldatin des Artillerielehrbataillons 345 der 10. Panzerdivision aus Idar-Oberstein wurden zunächst beim Gesundheitsamt eingearbeitet.


Westerwälder Rezepte: Bratkartoffeln mit Speck und Spiegelei

Heimat tut gut und schmeckt gut! Aus diesem Grund wollen wir regelmäßig Rezepte aus dem Westerwald veröffentlichen – denn unsere Region hat allerlei Leckeres zu bieten. Heute gibt es: Bratkartoffeln mit Speck und Spiegelei. Gerne können auch Sie uns Ihre Lieblingsrezepte zuschicken.


Familienstreit eskaliert – Polizei schießt auf 22-Jährigen

Die Polizei in Betzdorf ist am Montagabend, 26. Oktober, zu einem Familienstreit in Alsdorf gerufen worden. Vor Ort eskalierte die Situation: Ein 22-Jähriger drohte damit, zunächst seine Mutter und dann sich selbst mit einem Messer umzubringen. Das teilte sie Staatsanwaltschaft am Dienstag auf Anfrage mit.




Aktuelle Artikel aus Region


Malu Dreyer erklärt die beschlossenen coronabedingten Einschränkungen

Öffentlichkeit und Feiern
Nur noch Angehörige des eigenen und eines weiteren Hausstandes sollen sich gemeinsam in der Öffentlichkeit ...

Task-Force beschließt Corona-Beschränkungen für ganzen Kreis

Altenkirchen/Mainz. Das hat die Corona-Task-Force von Land und Kreis unter Leitung des Präsidenten des Landesamtes für Soziales, ...

Verwaltungsgericht entscheidet: Wenn Wecker in Prüfung klingelt…

Koblenz. Während einer schriftlichen Prüfung löste die Weckfunktion des sich im „Flugmodus“ befindlichen Handys des Klägers ...

Strom- und Heizkosten im Blick – Monatlicher Zähler-Check

Kreis Altenkirchen. Wer immer über den Energieverbrauch informiert sein will, prüft regelmäßig die Zählerstände. So kann ...

Bundeswehr unterstützt Gesundheitsamt in Altenkirchen

Altenkirchen. Sie unterstützen das Team des Gesundheitsamtes für die Dauer von zunächst vier Wochen bei der Kontaktermittlung ...

Corona-Krise: Kulturelle Einrichtungen des Kreises stehen (noch) gut da

Altenkirchen. Die Kreismusikschule, die Kreisvolkshochschule und das Bergbaumuseum bilden die drei Betriebsteile des Eigenbetriebes ...

Weitere Artikel


CDU Wissen schlägt Berno Neuhoff als Stadtbürgermeister vor

Wissen. In der Pressemitteilung unterstrichen sowohl Fraktionsvorsitzender Ulrich Marciniak wie auch Stadtverbandsvorsitzender ...

Zusselfest in Steinebach/Sieg in diesem Jahr mit Maifeier

Steinebach. Den Frühling feiern ohne Zusselfest in Steinebach - für viele Fans des lustigen Treibens um die Zusselmeisterschaft ...

Messerattacke in Hamm - Opfer schwer verletzt

Hamm. Am Donnerstag, 13. April, gegen 16.32 Uhr, griff ein 38-jähriger Mann auf einem Parkplatz in der Lindenallee in Hamm ...

In eigener Sache - Serverausfall

Wissen. Wir versuchen eine Rekonstruktion, so gut es geht, denn auch die Sicherungskopie ist vom Totalausfall betroffen. ...

Heavenly Force für Deutsche Meisterschaft qualifiziert

Altenkirchen. Am Samstag, den 8. April traten die Heavenly Force Cheerleader aus Altenkirchen bei der diesjährigen Cheerleading ...

Schwarzwildbejagung im Fokus bei Hegeringversammlung

Gebhardshain. Bei der gut besuchten Hegeringversammlung im Dorfkrug in Elkenroth konnte der Hegeringleiter Wolfgang Gross ...

Werbung