Werbung

Region |


Nachricht vom 26.05.2009    

Unwetter hielt Hammer Wehr auf Trab

Im Bereich der Verbandsgemeinde Hamm hinterließ das Unwetter am frühen Montagabend etliche Schäden und die Feuerwehr wurde auf Trab gehalten. Mit fünf Fahrzeugen und zahlreichen Wehrleuten hatte man alle Hände voll zu tun, um überflutete Straßen abzusichern und umgestürzte Bäume beziehungsweise heruntergefallene Äste zu entfernen.

Hamm. Bedingt durch die starken Sturmböen und den Starkregen wurde am Montagabend die Feuerwehr Hamm gegen 18 Uhr alarmiert.
Die Wehrleute mussten in der gesamten Verbandsgemeinde die Straßen von umgestürzten Bäumen und heruntergefallenen Ästen befreien. Der starke Regen hatte in einigen Orten der VG Hamm die Gullydeckel herausgehoben und das Wasser bis zu einem Meter hoch sprudeln lassen. Einige Straßen mussten kurzfristig gesperrt werden. Die Wehr war mit fünf Fahrzeugen und zahlreichen Wehrleuten im Einsatz.
xxx
Foto: Auf der L267 zwischen Bitzbruch und Pracht schoss das Wasser teilweise einen Meter hoch aus den Gullys. Die Hammer Wehr sichert die Gefahrenstelle mit einem Tanklöschfahrzeug ab.


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Unwetter hielt Hammer Wehr auf Trab

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Task-Force beschließt Corona-Beschränkungen für ganzen Kreis

Die bisher nur für Teile der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld gültige Allgemeinverfügung des Kreises Altenkirchen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie wird auf das gesamte Gebiet des Landkreises Altenkirchen ausgedehnt. Die Beschränkungen gelten ab Donnerstag, 29. Oktober.


Westerwälder Rezepte: Bratkartoffeln mit Speck und Spiegelei

Heimat tut gut und schmeckt gut! Aus diesem Grund wollen wir regelmäßig Rezepte aus dem Westerwald veröffentlichen – denn unsere Region hat allerlei Leckeres zu bieten. Heute gibt es: Bratkartoffeln mit Speck und Spiegelei. Gerne können auch Sie uns Ihre Lieblingsrezepte zuschicken.


Ermittlungen gegen Polizistin nach Schüssen auf 22-Jährigen

Die Staatsanwaltschaft in Koblenz ermittelt gegen eine Betzdorfer Polizeibeamtin, nachdem diese bei einem eskalierten Familienstreit in Alsdorf am Montagabend auf einen 22 Jahre alten Mann geschossen hatte. Der soll die Polizisten im Einsatz mit einem Messer bedroht haben, nachdem er zuvor drohte, seine Mutter und sich selbst umzubringen.


Bundeswehr unterstützt Gesundheitsamt in Altenkirchen

Seit Mittwochvormittag ist die Verstärkung der Bundeswehr für das Altenkirchener Gesundheitsamt tätig: Vier Soldaten und eine Soldatin des Artillerielehrbataillons 345 der 10. Panzerdivision aus Idar-Oberstein wurden zunächst beim Gesundheitsamt eingearbeitet.


Familienstreit eskaliert – Polizei schießt auf 22-Jährigen

Die Polizei in Betzdorf ist am Montagabend, 26. Oktober, zu einem Familienstreit in Alsdorf gerufen worden. Vor Ort eskalierte die Situation: Ein 22-Jähriger drohte damit, zunächst seine Mutter und dann sich selbst mit einem Messer umzubringen. Das teilte sie Staatsanwaltschaft am Dienstag auf Anfrage mit.




Aktuelle Artikel aus Region


Bischoff Touristik gewinnt Ausschreibung des Linienbündels Raiffeisen-Region Nord

Altenkirchen/Neuwied. Sie übernimmt die Verkehre ab 12. Februar 2021 bis Mitte Dezember 2025. Zum Linienbündel Raiffeisen-Region ...

Kleiner Wäller – Großer Genuss: Zehn Spazier(wander)wege

Montabaur. Folgende zehn Touren bietet der Westerwald Touristik-Service an:
Naturpark Rhein-Westerwald:
• Eine spannende ...

Trotz Corona-Krise positive Entwicklung am Arbeitsmarkt

Kreisgebiet. „In den Sommermonaten lag die Quote bei glatten 6 Prozent“, sagt Karl-Ernst Starfeld, Leiter der Arbeitsagentur ...

Ein starkes Signal in Corona-Zeiten: 5.000 Euro-Spende an die DRK-Kinderklinik Siegen

Roth/Siegen. „Corona bestimmt unser Leben schon seit Monaten und auch die Jüngsten in unserer Gesellschaft sind von den Folgen ...

Malu Dreyer erklärt die beschlossenen coronabedingten Einschränkungen

Öffentlichkeit und Feiern
Nur noch Angehörige des eigenen und eines weiteren Hausstandes sollen sich gemeinsam in der Öffentlichkeit ...

Task-Force beschließt Corona-Beschränkungen für ganzen Kreis

Altenkirchen/Mainz. Das hat die Corona-Task-Force von Land und Kreis unter Leitung des Präsidenten des Landesamtes für Soziales, ...

Weitere Artikel


Grüne setzen auf Michael Weller

Kirchen. In Puncto Sitzverteilung im Kirchener Stadtrat sind die Meinungen der Kirchener Grünen und des SPD-Bürgermeister-Kandidaten ...

Mit Investition und Innovation in die Zukunft

Wissen. Hinter dem schlichten Namen "Primera E 140" verbirgt sich die modernste und zurzeit leistungsstärkste Sammelheftmaschine ...

Bauhof hat neuen Kleinbagger

Kirchen. Stadt-Bürgermeister Wolfgang Müller und Stadt-Beigeordneter Rüdiger Brauer freuen sich gemeinsam mit den Bauhofmitarbeitern ...

Riester-Rente bleibt der Renner

Region. Für die Mehrheit der deutschen Anleger bleibt die Altersvorsorge das wichtigste Sparziel. Zu diesem Ergebnis kommt ...

Schwerer Unfall in der "Wingertshardt"

Hövels. Der Anlass war banal, die Folgen erheblich. Als am Montag, 25. Mai, gegen 13.30 Uhr ein 18-jähriger Pkw-Fahrer, der ...

SPD: In Niederfischbach viel zu tun

Niederfischbach. "Niederfischbach lebens- und liebenswert gestalten" hat sich die SPD als Ziel gesetzt. Dass es in diesem ...

Werbung