Werbung

Nachricht vom 18.04.2017    

Fensdorf machte den Dreck weg

Umwelttag bei der Ortsgemeinde Fensdorf: Perfekt ausgestattet und motiviert machten sich die kleinen, aber auch zahlreiche große Helfer an die Arbeit und sammelten den von anderen Mitmenschen achtlos weggeworfenen Unrat ein. Mehrere Traktoren mit Anhängern waren im Einsatz, mit denen der Müll eingesammelt wurde.

Die Fensdorfer haben rund um ihre Gemeinde aufgeräumt. Foto: Privat

Fensdorf. Der diesjährige Umwelttag der Ortsgemeinde Fensdorf begann mit einer Überraschung für die kleinsten Helfer: Melanie Henn, Abfallberaterin beim Abfallwirt-schaftsbetrieb (AWB), war nach Fensdorf gekommen, um den teilnehmenden Kindern Arbeitshandschuhe und eine Trinkflasche zu überreichen. Ortsbürgermeisterin Daniela de Nichilo bedankte sich bei Melanie Henn für diese gelungene Überraschung.
Grundsätzlich ist festzustellen, dass etwas weniger Müll aufgenommen werden musste als in den Vorjahren. Allerdings sind zwei Umstände besonders ins Auge gefallen. Entlang der K 123 ab Tannenhof bis etwa Einmündung K 124 (Neuhöfchen) wurden rund 60 Piccolo-Sektflaschen aufgesammelt. Und im Bereich Alter Gebhardshainer Weg und Weg am Wasserbassin lässt jemand regelmäßig seine benutzten Tempotaschentücher fallen, anstatt sie wieder in die Tasche zu stecken.

Ortsbürgermeisterin de Nichilo war überwältigt von der Resonanz und über den engagierten Einsatz und bedankte sich bei allen Mitwirkenden für die tatkräftige Unterstützung und für das Bereitstellen der Traktoren. Zur Belohnung gab es einen deftigen Mittagsimbiss am Bürgerhaus, wo noch das schöne Wetter genossen wurde.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Fensdorf machte den Dreck weg

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Region, Artikel vom 24.10.2020

19-Jährige prallt mit ihrem Auto in Schaufenster

19-Jährige prallt mit ihrem Auto in Schaufenster

Zu einem Verkehrsunfall mit erheblichem Sachschaden ist es am Freitagabend, 23. Oktober, in Flammersfeld gekommen. Eine 19-Jährige war mit ihrem PKW unterwegs, als sie auf der B 256 vermutlich wegen nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über das Auto verlor.


"Welttag der Gewürze" wurde in Altenkirchen geboren

Gewürze sind Pflanzenteile, die frisch, getrocknet oder bearbeitet vorkommen und die wegen ihres natürlichen Gehaltes an Geschmacks- und Geruchsstoffen als würzende oder geschmacksgebende Zutaten bei der Zubereitung von Speisen und Getränken aller Art eingesetzt werden. Das weiß Wikipedia.


Region, Artikel vom 25.10.2020

Nicole nörgelt… über Klopapier-Hamster

Nicole nörgelt… über Klopapier-Hamster

GLOSSE | Sie sind klein und flauschig, haben süße Knopfäuglein und hach, diese süßen Näschen! Als Kind wollte ich immer einen Hamster haben, aber meine Eltern waren der Meinung, ich könnte ja nicht einmal eine Topfpflanze am Leben halten. Hätten die gewusst, dass die niedlichen Tierchen nur so früh sterben, weil sie das falsche Futter kriegen! Oder wie kann man sich das erklären, dass grade schon wieder zweibeinige Hamster die Supermärkte stürmen und Klopapier horten, als ob es ab morgen nichts anderes mehr zu essen gäbe?


Vermutlich Wolfswelpe an der B 8 bei Rettersen tot gefahren

Am Mittwochabend wurde ein totes Tier an der Bundesstraße 8 bei Rettersen gemeldet. Nach Einschätzung von Expertinnen und Experten handelt es sich dabei vermutlich um einen männlichen Wolfswelpen. Das gab das rheinland-pfälzische Umweltministerium am Freitag bekannt.


Vereine, Artikel vom 24.10.2020

Hohe Auszeichnung für den Wissener Reservistenchef

Hohe Auszeichnung für den Wissener Reservistenchef

Es war wahrlich ein Prüfungsmarathon an einem Sonntag. Drei Teilprüfungen mussten beim Waffensachkundelehrgang erfolgreich abgelegt werden, um das begehrte Zeugnis in Händen halten zu dürfen. Neben dem schriftlichen Teil mussten die Prüflinge auch die mündlich-praktische Prüfung meistern, bevor sie überhaupt zur Schießprüfung zugelassen wurden.




Aktuelle Artikel aus Region


Wegefreigabe: Testfeldsondierung am Stegskopf beginnt

Emmerzhausen. Der „Stegskopf“ ist aufgrund der 100-jährigen militärischen Nutzung der Fläche weitgehend unberührt von intensiver ...

Nicole nörgelt… über Klopapier-Hamster

Region. Also, ich persönlich kenne kein einziges leckeres Rezept für aufgerollten Zellstoff. Paniert? In Olivenöl geröstet? ...

Gut sichtbar durch Herbst und Winter

Region. Darauf weist die Unfallkasse Rheinland-Pfalz anlässlich des Schulbeginns nach den Herbstferien hin. Sehr effektiv ...

Gesellige Marienkäfer, buntes Laub und Zeitumstellung

Dierdorf. Die Glücksbringer überwintern in großen Gruppen, um Schutz vor der Kälte und einen Geschlechtspartner für den Frühling ...

"Welttag der Gewürze" wurde in Altenkirchen geboren

Altenkirchen. Schon seit Menschengedenken spielen Gewürze in den unterschiedlichsten Kulturen rund um den Globus eine eminent ...

19-Jährige prallt mit ihrem Auto in Schaufenster

Flammersfeld. Gegen 22.15 Uhr war die 19-jährige Autofahrerin auf der Rheinstraße (B256) in Flammersfeld in Richtung Oberlahr ...

Weitere Artikel


„Von Eisengewinnung bis Selbstliebe": Ausstellung eröffnet

Altenkirchen. Der Titel der Ausstellung lautet „Von der Eisengewinnung bis zur Selbstliebe - Werkstoff Stahl in Kunst und ...

Frühjahrsumfrage 2017: Die Handwerkskonjunktur brummt

Region. Das Ergebnis: 81 Prozent geben im 1. Quartal 2017 einen gestiegenen oder konstanten Auftragsbestand an. Die Bewertungen ...

Rüddel fordert vom Land eine „Task Force AK“ für Straßenbau

Kreisgebiet. Denn Rüddel macht im Zusammenhang mit dem Bundesverkehrswegplan die gleichen Erfahrungen: „Während der Bund ...

Kammerchor vermittelte wieder die Osterbotschaft

Gebhardshain. Dann folgte die ausdrucksstarke Schola (Lothar Groß, Hans Hombach, Bernhard Lartsch, Wolfgang Niermann, Helmut ...

Wissener Schützenverein braucht neue Vereinsfahne und Unterstützung

Wissen. Vor ziemlich genau 55 Jahren wurde am 8. Juli 1962 die aktuelle Vereinsfahne des Wissener Schützenvereins in Dienst ...

PKW-Brand sorgte für kilometerlangen Stau auf der B 8

Altenkirchen/Birnbach. Am Mittag 18. April, gegen 12.50 Uhr löste die Leitstelle Montabaur Alarm für die Feuerwehr Altenkirchen ...

Werbung