Werbung

Region |


Nachricht vom 26.05.2009    

Spannende Stadtrallye der Jugendwehren

Gleich zwei Geburtstage feierte die Jugendfeuerwehr in Betzdorf. Die Betzdorfer JF wurde 35 und die Kreis-Jugendfeuerwehr wurde 25 Jahre alt. Insgesamt 15 Jugendfeuerwehren aus dem Kreis nahmen an einer Stadtrallye teil, die die Katzwinkler JF gewann.

Kreis Altenkirchen/Betzdorf. Am vergangenem Wochenende feierten die Jugendfeuerwehren des Kreis Altenkirchen gleich zwei Geburtstage. Neben dem 35-jährigen Bestehen der Jugendfeuerwehr Betzdorf feierte die Kreisjugend-Feuerwehr Altenkirchen ihr 25-jähriges Jubiläum. Dementsprechend vorbereitet, reisten die Jugendfeuerwehren der Verbandsgemeinde Wissen mit je zwei Gruppen der JF Katzwinkel und der JF Wissen an. Nach dem im offiziellen Teil die Chronik die 35-jährige Vergangenheit der Betzdorfer Jugendfeuerwehr Revue passierte, konnten sich alle 15 teilnehmenden Jugendfeuerwehren beim gemeinsamen Mittagessen zunächst einmal stärken. Aber dann ging es los. Bei der Stadtrallye, quer durch Betzdorf, wurden die Jugendlichen mit vielen interessanten, feuerwehrtechnischen und abwechslungsreichen Spielen konfrontiert. An verschiedenen Stationen wie zum Beispiel am Rathaus oder am Bahnhof mussten die Jugendliche Aufgaben lösen und wertvolle Punkte sammeln. Auf dem Programm stand unter anderem Mohrenkopfwerfen, Knoten und Stichen, sowie das Beantworten von allgemeinen Fragen zur Geschichte, Politik und Feuerwehr. Besonders kreativ zeigten sich die jungen Feuerwehrleute beim bekannten Spiel "Aktivity" in der Betzdorfer Innenstadt. Hier mussten Begriffe, die von den Jugendlichen pantomimisch dargestellt wurden, möglichst schnell erraten werden.
Am meisten Jubeln konnte die Mannschaft der Jugendfeuerwehr Katzwinkel. Ihnen gelang es, die meisten Punkte zu sammeln und somit erreichte die Mannschaft um Jugendwart Volker Hain einen Gesamtsieg mit einem knappen Punktevorsprung vor der befreundeten Jugendfeuerwehr aus Dauersberg, die den zweiten Platz belegte. Ebenfalls akzeptable Plätze erreichten auch die drei anderen Mannschaften aus der Verbandsgemeinde Wissen.
xxx
Foto: Geschicklichkeitsspiel.


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Spannende Stadtrallye der Jugendwehren

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Mehr Corona-Fälle zum Wochenbeginn – weitere Schule betroffen

Die Kreisverwaltung Altenkirchen informiert am Montag, 23. November, über die jüngsten Entwicklungen der Corona-Pandemie im Kreis: Es gibt am Montag 13 laborbestätigte Neuinfektionen. Damit sind seit Beginn der Pandemie 1032 Menschen im Kreis positiv auf das Corona-Virus getestet worden.


Auto kommt von der Fahrbahn ab und durchbricht Geländer

In Wissen ist es am Sonntag, 22. November zu einem Unfall gekommen, bei dem eine 81 Jahre alte Autofahrerin die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren hat. Sie kam im Kreisverkehr nach rechts von der Fahrbahn ab und auf einer Stützmauer zum Stehen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.


Grundstücke für neue Klinik klar - Corona: Impfzentrum in Wissen

Diejenigen, die gehofft hatten, dass die Vielzahl der Grundstückseigentümer, die ihre Parzellen für den Neubau der DRK-Klinik Westerwald in Müschenbach bereitstellen müssen, ein No-go für das neue Hospital an diesem Standort bedeuten könnte, sehen sich getäuscht. Die Kaufverträge für den benötigten Grund und Boden sind reif für die Unterschriften.


Einsätze für die Feuerwehr: Kran zerstört Stromleitung

Gleich mehrere Einsätze beschäftigten die Feuerwehren der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld am Sonntag, 22. November, und Montag, 23. November. So wurden die Einsatzkräfte unter anderem mit dem Stichwort „Kran in Stromleitung“ nach Wölmersen gerufen.


42 Neuinfektionen am Wochenende – 7-Tage-Inzidenz über 100

42 Positiv-Fälle mehr als am Freitag weist die Statistik für den Kreis Altenkirchen am Sonntagnachmittag, 22. November, aus. Damit sind seit Beginn der Pandemie 1019 Infektionen nachgewiesen. 157 Personen im Kreis sind aktuell positiv getestet, 847 geheilt, sechs werden jetzt stationär behandelt.




Aktuelle Artikel aus Region


Grundstücke am Krankenhaus Kirchen können verkauft werden

Altenkirchen. Gut Ding will Weile haben: So kann der Verkauf von kreiseigenen Grundstücken in der Nähe des DRK-Krankenhauses ...

Grundstücke für neue Klinik klar - Corona: Impfzentrum in Wissen

Altenkirchen. Es geht voran mit dem Neubau des DRK-Krankenhauses in Müschenbach. An dem teils viel kritisierten Standort ...

„Der Klang meines Körpers“ – wenn Jugendliche Hilfe brauchen

Hamm. Entstanden ist die Idee, mit einer Ausstellung auf dieses Thema aufmerksam zu machen und kreative Auswege aufzuzeigen, ...

Unfall in Rott: 14-Jährige wird von Motorrad erfasst

Rott. Ein 16-Jähriger auf seinem Kleinkraftrad konnte nicht mehr ausweichen, es kam zum Zusammenstoß. Die Fußgängerin wurde ...

Einsätze für die Feuerwehr: Kran zerstört Stromleitung

Weyerbusch/Wölmersen. Am Sonntagmorgen, 22. November, wurden die Einheiten Neitersen und Altenkirchen zu einem Kaminbrand ...

Mehr Corona-Fälle zum Wochenbeginn – weitere Schule betroffen

Altenkirchen/Kreisgebiet. 142 Personen im Kreis sind aktuell positiv getestet, 875 geheilt, sechs werden weiter stationär ...

Weitere Artikel


Faustballer im Abstiegsstrudel

Kirchen. Am dritten Spieltag der 2. Bundesliga West gaben die Faustballer des VfL Kirchen die Punkte aus beiden Spielen an ...

Auftakt in Jubiläumsjahr in Marienstatt

Marienstatt. Am 10. Mai 1934 schlug die Geburtsstunde des Bezirksverbandes Marienstatt im Bund der Historischen Deutschen ...

Ehemalige im Gespräch mit der Uni

Siegen/Region. Unterstützt durch ein ebenso unterhaltsames wie informatives Programm können die Alumni der Universität Siegen ...

Bauhof hat neuen Kleinbagger

Kirchen. Stadt-Bürgermeister Wolfgang Müller und Stadt-Beigeordneter Rüdiger Brauer freuen sich gemeinsam mit den Bauhofmitarbeitern ...

Mit Investition und Innovation in die Zukunft

Wissen. Hinter dem schlichten Namen "Primera E 140" verbirgt sich die modernste und zurzeit leistungsstärkste Sammelheftmaschine ...

Grüne setzen auf Michael Weller

Kirchen. In Puncto Sitzverteilung im Kirchener Stadtrat sind die Meinungen der Kirchener Grünen und des SPD-Bürgermeister-Kandidaten ...

Werbung