Werbung

Nachricht vom 20.04.2017    

Zum Osterstadionfest schien die Sonne

Pünktlich erschien am die Sonne, um der SG 06 ein buntes Osterstadionfest zu ermöglichen. Im Mittelpunkt standen diesmal die Spiele des Fußball-Nachwuchses. Die Bambinis und die F-Jugend der SG und der Sportfreunde Wallmenroth lieferten sich ebenso spannende wie unterhaltsame Partien.

Der Osterhase höchstpersönlich war beim Osterstadionfest in Betzdorf mit von der Partie. Foto: Verein

Betzdorf. Vor dem Spiel präsentierten sich die SG-Bambinis in ihren nagelneuen Pullis, die ihnen von Alem‘s Haargefühl spendiert wurden. Danach trat man gegen die Kameraden aus Wallmenroth an. Beide Teams gaben alles. So konnten die Zuschauer im gut besuchten Stadion erleben, wie viel Spaß die Nachwuchskicker beim Spiel haben. Gleichzeitig dokumentierte die Partie auch, welche hervorragenden Kinder- und Jugendarbeit der Verein leistet.

Für das Einhalten der Spielregeln sorgte ein prominenter Schiedsrichter. Daniel Hammel, früher selbst ein SG-Spieler, der heute bei Alemannia Aachen spielt, hatte sich spontan bereit erklärt, an dem Fest der SG teilzunehmen und die Spiele der Jüngsten zu pfeifen. Allerdings hatte er nicht allzu viel zu tun, denn sowohl die Bambinis, als auch die F-Jugend spielten sehr fair.

Nach dem Spiel der Bambinis trafen die F-Jugend-Spieler der SG auf ihre Kameraden aus Wallmenroth. Auch hier kam es zu einem spannenden Duell, bei dem die Zaungäste die Mannschaften leidenschaftlich anfeuerten.

Danach gab es eine Überraschung für die Spieler. Der Osterhase hoppelte persönlich aufs Feld und überreichte den Kindern zur Belohnung einen Schoko-Osterhasen. Natürlich hatte „Meister Lampe“ aber auch noch Süßigkeiten für die Kinder, die am Spielfeldrand standen und spielten, dabei.

Während die kleinen Gäste im Stadion ausgelassen spielten konnten sich die Erwachsenen an einer großen Kaffeetafel gütlich tun. Die süßen Köstlichkeiten waren von den Eltern der SG-Spieler gebacken worden. Daniel Hammel stand hier auch für Fotos und Autogramme zur Verfügung.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Zum Osterstadionfest schien die Sonne

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Der Überblick über die neuen Coronaregeln

Die 26-seitige „Zwölfte Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz“ tritt am 2. November 2020 in Kraft und mit Ablauf des 30. November 2020 wieder außer Kraft. Sinn und Zweck der durch die Corona-Bekämpfungsverordnungen angeordneten Maßnahmen ist die Verhinderung der unkontrollierten Verbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2.


Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis wieder leicht gestiegen

Vor dem Wochenende liegt die Zahl der aktuell positiv auf eine Corona-Infektion getesteten Personen im Kreis Altenkirchen bei 193. Das ist laut Kreisgesundheitsamt der Stand von Freitag (30. Oktober, 13 Uhr).


Corona-Fall in Westerwald-Werkstätten der Lebenshilfe

In der Werkstatt der Lebenshilfe in Mittelhof-Steckenstein gibt es einen bestätigten Fall einer Corona-Infektion bei einem Beschäftigten. Vorstand, Geschäftsführung und Werkstattleitung haben sich daher am Donnerstag am frühen Abend entschieden, die Werkstatt in Mittelhof bereits zum 30. Oktober zu schließen.


Betzdorfer Polizei nach Fußballspiel in Betzdorf gefordert

Spiel und schließlich auch die Contenance verloren: Die Partie der Fußball-Kreisliga B II WW/S zwischen Ata Betzdorf und der SG Mittelhof hatte auch den Einsatz von Betzdorfer Polizisten zur Folge. Die Gäste, als Tabellenführer angereist, entschieden das Spiel auf dem Platz in Betzdorf-Bruche mit 3:2 (0:1) für sich.


Reaktionen auf Corona-Maßnahmen: „Unsinnig“ und „unverständlich“

Mit „Lockdown light“ ist das erneute Zurückfahren des öffentlichen Lebens im Vergleich zum Frühjahr, als die komplette Republik fast zu 100 Prozent still stand, überschrieben. Nichtsdestotrotz macht sich auch rund um Altenkirchen teils Frust und Unverständnis über die von oben verordneten Maßnahmen für den November breit, die helfen sollen, die Ausbreitung des Covid-19-Virus zu verlangsamen.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Hospizverein Altenkirchen erinnert an Verstorbene

Altenkirchen. Das Thema war schnell gefunden: „Binde deinen Lebens-Karren an einen Stern. Denn wer sich an einen Stern gebunden ...

Laufen, Springen und Toben mit Freddi dem Frosch

Wissen. Mitmachen können alle Kinder, die schon laufen können und noch keine drei Jahre alt sind. Los geht´s am 16. Januar ...

NABU: Fledermauswanderung und -balz in vollem Gange

Mainz/Holler. In der Zeit der Partnerwahl besetzen die Männchen der waldbewohnenden und fernwandernden Arten wie Abendsegler, ...

TuS 09 Honigsessen: Ehrenmitgliedschaft für Josef Böhmer

Birken-Honigsessen. Das TuS-Urgestein war langjähriger sehr erfolgreicher Jugend-Trainer (u.a. verpasste die A-Jugend in ...

Musikverein Dermbach freut sich über eine großzügige Spende

Herdorf. Nachdem die Stühle Anfang Oktober ausgeliefert wurden, erfolgte am vergangenen Donnerstag der obligatorische Fototermin. ...

Hohe Auszeichnung für den Wissener Reservistenchef

Betzdorf/Wissen. Unter dem Vorsitz des Prüfungsausschusses, Axel Wienand, und Manuel Hüsch von der mitprüfenden und dienstaufsichtsführenden ...

Weitere Artikel


Musik und Wissenschaft im Gespräch beim Marienthaler Forum

Altenkirchen. Die beiden Damen, die am Samstag, 29. April vom "marienthaler forum" als Gäste begrüßt werden, haben ihre Wurzeln ...

Jahreskonzert der Bergkapelle Birken Honigsessen mit Gästen

Birken-Honigsessen/Wissen. "Es erwartet unser Publikum auch in diesem Jahr ein musikalisch vielseitiges und hochwertiges ...

Absicht oder pure Dummheit? - Polizei sucht Zeugen

Wissen-Schönstein. Gedankenloser Streich Jugendlicher oder Absicht? Es ist jedenfalls ein gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr ...

A-Jugend der SG 06 auf dem Weg zum Rheinland-Pokal

Betzdorf. Zunächst begann die Partie im Betzdorfer Stadion jedoch mit einem Tor für die Gäste. Hier zeigte die Abwehr der ...

Mit dem Projekt „Hospiz macht Schule“ in der Grundschule

Altenkirchen. Die Grundschule in Weyerbusch freute sich das Team zum dritten Mal mit dem Projekt jetzt in der Klasse 4b bei ...

„Kita!Plus": Mehr Mittel aus dem Landesprogramm

Region. „Kindertagesstätten sind die ersten Bildungsinstitutionen für unsere Jüngsten. Sie sind aber auch Anlaufstelle für ...

Werbung