Werbung

Nachricht vom 20.04.2017    

Jahreskonzert der Bergkapelle Birken Honigsessen mit Gästen

Das Jahreskonzert der Bergkapelle Birken Honigsessen im Wissener Kulturwerk am Samstag, 29. April, um 18 Uhr verspricht ein besonderes Programm. Es kommen international bekannte Solisten, auch die Mainzer Dombläser treten auf und eine Sängerin. Des Weiteren gibt es eine Uraufführung.

Foto: Veranstalter

Birken-Honigsessen/Wissen. "Es erwartet unser Publikum auch in diesem Jahr ein musikalisch vielseitiges und hochwertiges Programm", freut sich Kapellmeister Sven Hellinghausen, der bei seinen Orchesterkonzerten stets darauf achtet, dass sich das Orchester in seiner ganzen Bandbreite entfalten und darstellen kann.

Das motivierte Orchester wird einige sinfonische Klangbilder zaubern, die die Zuhörer mit auf eine musikalische Reise nehmen, die nicht nur das Ohr anspricht, sondern auch visuell zum Träumen anregt: Iryna Chaplin, eine international mehrfach ausgezeichnete Künstlerin, wird mit ihren Sandmalereien das Publikum mit auf eine Traumreise nehmen und ihre Motive mit der Musik des Orchesters verschmelzen lassen. Auch eine Uraufführung wartet auf die Zuhörer.

In guter Tradition werden auch Solisten mit dem Orchester gemeinsam musizieren. In diesem Jahr präsentieren die Knappen Igor Borisov (Violine). Der gebürtige Ukrainer ist Absolvent des Kiever Konservatoriums und hat mit dem ukrainischen Sinfonieorchester und dem Rundfunk- und Fernsehorchester der Ukraine viele Auftritte absolviert. "Sein vielfältiges Repertoire von Klassik bis Pop wird Musiker und Zuhörer begeistern", freut sich Horst Steiger, Vorsitzender der Bergkapelle.

Auf die Freunde des Gesanges wartet ein besonderer Gast: Nelah Moorlampen wird mit dem Orchester berührende gesangliche Akzente setzen. Wie in den Vorjahren ist auch ein Komponist zu Gast: Jörg Bollin ("Jörg Bollin und das mährische Feuer") reist vom Bodensee an. "Um sich davon zu überzeugen, dass man im Westerwald auch Polkas spielen kann", ergänzt Simon Stricker, zweiter Vorsitzender der Bergkapelle.

Für Dirigent Sven Hellinghausen steht das aktuelle Jahr komplett unter dem Ereignis
"Franziskusmesse", die er im November für Papst Franziskus im Petersdom aufführen will. "Für alle die, die gerne hören wollen, wie sich die Messe anhört, werden wir zwei Sätze spielen", freut sich der Dirigent. Allerdings nicht mit Chor, sondern mit den Mainzer Dombläsern. Die bekannte Formation aus Berufsmusikern wird das Publikum neben der Messe auch mit einigen Solostücken erfreuen - "von sakral bis Pop", wie Heiner Wellnitz, Chef der Formation und ehemaliger Dirigent der Bergkapelle ergänzt. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Jahreskonzert der Bergkapelle Birken Honigsessen mit Gästen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Expert Klein beklagt „fehlende Wahrnehmung“ in Altenkirchen

Wahrgenommen zu werden ist mitunter immenser Bestandteil des geschäftlichen Erfolges. Wenn die Lage eines Fachmarktes nicht unbedingt zur Topkategorie zählt, ein monströser Altbau den Blick auf das nach wie vor geöffnete Ladenlokal verdeckt und schließlich die Ansiedelung in einer Senke erschwerend für das Ins-Auge-stechen hinzukommt, sind Sorgen des Betreibers durchaus verständlich.


Pkw mit 17-jährigem Fahrer überschlägt sich auf der B 8

Die Polizeiinspektion Altenkirchen wurde am Dienstag, 14. Juli, gegen 9.45 Uhr über einen Verkehrsunfall auf der B 8 informiert. Auf der Steigung zwischen Hasselbach und Birnbach hatte sich PKW überschlagen. Der junge Fahrer konnte sich selbstständig aus dem Fahrzeug befreien.


Region, Artikel vom 15.07.2020

Feuer zerstört Wohnhaus in Weitefeld

Feuer zerstört Wohnhaus in Weitefeld

In Weitefeld ist am Mittwoch, 15. Juli, ein Feuer in einem Zweifamilienhaus ausgebrochen. Die 73-jährige Bewohnerin alarmierte selbst noch die Feuerwehr, bevor sie sich in Sicherheit brachte. Beim Eintreffen von Polizei und Feuerwehr stand das Haus bereits in Vollbrand.


Region, Artikel vom 15.07.2020

Feuer im Motorraum: Auto brennt vollständig aus

Feuer im Motorraum: Auto brennt vollständig aus

Auf der Straße, die von der B 256 nach Schöneberg führt, ist am Mittwoch, 15. Juli, ein Auto in Brand geraten. Die alarmierte Feuerwehr war sehr schnell vor Ort, konnte aber den Verlust des PKW nicht verhindern.


Rüddel: „Keine fünf Krankenhäuser in Gefahr bringen!“

Bei der aktuellen Planung zum neuen Krankenhaus Altenkirchen/ Hachenburg steht der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete und Vorsitzende des Gesundheitsausschusses im Deutschen Bundestag, Erwin Rüddel, derzeit aus Sorge um die Krankenhausversorgung der Region „quer im Stall“.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Bunte Programmvielfalt für die Besucher beim „KulturGenussSommer“

Hamm/Marienthal. Am Sonntag, 12. Juli, hatten die Verantwortlichen des Kultur- und Genusssommers wieder für ein ausgewogenes ...

Fördermittel erlauben technische Aufrüstung im Stöffel-Park

Enspel. Gleich zwei besondere Projekte können hier durch den Geldsegen finanziert werden – die technische Modernisierung ...

Klara trotzt Corona, XXXVI. Folge

Kölbingen. 36. Folge
„Klara, Sie machen mich ja ganz verrückt!“ Van Kerkhof sah von der Zeitung auf und blickte kopfschüttelnd ...

„Street Life“-Sommerkonzert: sicher vor Ort oder im Livestream

Wissen. Die Gäste können in kleinen Gruppen am Bistrotisch, in Reihenbestuhlung mit Abstand oder per Livestream zuhause ein ...

Tag des offenen Denkmals 2020 geht auch bei uns digital

Altenkirchen. „Denkmale digital entdecken“ – so lautet der Aufruf der Deutschen Stiftung Denkmalschutz als Konsequenz auf ...

Tag der offenen Tür im Raiffeisenmuseum: Entdecke, was in ihm steckt

Hamm. Entdecke, was in ihm steckt! So könnte das Motto lauten, wenn am Sonntag, 12. Juli, das Raiffeisenmuseum in Hamm für ...

Weitere Artikel


Absicht oder pure Dummheit? - Polizei sucht Zeugen

Wissen-Schönstein. Gedankenloser Streich Jugendlicher oder Absicht? Es ist jedenfalls ein gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr ...

Drohender Ärzteschwund: „Wir werden die Situation meistern“

Wissen/ Kreisgebiet. Schlecht bezahlt und eintönig – das sind nur einige der Vorurteile, die unter angehenden Ärzten der ...

Wie sieht die digitale Zukunft im ländlichen Raum aus?

Kirchen. Im ländlichen Raum liegt der Breitbandausbau immer noch weit hinter den Städten. Doch die Digitalisierung schreitet ...

Musik und Wissenschaft im Gespräch beim Marienthaler Forum

Altenkirchen. Die beiden Damen, die am Samstag, 29. April vom "marienthaler forum" als Gäste begrüßt werden, haben ihre Wurzeln ...

Zum Osterstadionfest schien die Sonne

Betzdorf. Vor dem Spiel präsentierten sich die SG-Bambinis in ihren nagelneuen Pullis, die ihnen von Alem‘s Haargefühl spendiert ...

A-Jugend der SG 06 auf dem Weg zum Rheinland-Pokal

Betzdorf. Zunächst begann die Partie im Betzdorfer Stadion jedoch mit einem Tor für die Gäste. Hier zeigte die Abwehr der ...

Werbung