Werbung

Nachricht vom 21.04.2017    

Kunst im Klosterdorf Marienthal beginnt mit Lesung und Ausstellung

Lyrik trifft Linol, heißt es am Sonntag, 1. Mai, ab 10.30 Uhr im Gewölbekeller des Klosters Marienthal. Das "Poetische Frühstück" stellt den Lyrikband von Manuela Lowak und Linoldrucke von Dietmar Schumacher vor. Um eine Anmeldung wird gebeten.

Titel: Hoffnung. Foto: Dietmar Schumacher

Hamm-Marienthal. Das Klosterdorf Marienthal lädt zur ersten kulinarischen Lesung und Buchvorstellung in den Gewölbekeller des Klosters Marienthal ein. Am Montag, 1. Mai, ab 10.30 Uhr beginnt das "Poetische Frühstück".

Manuela Lowak veröffentlichte ihren ersten Lyrikband mit dem Titel "Sinn–Bilder" zu dem Dietmar Schumacher 37 Linoldrucke schuf. Lyrik trifft Linol, der Lesungsbeginn ist um 11 Uhr. Laudator ist Friedhelm Zöllner.

Vor und nach der Lesung gibt es die Gelegenheit mit der Autorin und dem Linolschneider zu sprechen. Signierte Bücher von Manuela Lowak und Bilder von Dietmar Schumacher können während der Veranstaltung erworben werden.

Für das gaumenschmeichelnde und reichhaltige „Poetische Frühstück“ wird ein Kostenbeitrag von zehn Euro erhoben. Anmeldung erbeten unter Telefon: 02682-9660966 oder 02742-910350 oder per Mail: dschumacher-wissen@t-online.de


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Kommentare zu: Kunst im Klosterdorf Marienthal beginnt mit Lesung und Ausstellung

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Der Überblick über die neuen Coronaregeln

Die 26-seitige „Zwölfte Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz“ tritt am 2. November 2020 in Kraft und mit Ablauf des 30. November 2020 wieder außer Kraft. Sinn und Zweck der durch die Corona-Bekämpfungsverordnungen angeordneten Maßnahmen ist die Verhinderung der unkontrollierten Verbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2.


Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis wieder leicht gestiegen

Vor dem Wochenende liegt die Zahl der aktuell positiv auf eine Corona-Infektion getesteten Personen im Kreis Altenkirchen bei 193. Das ist laut Kreisgesundheitsamt der Stand von Freitag (30. Oktober, 13 Uhr).


Corona-Fall in Westerwald-Werkstätten der Lebenshilfe

In der Werkstatt der Lebenshilfe in Mittelhof-Steckenstein gibt es einen bestätigten Fall einer Corona-Infektion bei einem Beschäftigten. Vorstand, Geschäftsführung und Werkstattleitung haben sich daher am Donnerstag am frühen Abend entschieden, die Werkstatt in Mittelhof bereits zum 30. Oktober zu schließen.


Betzdorfer Polizei nach Fußballspiel in Betzdorf gefordert

Spiel und schließlich auch die Contenance verloren: Die Partie der Fußball-Kreisliga B II WW/S zwischen Ata Betzdorf und der SG Mittelhof hatte auch den Einsatz von Betzdorfer Polizisten zur Folge. Die Gäste, als Tabellenführer angereist, entschieden das Spiel auf dem Platz in Betzdorf-Bruche mit 3:2 (0:1) für sich.


Reaktionen auf Corona-Maßnahmen: „Unsinnig“ und „unverständlich“

Mit „Lockdown light“ ist das erneute Zurückfahren des öffentlichen Lebens im Vergleich zum Frühjahr, als die komplette Republik fast zu 100 Prozent still stand, überschrieben. Nichtsdestotrotz macht sich auch rund um Altenkirchen teils Frust und Unverständnis über die von oben verordneten Maßnahmen für den November breit, die helfen sollen, die Ausbreitung des Covid-19-Virus zu verlangsamen.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Gemeinsame Erklärung der Westerwälder Kulturschaffenden

Region. „Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger! Als regionale Kulturveranstalter, Künstler/innen und Kinobetreiber/innen sowie ...

Cinexx muss ab Montag für vier Wochen schließen

Hachenburg. Für alle Freizeit- und Kultureinrichtungen - inklusive Kinos. Angesichts der Tatsache, dass bisher aus keinem ...

Eva Mattes in Wissen: Die Menschheit hat den Verstand verloren

Wissen. Die berühmte Schauspielerin und Sängerin wurde vielfach ausgezeichnet für ihre Film- und Bühnenrollen, die unter ...

19. Westerwälder Literaturtage: Weitere Veranstaltungen abgesagt

Wissen. „Alle Veranstaltungen der 19. Westerwälder Literaturtage, die durch Verschiebung während des Lockdowns von März bis ...

Hachenburger Kulturzeit sagt Veranstaltungen ab

Hachenburg. Aufgrund der aktuellen Bestimmungen sagt die Hachenburger Kulturzeit jedoch folgende Events ab: die Kleinkunstveranstaltung ...

„Schublade kaputt!“ – Osan Yaran kommt ins Haus Hellertal

Alsdorf. Schublade kaputt!“ heißt deshalb das knackfrische Stand-up-Programm von Osan Yaran: Ex-Lidl-Filialleiter, Ex-Ehemann, ...

Weitere Artikel


Entdecken, erleben, genießen: 9. Stadtfest in Altenkirchen

Altenkirchen. Bei freiem Eintritt erwartet die Besucher auf dem Schlossplatz wie gewohnt ein super Open-Air-Bühnenprogramm. ...

Bienenvolk bei Katzwinkel gestohlen

Katzwinkel-Nochen. Die Tatzeit für den Diebstahl des Bienenvolks: Mittwoch, 19. April, 20 Uhr und Donnerstag, 20. April, ...

Steuereinnahmen Finanzamt Altenkirchen-Hachenburg: Weiteres Rekordjahr

Altenkirchen/ Kreisgebiet. „Das wird nicht ewig so weitergehen“, stellte der Vorsteher des Finanzamts Altenkirchen-Hachenburg, ...

Mitmach-Kochkurs für Kinder fand reges Interesse

Wissen. Die Landfrauen Wissen-Mittelhof-Katzwinkel luden Kinder in die Stadtwerke zu einem Mitmachkochkurs ein. Das Thema ...

Musikverein Brunken lädt am Maifeiertag ans Musikhaus ein

Selbach-Brunken. Wie jedes Jahr lädt der Musikverein Brunken für Montag, 1. Mai, ab 10.30 Uhr zu seinem traditionellen Maifest ...

Wissener Mahl stand im Zeichen Europas

Wissen-Schönstein. Claus Behner begrüßte die Gäste, die sich wieder zahlreich im Schönsteiner Schützenhaus eingefunden haben, ...

Werbung