Werbung

Nachricht vom 23.04.2017    

Konzertabend mit dem Thema Fußball begeisterte

Der Versuch sich mal von einer anderen Seite zu präsentieren, ist dem Fußballverein SG 06 hervorragend gelungen. In einer gut gefüllten Betzdorfer Stadthalle erlebten die Gäste einen tollen Konzertabend mit den "@coustics", die ihr Programm „fußballmäßig“ ergänzt hatten.

Sorgten für Super-Stimmung: die Band "@coustics". Foto: Verein

Betzdorf. So begann der Abend gleich mit dem Song „Fußball ist unser Leben“. Es folgten bekannte Hits im typischen „@coustics-Sound“ mit Fußball-Klassikern. Das Spektrum reichte von „Teach your children“ über „You’ll never walk alone“ bis hin zu Schlagerklassikern wie „Die kleine Kneipe in unserer Straße“ oder „Er steht im Tor“. Die Band spielte auf einer vorgelagerten, halbhohen Bühne, so dass auch in der relativ großen Halle Wohnzimmeratmosphäre entstand, mit dem warmweichen Sound der akustischen Instrumente und den Stimmen der "@coustics" wohltuend harmonierte.

Eddi Stinner (Gitarre, Trompete, Akkordeon), Bruno Kötting (Gitarre, Akkordeon), Stefan Bender (Bass) und Bernd Gudernatsch (Cajon, Percussion) hatten ihr Publikum schon nach den ersten Takten auf ihrer Seite. Wo es die Lieder zuließen wurde mitgestampft und geklatscht. Für ein weiteres musikalisches Glanzlicht sorgten die Blechbläser, die die Band bei einer ganzen Reihe von Titeln unterstützte. Jessica Käppel und Klaus Stahlschmidt (beide Trompete), Moritz Schlosser (Posaune) und Tobias Brass (Tuba) wurden ebenfalls vom Publikum begeistert gefeiert. Knapp drei Stunden wurde hier Unterhaltung vom Feinsten geboten – und dem Publikum war es keine Sekunde langweilig.

Mit einigen Randbemerkungen stellte der Betzdorfer Hobby-Kabarettist Hardy Hades als Moderator des Abends die Klammer zur SG und zum Fußball allgemein her. Seine Moderation gipfelte in der Vorstellung des neuen Generalsponsors der SG: Niemand geringeres als der amerikanische Präsident Donald Trump, der sich in Betzdorf unsterblich verliebt hatte.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Konzertabend mit dem Thema Fußball begeisterte

1 Kommentar
Eine wirklich gelungene Veranstaltung. Besonders großartig fand ich Eddi Stinner und Bernd Gudernatsch. Beide sind hochkarätige Muikanten und Sänger. Hut ab! Vermisst, aber nur weil ich ihn so sehr im Zusammenwirken mit Eddi gemocht habe, habe ich Henning aus Betzdorf. Die Veranstaltung war ein Feuerwerk guter Musik und humorvoller Einlagen. Bei mir hat sie einen besonders tiefen Eindruck hinterlassen. Danke auch an Herrn Fischer, der mit seinen Beiträgen, besonders als "Trump" das Ganze doch sehr berreichert hat. Mehr von dem!
#1 von Willi Schneider, am 24.04.2017 um 07:06 Uhr

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Schwerverletzte Person bei Schlägerei am Betzdorfer Busbahnhof

Bei einer Schlägerei in Betzdorf ist am späten Mittwochnachmittag (27. Mai) eine Person schwer verletzt worden. Sie musste mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden.


Wieder Diebstahl eines hochwertigen Pkw mittels Keyless Go

Im Zeitraum von Dienstag, 26. Mai, 23 Uhr und Mittwoch, 27. Mai, 7.35 Uhr haben bislang unbekannte Täter in Betzdorf ein hochwertiges Auto gestohlen. Erst kurz zuvor war es ebenfalls in Betzdorf zu ähnlichen Taten gekommen. In mindestens zwei Fällen nutzten die Täter die Keyless-Go-Funktion aus.


Region, Artikel vom 27.05.2020

Covid-19: Stabile Lage im Kreis Altenkirchen

Covid-19: Stabile Lage im Kreis Altenkirchen

Auch am Mittwoch (27. Mai, 12 Uhr) verzeichnet das Kreisgesundheitsamt in Altenkirchen keine neuen Corona-Infektionen: Die Zahl der positiv auf Covid-19 getesteten Personen im Kreis Altenkirchen liegt wie an den beiden Vortagen bei 163, die der Geheilten steigt von 143 auf 144.


Der Junge mit der Gitarre aus Wissen hat Musik im Blut

Für den Nachwuchs-„Singer and Songwriter“ Philipp Bender aus Wissen ist Musik mehr als nur ein Hobby. Mit seiner Gitarre und seiner großartigen Stimme ist er schon des Öfteren in der Region aufgetreten. Im April veröffentlichte er seinen neusten Song „Ein bisschen Superheld“. Doch auch in seiner jungen Karriere lief nicht immer alles rund.


Fitnessstudios nach 70 Tagen Corona-Pause wieder geöffnet

70 Tage hat die erzwungene Pause gedauert, 70 Tage, in denen Leibesertüchtigung unterm Dach dank Corona verboten war. Sport- und Fitnessclubs sind aus dem von der Politik verordneten "Frühjahrsschlaf" erwacht. Seit Mittwoch (27. Mai) darf wieder - wenn auch mit Einschränkungen - trainiert, geschwitzt und der Körper gestählt werden.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Muskelkater statt Schützenfest beim SV Elkhausen-Katzwinkel

Katzwinkel-Elkhausen. Das Schützenhaus ist geschlossen, das Schützenfest abgesagt, es finden weder Wettbewerbe noch Training ...

Musikvereine wollen wieder proben

Trier/Neuwied. Dies teilte der Präsident des rheinland-pfälzischen Landesmusikverbands, Achim Hallerbach, mit. „Wir benötigen ...

SV Neptun Wissen erhält Auszeichnung im Vereinswettbewerb

Wissen. Im letzten Jahr verzeichnete der Verein einen neuen Teilnehmerrekord mit 88 Kindern und 17 Erwachsenen, die das Deutschen ...

Heute ist „Tag der biologischen Vielfalt“

Quirnbach. Greenpeace stellt fest: „Forscher vergleichen das Artensterben unserer Zeit mit den fünf großen Massensterben ...

„Verwaiste“ Jungvögel bitte nicht aufnehmen

Region/Holler. Jedes Jahr zur Brutzeit häufen sich Fundmeldungen über scheinbar hilflose Jungvögel und andere Tierkinder, ...

Mit dem Sportabzeichen aus der Corona-Krise

Koblenz. Um einen reibungslosen Übungsbetrieb zu gewährleisten, hat der SBR einen Leitfaden für die Sportabzeichen-Prüfer/innen ...

Weitere Artikel


Else fragt: Brauchen wir eigentlich noch einen Landrat?

Region. Heute war ich mal wieder in einem Hachenburger Cafe und lauschte den Gesprächen eines täglich dort tagenden „Männerstammtisches“. ...

Rheuma-Liga Betzdorf freut sich über positive Resonanz

Alsdorf. Große Resonanz war auch bei zwei Vortragsveranstaltungen mit einem Rheumatologen und einer Ernährungsberaterin in ...

Wohnhaus in Scheuerfeld brannte nieder - Keine Verletzten

Scheuerfeld. Am Sonntag, 23. April, geriet ein freistehendes Einfamilienhaus in Holzbauweise in der Hauptstraße in Scheuerfeld ...

Chance auf Verein des Monats April gestiegen

Daaden. Der Judo- und Ju-Jutsu Verein Daaden e.V. wurde aufgrund seiner herausragenden Vereinsarbeit bei der Inklusion im ...

Neue Veranstaltungstermine der Projekte-Gruppen "Ich bin dabei"

Betzdorf. Neue Veranstaltungstermine der Projekte-Gruppen "Ich bin dabei":
Projekte-Gruppe „Stressfrei draußen aktiv – Natur ...

Sonderausstellung "Rund um den Stegskopf" im Bergbaumuseum eröffnet

Herdorf-Sassenroth. Kaum ist die letzte Sonderausstellung „Schätze der Tiefe“ aus dem Kreisbergbaumuseum abgebaut, da lud ...

Werbung