Werbung

Nachricht vom 23.04.2017    

Rheuma-Liga Betzdorf freut sich über positive Resonanz

Von einer weiterhin erfreulichen Entwicklung der Mitgliederanzahl konnte die Vorsitzende, Brigitte Göbel, in der Jahreshauptversammlung der Rheuma-Liga im Gasthof Hellertal in Alsdorf berichten. Die Mitgliederanzahl konnte um weitere sieben Personen auf nunmehr 113 gesteigert werden. Auch die Teilnahmen bei der Wasser- und Trockengymnastik hatten sich im vergangenen Jahr positiv entwickelt, so dass für die Wassergymnastik zurzeit ein Aufnahmestopp erforderlich ist.

Die Vorsitzende Brigitte Göbel ehrte Hannelore Stötzel, Gerd Neuhaus und Helmut Heukäufer (von links). Foto: Privat

Alsdorf. Große Resonanz war auch bei zwei Vortragsveranstaltungen mit einem Rheumatologen und einer Ernährungsberaterin in der Stadthalle Betzdorf zu verzeichnen. In diesem Jahr ist ein Vortragsabend zum Thema Arthrose geplant.

Die Kassenprüfung ergab eine ordnungsgemäße und korrekte Buchführung; der Vorstand konnte einstimmig entlastet werden. Besonderer Dank galt der finanziellen Förderung durch die GKV, denn dadurch konnte ein Beamer angeschafft werden.

Drei Jubilare wurden für 30- oder 10-jährige Mitgliedschaft geehrt: Hannelore Stötzel hält seit 30 Jahre, Gerd Neuhaus und Helmut Heukäufer seit 10 Jahre die Treue zum Verein; die Vorsitzende überreichte Urkunden und gratulierte sehr herzlich.

Auf einen wichtigen Termin machte Brigitte Göbel aufmerksam. Am Mittwoch, 10. Mai, macht der Rheuma-Bus der ACURA-Kliniken morgens von 9 bis 12 Uhr Station in der Fußgängerzone in Betzdorf. Nähere Informationen hierzu erfolgen noch.



Im Bild von links nach rechts:


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Rheuma-Liga Betzdorf freut sich über positive Resonanz

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Region, Artikel vom 20.01.2020

Rollerfahrer stirbt nach Sturz in Kirchen-Wehbach

Rollerfahrer stirbt nach Sturz in Kirchen-Wehbach

Ein tragischer Verkehrsunfall hat sich am Sonntagabend, 19. Januar 2020, gegen 19.20 im Kirchener Ortsteil Wehbach ereignet. Der 55 Jahre alte Fahrer eines Rollers stürzte und starb. Sein Sohn musste den Vorfall mit ansehen.


Ein neues markantes Wohn- und Geschäftsgebäude für Altenkirchen

Der Fortschritt wird tagtäglich sichtbar. Das neue und markante Wohn- und Geschäftsgebäude in der Frankfurter Straße in Altenkirchen strebt mit großen Schritten seiner Fertigstellung entgegen, mit der der Bauherr, die Familie Stefan Kunz, in wenigen Monaten rechnet.


Neuhoff will keine weiteren Beratungen mehr zu WKB in Wissen

Der Stadtrat Wissen soll am 10. Februar 2020 einen Grundsatzbeschluss zum Thema Straßenausbaubeiträge für das Stadtgebiet von Wissen treffen. Weitere Vorberatungen im Haupt- und Finanzausschuss am 23. Januar finden nicht statt, auch die geplanten Bürgergespräche am 6. und 7. Februar werden vorerst zurückgestellt, bis Klarheit herrscht.


Sturz im Freizeitpark – Schadenersatz und Schmerzensgeld abgelehnt

Urteil zu Verkehrssicherungspflichten im Freizeitpark vom Landgericht Koblenz (nicht rechtskräftig), weil ein Kläger Schadensersatz und Schmerzensgeld verlangt wegen eines Sturzes mit Unterkiefer- und Zahnfrakturen in einem Freizeitpark.


Schwerer Unfall auf der L 278: Junge Frau prallt gegen Baum

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich Sonntagmorgen gegen 8 Uhr auf der Landesstraße 278 zwischen Wissen und Morsbach ereignet. Eine junge Frau kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Sie wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Die L 278 war komplett gesperrt.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Königstreffen SV Elkhausen-Katzwinkel

Katzwinkel. Da der amtierende Prinzgemahl Matthias leider erkrankt war, übernahm Kaiser Wolfgang die Begrüßung. Nach einem ...

Verlosung: Tickets für die Herrensitzung in Wissen zu gewinnen

Wissen. Von „Rumpelstilzje“ Fritz Schopps über Liselotte Lotterlappen und die Funky Marys bis hin zu Akrobatik, Tanz und ...

Traditionelle Winterwanderung des Lauftreff VfL Wehbach

Kirchen. Startpunkt der 13 Kilometer langen Wanderung war die Turnhalle in Wehbach und führte die Gruppe über den Hof Niederasdorf ...

NABU Gebhardshainer Land und Wissen wählt neuen Vorstand

Gebhardshain. Als Kassenwartin und Schriftführerin wurden Verena Rolland und Varinia Birk aus Gebhardshain jeweils wiedergewählt. ...

Wissener Schützen trafen sich zur Jahreshauptversammlung

Wissen. Die diesjährige Jahreshauptversammlung des SV Wissen stand natürlich ganz im Zeichen des 150-jährigen Jubiläums. ...

Förderverein Feuerwehr Daaden: Vorstand formiert sich neu

Daaden. „Ein besonderer Kraftakt sowohl für den Vorstand als auch für den gesamten Löschzug war die Blaulichtmeile anlässlich ...

Weitere Artikel


Wohnhaus in Scheuerfeld brannte nieder - Keine Verletzten

Scheuerfeld. Am Sonntag, 23. April, geriet ein freistehendes Einfamilienhaus in Holzbauweise in der Hauptstraße in Scheuerfeld ...

KG Herdorf führte Jahresversammlungen durch

Herdorf. Zuerst tagte der Förderverein der KG und hielt Rückschau auf die geleisteten Unterstützungen. So konnte der nur ...

Sportschützen blickten auf zahlreiche Erfolge zurück

Wissen. Burkhard Müller begrüßte zu Beginn alle Schützenschwestern und –brüder, darunter auch den amtierenden Schützenkönig ...

Else fragt: Brauchen wir eigentlich noch einen Landrat?

Region. Heute war ich mal wieder in einem Hachenburger Cafe und lauschte den Gesprächen eines täglich dort tagenden „Männerstammtisches“. ...

Konzertabend mit dem Thema Fußball begeisterte

Betzdorf. So begann der Abend gleich mit dem Song „Fußball ist unser Leben“. Es folgten bekannte Hits im typischen „@coustics-Sound“ ...

Chance auf Verein des Monats April gestiegen

Daaden. Der Judo- und Ju-Jutsu Verein Daaden e.V. wurde aufgrund seiner herausragenden Vereinsarbeit bei der Inklusion im ...

Werbung