Werbung

Nachricht vom 23.04.2017    

Rheuma-Liga Betzdorf freut sich über positive Resonanz

Von einer weiterhin erfreulichen Entwicklung der Mitgliederanzahl konnte die Vorsitzende, Brigitte Göbel, in der Jahreshauptversammlung der Rheuma-Liga im Gasthof Hellertal in Alsdorf berichten. Die Mitgliederanzahl konnte um weitere sieben Personen auf nunmehr 113 gesteigert werden. Auch die Teilnahmen bei der Wasser- und Trockengymnastik hatten sich im vergangenen Jahr positiv entwickelt, so dass für die Wassergymnastik zurzeit ein Aufnahmestopp erforderlich ist.

Die Vorsitzende Brigitte Göbel ehrte Hannelore Stötzel, Gerd Neuhaus und Helmut Heukäufer (von links). Foto: Privat

Alsdorf. Große Resonanz war auch bei zwei Vortragsveranstaltungen mit einem Rheumatologen und einer Ernährungsberaterin in der Stadthalle Betzdorf zu verzeichnen. In diesem Jahr ist ein Vortragsabend zum Thema Arthrose geplant.

Die Kassenprüfung ergab eine ordnungsgemäße und korrekte Buchführung; der Vorstand konnte einstimmig entlastet werden. Besonderer Dank galt der finanziellen Förderung durch die GKV, denn dadurch konnte ein Beamer angeschafft werden.

Drei Jubilare wurden für 30- oder 10-jährige Mitgliedschaft geehrt: Hannelore Stötzel hält seit 30 Jahre, Gerd Neuhaus und Helmut Heukäufer seit 10 Jahre die Treue zum Verein; die Vorsitzende überreichte Urkunden und gratulierte sehr herzlich.

Auf einen wichtigen Termin machte Brigitte Göbel aufmerksam. Am Mittwoch, 10. Mai, macht der Rheuma-Bus der ACURA-Kliniken morgens von 9 bis 12 Uhr Station in der Fußgängerzone in Betzdorf. Nähere Informationen hierzu erfolgen noch.



Im Bild von links nach rechts:


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Rheuma-Liga Betzdorf freut sich über positive Resonanz

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Familienstreit eskaliert – Polizei schießt auf 22-Jährigen

Die Polizei in Betzdorf ist am Montagabend, 26. Oktober, zu einem Familienstreit in Alsdorf gerufen worden. Vor Ort eskalierte die Situation: Ein 22-Jähriger drohte damit, zunächst seine Mutter und dann sich selbst mit einem Messer umzubringen. Das teilte sie Staatsanwaltschaft am Dienstag auf Anfrage mit.


Aktuell 176 Corona-Fälle im Kreis – Kontrollen in der Gastronomie

176 Personen im Kreis Altenkirchen sind mit Stand von Dienstagnachmittag, 27. Oktober, positiv auf eine Infektion mit dem Corona-Virus getestet. Die Zahl aller seit März im Kreis positiv Getesteten liegt nun bei 593, das sind 16 mehr als am Montag. Gleichzeitig steigt die Zahl der Geheilten auf 405. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 132,8.


Aktuell 213 Menschen im Kreis positiv auf Corona getestet

AKTUALISIERT | Zu Wochenbeginn zeigt die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen weiterhin steigende Zahlen: Am Montagnachmittag, 26. Oktober, meldet das Kreisgesundheitsamt kreisweit 36 mehr positiv getestete Personen als am Sonntag. In einer früheren Meldung der Kreisverwaltung war lediglich von acht weiteren Personen die Rede, dies wurde aktualisiert.


Leserbrief zu Corona-Fällen in Hamm: Was nun, Herr Henrich?

LESERMEINUNG | Angesichts der plötzlich steigenden Zahlen an Corona-Infektionen in der Verbandsgemeinde Hamm hat uns folgender Leserbrief erreicht – ein offener Brief an den Bürgermeister der Verbandsgemeinde, Dietmar Henrich.


So will Wissen seine desolate Finanzsituation verbessern

Im Finanzhaushalt der Stadt Wissen soll der Rotstift angesetzt werden. Sparen heißt die Devise, aber es gilt auch Quellen aufzutun, um auf der Einnahmen-Seite besser dazustehen. Und weil alles mit allem zusammen hängt, soll zudem eine Arbeitsgruppe nicht nur auf Stadt sondern auf Verbandsgemeinde-Ebene gegründet werden. In der Konsolidierung geht es von Bauhof bis hin zu Vereinszuschüssen – alles will gründlich, sorgsam und nachhaltig überlegt und geprüft werden.




Aktuelle Artikel aus Vereine


NABU: Fledermauswanderung und -balz in vollem Gange

Mainz/Holler. In der Zeit der Partnerwahl besetzen die Männchen der waldbewohnenden und fernwandernden Arten wie Abendsegler, ...

TuS 09 Honigsessen: Ehrenmitgliedschaft für Josef Böhmer

Birken-Honigsessen. Das TuS-Urgestein war langjähriger sehr erfolgreicher Jugend-Trainer (u.a. verpasste die A-Jugend in ...

Musikverein Dermbach freut sich über eine großzügige Spende

Herdorf. Nachdem die Stühle Anfang Oktober ausgeliefert wurden, erfolgte am vergangenen Donnerstag der obligatorische Fototermin. ...

Hohe Auszeichnung für den Wissener Reservistenchef

Betzdorf/Wissen. Unter dem Vorsitz des Prüfungsausschusses, Axel Wienand, und Manuel Hüsch von der mitprüfenden und dienstaufsichtsführenden ...

MWF Hygieneartikel & Bedarf will regionale Vereine unterstützen

Kirchen. Sven Weber ist seit 13 Jahren in unterschiedlichen Vereinen im Vorstand ehrenamtlich tätig. Auch Achim Meier ist ...

Bezirksdelegiertenversammlung des Bezirksverbandes Marienstatt

Selbach. Der Ausblick auf das Schützenwesen nach der Pandemie sei unklar, es seien neue Ideen und Strukturen sowie neue Festgestaltungen ...

Weitere Artikel


Wohnhaus in Scheuerfeld brannte nieder - Keine Verletzten

Scheuerfeld. Am Sonntag, 23. April, geriet ein freistehendes Einfamilienhaus in Holzbauweise in der Hauptstraße in Scheuerfeld ...

KG Herdorf führte Jahresversammlungen durch

Herdorf. Zuerst tagte der Förderverein der KG und hielt Rückschau auf die geleisteten Unterstützungen. So konnte der nur ...

Sportschützen blickten auf zahlreiche Erfolge zurück

Wissen. Burkhard Müller begrüßte zu Beginn alle Schützenschwestern und –brüder, darunter auch den amtierenden Schützenkönig ...

Else fragt: Brauchen wir eigentlich noch einen Landrat?

Region. Heute war ich mal wieder in einem Hachenburger Cafe und lauschte den Gesprächen eines täglich dort tagenden „Männerstammtisches“. ...

Konzertabend mit dem Thema Fußball begeisterte

Betzdorf. So begann der Abend gleich mit dem Song „Fußball ist unser Leben“. Es folgten bekannte Hits im typischen „@coustics-Sound“ ...

Chance auf Verein des Monats April gestiegen

Daaden. Der Judo- und Ju-Jutsu Verein Daaden e.V. wurde aufgrund seiner herausragenden Vereinsarbeit bei der Inklusion im ...

Werbung