Werbung

Nachricht vom 27.05.2009    

Möbel und Mehr für neue Lebensräume

Am vergangenen Wochenende eröffneten Karola und Jörg Schneider die neue Gartenausstellung und das exklusive Fachgestäft "Stil - In & Outdoor" in Bitzen-Dünebusch. Es ist die konequente Erweiterung des Fachbetriebes für Außengestaltung, komplette Lösungen inklusive Möbel für Draußen anzubieten.

Bitzen-Dünebusch. Mit der Sonne am Eröffnungstag strahlten Karola und Jörg Schneider um die Wette. Die neue Gartenausstellung und das Geschäft „Stil –In & Outdoor“ gehören nun als weiterer Zweig zum Geschäftsbetrieb. Zeitgleich feierte Schneider das zehnjährige Geschäftsjubiläum. Die Ausstellung kann sich sehen lassen, hier gibt es besondere Möbel für das Leben draußen, für Wohlfühloasen im eigenen Garten, für die Terrasse oder den Wintergarten.
Bei Jörg Schneider dreht sich alles um die Gestaltung der Außenanlagen von Privathäusern oder auch Unternehmensanlagen. Das Pflasterer- und Tiefbauunternehmen mit langer Tradition gestaltet Außenanlagen. Egal ob Bruchsteinmauer oder eine besondere Form und Farbe des Terrassenbelags, eine Brunnenanlage – bei Schneider gibt es dies aus Meisterhand. Die Kundenwünsche haben sich in den letzten Jahren deutlich geändert, der Trend geht hin zu hochwertigen und individuell gestalteten Gartenanlagen mit hohen Erholungswert und Wohlfühl -Charakter. „Immer häufiger kam der Wunsch nach entsprechenden Möbeln für draußen, so entstand die Idee“, erzählte Jörg Schneider.
Ehefrau Karola setzt auf klare Formensprache und Stil. Mit der Münchener Boulevard Möbel GmbH fanden sie den Partner, der Design mit besonderen Materialien für das Leben draußen verknüpft. Die Ausstellung zeigt Liegen, Stühle und Tische aus der exklusiven Faser Mikrotex, die jedem Wetter standhalten.
Holz, Schmiedeeisen, Edelstahl und Stein – in den besonderen Möbeln ist Hightech mit Eleganz verbunden. Neuartige Techniken in der Verarbeitung lassen einen Tisch aus Travertin zum Mittelpunkt eines Raumes werden. „Die Tische kann man mühelos verschieben, auch wenn man es nicht glaubt. Durch die Fertigungstechniken ist das Gewicht des Steins reduziert, ohne das die Ausstrahlung oder die Optik leidet“, erklärte Schneider.
Karola Schneider hat die neue Boutique dazu eingerichtet, hier gibt es die reizvollen Accessoires für die edlen Möbel. Kissen, Liegenauflagen, Tischdecken und vieles mehr für das Tüpfelchen auf dem i der besonderen Möbel. Die Vielfalt der unterschiedlichen Materialien, aus denen die Möbel hergestellt sind haben alle eines gemeinsam: sie sind von einer zeitlosen Eleganz und langer Lebensdauer. Dazu gibt es die passenden Auflagen, die ebenfalls wetter- und regenfest sind.
„Wir bieten jetzt die komplette Gestaltung der Außenanlagen, vom Pflasterstein bis zur Relaxliege“, freut sich das Ehepaar Schneider. Natürlich gehört auch der Lieferservice und vieles mehr zum neuen Geschäftszweig. Hier muss niemand seine Möbel selbst abholen. (hw)
xxx
Karola und Jörg Schneider schufen einen neuen Geschäftszweig, der das Traditionsunternehmen für Außengestaltung um die Ausstattung mit besonderen Möbeln für Draußen erweitert. Fotos: Helga Wienand


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Kommentare zu: Möbel und Mehr für neue Lebensräume

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


In die Sieg gestürzt? Polizei sucht 30-Jährigen aus Kirchen

Ein 30 Jahre alter Mann aus Kirchen-Herkersdorf wird seit dem frühen Sonntagmorgen, 23. Februar, vermisst. Er war zusammen mit mehreren Leuten in der Nacht von Samstag auf Sonntag in der Siegener Innenstadt unterwegs gewesen, als er plötzlich verschwand.


Auto prallt gegen Baum: Mutter mit Kindern bei Unfall verletzt

Bei einem Verkehrsunfall auf der Kreissstraße 101 zwischen Kirchen- Offhausen und Herdorf-Dermbach sind eine Mutter und ihre drei Kinder am Montagnachmittag leicht verletzt worden. Die 33-Jährige war laut Polizei vermutlich zu schnell unterwegs.


Mehrere Einsätze für die Polizei bei Karnevalsfeiern in Herdorf

Am Abend des Rosenmontags kam es mehrfach zu Einsätzen für die Polizei Betzdorf anlässlich der Karnevalsveranstaltungen in Herdorf. Dort fand nachmittags der große Umzug statt, abends wurde im Festzelt und in den Kneipen weiter gefeiert.


„Nadda Jöh“: Ausgelassenheit beim Rosenmontagszug in Herdorf

Die Herdorfer scheinen einen direkten Draht zu Petrus zu haben. Optimaler konnte das Wetter beim Rosenmontagszug nicht sein. Nachdem es den ganzen Morgen geregnet hatte, fiel während des Umzugs kein Tropfen mehr. Die zahlreichen Närrinnen und Narren am Straßenrand feierten begeistert.


Wissen o-jö-jo: Veilchendienstagszug als Höhepunkt des Wesser Fastowends

Am Veilchendienstag fand der traditionelle Karnevalsumzug durch die Wissener Innenstadt statt. Tausende Zuschauer feierten am Straßenrand die fünfte Jahreszeit. Neben all der guten Laune war aber auch Platz für kritische Beiträge.




Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Diskussion: Wie die Digitalisierung unsere Gesellschaft verändert

Wissen. Beim letzten Digitalstammtisch Westerwald-Sieg am Dienstag, 11. Februar, waren die Teilnehmer bunt gemischt - vom ...

EVM erhöht Stromtarife – Erdgaspreise bleiben stabil

Koblenz. „Die Summe der einzelnen Kostensteigerungen bei den Preisbestandteilen ist leider so hoch, dass wir diese kaum durch ...

Damit Sie sich nichts verbauen - Bauherren-Seminar in Koblenz

Koblenz. Im Seminar informiert die Expertin über die wichtigsten Themen beim Bauen: von der Planung über den Vertragsabschluss ...

Brancheninitiative Metall: Lenkungsgruppe besuchte AVX Interconnect Europe GmbH

Betzdorf/Kreisgebiet. Eines der Mitgliedsunternehmen ist die AVX Interconnect Europe GmbH, die seit 1988 ihren Sitz in Betzdorf ...

Neustart im Betzdorfer Gewerbegebiet am Rangierberg

Betzdorf. Zunächst hatte man Räumlichkeiten im ehemaligen Lampertz-Gelände in Scheuerfeld angmietet. Die Söhne Manuel und ...

Gemeinsam stark für Wisserland: Kaufmannsessen zeigt Gemeinschaft

Wissen. Am Freitagabend (14.Februar) hatte die Fa. Korsing in der Walzwerkstraße 18 ihre Pforten für das nun schon zum 26. ...

Weitere Artikel


Spargelschälen für die KiTas

Wissen. Es ist wieder soweit - das Spargel-Fest vor dem Rewe:XL Markt in Wissen. Am Donnerstag, 28 Mai, und Freitag, 29. ...

Westerwald Bank setzt weiter auf die Region

Westerburg. Nach wie vor ist die Westerwald Bank eG die zweitgrößte Volks- und Raiffeisenbank in Rheinland-Pfalz. Mit einer ...

Digitaler Sozialatlas für AK-Land geplant

Kreis Altenkirchen. In Kooperation mit der Universität Koblenz-Landau geht die Kreisverwaltung derzeit neue Wege und entwickelt ...

Keine Alternativen zu regenerativen Energien

Betzdorf. Über das "Energieland Rheinland-Pfalz" sprach die rheinland-pfälzische Umweltministerin Margit Conrad beim diesjährigen ...

Schinderweiher eröffnet am 1. Juni

N'schelderhütte. Am 1. Juni beginnt die diesjährige Badesaison am Naturfreibad Schinderweiher in Niederschelderhütte. Zur ...

"Wir brauchen musikalische Bildung"

Kreis Altenkirchen/Berlin. "Ohne musikalische Bildung wäre unsere Gesellschaft nicht nur ärmer - sie wäre in vieler Hinsicht ...

Werbung