Werbung

Nachricht vom 25.04.2017    

Musikgemeinde Betzdorf-Kirchen bietet Sinfoniekonzert zum Finale

Die Musikgemeinde Betzdorf-Kirchen lädt zum Abschluss der Konzertsaison 2016/2017 zu einem Sinfoniekonzert mit der Philharmonie Südwestfalen für Samstag, 13. Mai, 19 Uhr, in die Stadthalle Betzdorf ein. Die Leitung hat Enrico Delamboye, Chefdirigent am Theater in Koblenz. Solistin des Abends ist Anna Sophie Dauenhauer, Violine.

Die Geigerin Anna Sophie Dauenhauer konzertiert europaweit. Foto: Veranstalter

Betzdorf. Auf dem Programm stehen Werke von Ludwig van Beethoven (Ouvertüre zum Trauerspiel „Coriolan“ c-moll op. 62), Frederick Delius (Konzert für Violine und Orchester) und Wolfgang Amadeus Mozart (Sinfonie Nr. 40 g-moll KV 550).

Die Geigerin Anna Sophie Dauenhauer konzertiert europaweit als gefragte Solistin. Zusammen mit Orchestern wie der Vogtland Philharmonie Greiz/Reichenbach, dem Württembergischen Kammerorchester Heilbronn, dem Kurpfälzischen Kammerorchester Mannheim, den Staatlichen Symphonieorchestern Litauen, Moskau, Izmir, Istanbul, Adana sowie dem Landesjugendorchester Rheinland-Pfalz trat sie bereits in der Glocke Bremen, dem Auditorio Nacional de Música Madrid, Eurogress Aachen, der Beethovenhalle Bonn, Philharmonie Köln und dem Wiesbadener Kurhaus auf. Bei der Programmgestaltung setzt sie sich hierbei auch besonders für weniger gespielte Werke ein. Eine rege Kammermusiktätigkeit führte sie zu bedeutenden Festivals und Musikreihen wie den Tagen für Neue Musik Darmstadt, der Biennale München, den Bad Homburger Schloßkonzerten oder den Otzberger Sommerkonzerten.

Anna Sophie Dauenhauer studierte bei Ulf Hoelscher in Karlsruhe, mit einem Rotary International Scholarship bei Yossi Zivoni am Royal College of Music London und schließlich bei Ingolf Turban in München. Sie wurde mehrfach bei Wettbewerben mit Preisen ausgezeichnet, war Stipendiatin der Villa Musica und ist Förderpreisträgerin des Landes Rheinland-Pfalz. Als Dozentin ist sie sowohl beim Landesjugendorchester Rheinland-Pfalz, als auch beim Bayerischen Landesjugendorchester tätig.

Der Dirigent Enrico Delamboye wurde 1977 in Wiesbaden geboren. Sein Debüt als Operndirigent hatte er im Mai 1999 während der Internationalen Maifestspiele am Staatstheater Wiesbaden mit »The Rape of Lucretia« von Benjamin Britten. 2000 war er im Concertgebouw Amsterdam der Dirigent beim Jubiläumskonzert des Opera Studio Nederland. Es folgten Engagements in Wiesbaden, Mainz, Wuppertal und Köln. Seit Sommer 2009 ist er Musikdirektor und Chefdirigent des Theaters in Koblenz.

Enrico Delamboye war unter anderem Gastdirigent an der Komischen Oper Berlin, an der Zomeropera Alden Biesen, am Theater Basel, am Theater Bern, am Königlichen Theater in Kopenhagen und am Teatro Sao Carlos Lissabon. Er arbeitete mit zahlreichen deutschen und niederländischen Orchestern (Berliner Symphoniker, Rheinische und Württembergische Philharmonie, Münchner Symphoniker, Limburgs / Brabants / Gelders Symphonieorkest) zusammen. Außerdem war er zu Gast bei der Filharmonija Artur Rubinstein in Lodz (PL), dem Orchestre National de Montpellier Languedoc-Roussillon (F), der Königlichen Kapelle Kopenhagen (DK) und dem Copenhagen Philharmonie Orchestra (DK).

Mit diesem Konzert verabschiedet sich die Musikgemeinde Betzdorf-Kirchen in die Sommerpause. Konzertkarten sind im Vorverkauf im Rathaus in Betzdorf, im Rathaus in Kirchen, bei der Buchhandlung MankelMuth in Betzdorf, der Buchhandlung Decku in Kirchen sowie an der Abendkasse zu erhalten. Mitglieder der Musikgemeinde Betzdorf-Kirchen haben freien Eintritt.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Musikgemeinde Betzdorf-Kirchen bietet Sinfoniekonzert zum Finale

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Kultur


Klangwerk Morsbach: Rauschende Oscar-Nacht in der Kulturstätte

Morsbach. Alle Musiker hatten sich wieder in Schale geworfen, die Damen in langen Abendkleider und die Herren in schwarzen ...

So erlebte „Grandpa“ das Sido-Konzert in Köln

Das Kind hatte sich Konzertkarten für Sido bestellt, aber niemand aus dem Freundeskreis wollte mit. Also wurde der alte Mann ...

„Open Stage“ im Jugendzentrum Hachenburg

Hachenburg. Egal ob ihr solo, als Band oder auch als Dj oder Djane auftreten möchtet, an diesem Abend habt ihr die Möglichkeit ...

Weihnachtskonzert auf dem Herdorfer Rathausinnenhof

Herdorf. Längst ist das Open-Air-Event zu einer geliebten Tradition für viele Herdorfer und Gäste aus der Umgebung geworden. ...

Buchtipp: „Rote Kerzen, Tannengrün“ von Eva von Kalm

Dierdorf/Norderstedt. Eva von Kalm wohnt in Erpel. Seit ihrer Kindheit liebt sie es, Geschichten zu erzählen und seit 2015 ...

MGV Sangeslust bittet zum Weihnachtskonzert

Birken-Honigsessen. Daneben wird die Sängerin und Musikerin Lena Wagner mit ihrer Querflöte ein Garant für ein weihnachtliches ...

Weitere Artikel


Verfolgungsfahrt in Wissen endete im Wald

Wissen. Im Rahmen einer Verkehrsstreife am Montag, 24. Mai, gegen 20.30 Uhr fiel den Beamten der Polizeiwache Wissen ein ...

Baustelle der L 278 erneut heimgesucht

Wissen. Wieder ist die Baustelle an der L 278 betroffen, diesmal liegt der Tatzeitraum zwischen Freitag, 21. April, 18 Uhr ...

Betrunkener Mann leistete heftigen Widerstand

Mittelhof.Der Polizeiwache Wissen wurde am Montagnachmittag, 24. April, gegen 16.15 Uhr eine hilflose Person gemeldet, die ...

VfL Handballerinnen: Rheinlandliga wir kommen

Hamm. Nachdem die Meisterschaft in der Bezirksliga ausgiebig gefeiert wurde, hat man in Einzelgesprächen mit den Spielerinnen ...

Radrennteam Schäfer Shop sehr erfolgreich

Betzdorf/Bruchsal. Am Sonntag, 23. April nahmen die Schäfer Shop Radrennfahrer Frank Stühn (Senioren) und Francis Cerny (Frauen) ...

Christian Noll wird sensationeller Dritter in Ahrweiler

Betzdorf/Ahrweiler. Beim großen Osterpreis der Bade- und Rotweinstadt Ahrweiler hat Christian Noll vom RSC Betzdorf in Diensten ...

Werbung