Werbung

Nachricht vom 25.04.2017    

Verfolgungsfahrt in Wissen endete im Wald

Der Fahrer eines PKW Audi ignorierte die Anhaltezeichen der Polizei am Montagabend, 24. April und setzte das Fahrzeug ohne Nummerschilder in den angrenzenden Wald. In Wissen endete so die Verfolgungsfahrt der Polizei in der Fichtenstraße (Sackgasse), der Fahrer flüchtete. Ein weiteres Fahrzeug mit WEL-Kennzeichen war auffällig unterwegs. Die Polizei bitte um Zeugenhinweise.

Symbolfoto

Wissen. Im Rahmen einer Verkehrsstreife am Montag, 24. Mai, gegen 20.30 Uhr fiel den Beamten der Polizeiwache Wissen ein älterer blauer Pkw der Marke Audi auf, der ohne Kennzeichen in der Nassauer Straße in Richtung Köttingen fuhr.

Beim Erkennen des Streifenwagens gab der Fahrer des Audi plötzlich Gas und fuhr über die Böhmerstraße in die Fichtenstraße. Da es sich hier um eine Sackgasse handelt, wurde der Pkw in den angrenzenden Wald geführt und kam dort vor hohen Baumstümpfen zum Stillstand. Der männliche Fahrer flüchtete in den Wald und konnte nicht nicht mehr aufgefunden werden.

Beschreibung des Fahrers: junge, männliche Person; schmales Gesicht und kurze schwarze Haare.

Bei der Verfolgung des Audi fiel den Beamten ein weiterer Audi mit WEL-Kennzeichen auf, der offensichtlich zu dem Pkw ohne Kennzeichen gehörte. Auch hier sucht die Polizeiwache Wissen Personen, die Angaben zu den Fahrzeugen oder Fahrern machen können. Polizeiwache Wissen, Telefon: 02742 9350.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!



Aktuelle Artikel aus der Region


Willibert Pauels: „Ne bergische Jung“ verbreitete kölsche Stimmung

Obererbach. Die Dorftreffgruppe um Claudia Schmid, die sich im Rahmen der Dorfmoderation gebildet hat, konnte dem Publikum ...

Modelleisenbahn im Technikmuseum: Die Welt im Miniaturformat

Freudenberg. Vor Jahren war die Modelleisenbahn noch der Klassiker unter dem Weihnachtsbaum. In der Folge wurde es still ...

Schwerer Unfall ereignete sich zwischen Wissen und Roth

Roth. Der Unfallort befand auf der B62 zwischen Oettershagen und Nisterbrück kurz vor der Einfahrt in die Bergstraße. Sofort ...

Lebensretter vor Ort: „First Responder“ nun offiziell im Dienst

Altenkirchen. Zur offiziellen Indienststellung der First Responder für die Verbandsgemeinde Altenkirchen hatte der DRK-Ortsverein ...

Solidarisch Landwirtschaft: Wenn aus dem Preis ein Wert wird

Birken-Honigsessen/Schützenkamp. Am Samstag, den 12.Oktober feierte die Solawi Wisserland ihr erstes gemeinsames Erntefest. ...

Feuerwehr und DRK übten den Ernstfall im Alvenslebenstollen

Burglahr. Am Samstag, 12. Oktober, wurden die freiwillige Feuerwehr Oberlahr und der Ortsverein Horhausen gegen 15 Uhr durch ...

Weitere Artikel


Baustelle der L 278 erneut heimgesucht

Wissen. Wieder ist die Baustelle an der L 278 betroffen, diesmal liegt der Tatzeitraum zwischen Freitag, 21. April, 18 Uhr ...

Betrunkener Mann leistete heftigen Widerstand

Mittelhof.Der Polizeiwache Wissen wurde am Montagnachmittag, 24. April, gegen 16.15 Uhr eine hilflose Person gemeldet, die ...

Betriebsversammlung bei Baumgarten Daaden im Zeichen des Protestes

Daaden. Der Betriebsrat der Firma Baumgarten hatte für den 25. April ab 13 Uhr zur zweiten Betriebsversammlung eingeladen. ...

Musikgemeinde Betzdorf-Kirchen bietet Sinfoniekonzert zum Finale

Betzdorf. Auf dem Programm stehen Werke von Ludwig van Beethoven (Ouvertüre zum Trauerspiel „Coriolan“ c-moll op. 62), Frederick ...

VfL Handballerinnen: Rheinlandliga wir kommen

Hamm. Nachdem die Meisterschaft in der Bezirksliga ausgiebig gefeiert wurde, hat man in Einzelgesprächen mit den Spielerinnen ...

Radrennteam Schäfer Shop sehr erfolgreich

Betzdorf/Bruchsal. Am Sonntag, 23. April nahmen die Schäfer Shop Radrennfahrer Frank Stühn (Senioren) und Francis Cerny (Frauen) ...

Werbung