Werbung

Nachricht vom 26.04.2017    

Jugendsammelwoche in Stadt und VG Altenkirchen

Unter dem Dach des Landesjugendringes Rheinland-Pfalz beginnt am 1. Mai die Jugendsammelwoche. Jugendliche sind unterwegs und sammeln für das evangelische Kinder- und Jugendzentrum Kompa und für die Jugendarbeit der KG Altenkirchen.

Altenkirchen. Junge Menschen werden aktiv, um Geld für die Jugendarbeit zu sammeln. Im Zeitraum vom vom 1. Mai bis 11. Mai sind Jugendliche der Jugendarbeit der Karnevalsgesellschaft Altenkirchen und des "KOMPA" Ev. Kinder- und Jugendzentrums (unterstützt von ProJu e.V.) unterwegs um für ihre Projekte und Aktivitäten Geld zu sammeln.

Die Hälfte des Geldes bleibt bei der Jugendarbeit. Die andere Hälfte des Geldes bekommt der Landesjugendring Rheinland-Pfalz um die Arbeit der Mitgliedsverbände zu fördern und Jugendlichen in Entwicklungsländern zu helfen.

Sammelzweck KG: Vom Erlös werden Kostümkosten getragen, um jedem Kind oder Jugendlichen das Mittanzen zu ermöglichen.
Sammelzweck KOMPA: Der Erlös wird bei der Anschaffung eines neuen Billardtisches helfen.

Die Jugendlichen sammeln an öffentlichen Orten und/oder an der Haustür in der Stadt und VG Altenkirchen. Die Spende wird in bar mitgegeben. Ein Nachweis erfolgt auf den nicht kopierten und nummerierten Sammellisten. Das Ausstellen einer Spendenquittung ist möglich.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Jugendsammelwoche in Stadt und VG Altenkirchen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Vereine


Männerarbeit des Kirchenkreises für Deutschen Engagementpreis nominiert

Berlin/Altenkirchen. Bereits 2018 wurde die heimische Männerarbeit unter der Leitung Bienemanns für Ihr beispielgebendes, ...

Jahreshauptversammlung und Weihnachtsfeier der WSN-Tennisabteilung

Neitersen. Insbesondere wurden im Nachwuchsbereich einige Veranstaltungen durchgeführt. Hierdurch konnten neun neue Mitglieder ...

Drei neue Schießleiter für die RK Wisserland

Wissen/Betzdorf. Wienand selbst ließ sich im Spätsommer bei der Deutschen Schießsport Union in ihrem Leistungszentrum in ...

DLRG Betzdorf/Kirchen beweist sich bei Wellenwettkampf

Die Ortsgruppe Betzdorf/Kirchen nahm zum ersten Mal mit zwei Mannschaften an diesem Wettkampf teil. Das auserkorene Ziel ...

Hausarrest für Katzen?

Quirnbach. Katzen fressen auch Vögel, das stimmt, sie können lokal auch ein Problem sein, sie sind aber nicht für das Artensterben ...

Landfrauen machten vorweihnachtlichen Ausflug nach Herborn

Kreis Altenkirchen. Beginnend auf dem ehemaligen Buttermarkt, heute Marktplatz, bestaunten die Besucher die historischen ...

Weitere Artikel


Neue Streitschlichter an der Marion-Dönhoff-Realschule plus Wissen

Wissen. Die engagierten Streitschlichter an der Marion-Dönhoff-Realschule plus in Wissen haben Verstärkung bekommen. In dem ...

Zweiter Workshop zu Geschäftsmodelle Industrie 4.0

Herdorf/Kreisgebiet. Viele Unternehmen begreifen die Veränderung durch Industrie 4.0 als Chance, andere halten noch an ihren ...

SPD-Gemeindeverband Kirchen wählte neuen Vorstand

Niederfischbach. Im Hotel „Fuchshof“ in Niederfischbach trafen sich jetzt die Delegierten aus den SPD-Ortsvereinen in der ...

Tennisfreunde Blau-Rot Wissen feierten die Saisoneröffnung

Wissen. Bereits zu Beginn des Aktionstages, der um 12 Uhr startete, konnten die Verantwortlichen viele neue Gesichter auf ...

Wie werde ich Tagesmutter oder Tagesvater?

Kirchen. Michaela Stricker ist eine Tagesmutter. Sie hat 2016 den Qualifizierungskurs der Kreisverwaltung abgeschlossen, ...

Kostenlose Infoveranstaltung "Karrierefaktor Weiterbildung"

Altenkirchen. 2017 ist ein besonderes Jahr für die IHK Akademie Koblenz, es wird das 50-jährige Bestehen gefeiert und dazu ...

Werbung