Werbung

Nachricht vom 26.04.2017    

SPD-Gemeindeverband Kirchen wählte neuen Vorstand

Neue Vorsitzende des SPD-Gemeindeverbandes in der VG Kirchen ist Britte Utsch. Die Delegiertenversammlung aus den Ortsgemeinden trafen sich kürzlich in Niederfischbach um einen neuen Vorstand zu wählen. Der neue Vorstand will den Bundestagskandidaten Martin Diedenhofen unterstützen.

Der neue Vorstand. Foto: SPD

Niederfischbach. Im Hotel „Fuchshof“ in Niederfischbach trafen sich jetzt die Delegierten aus den SPD-Ortsvereinen in der Verbandsgemeinde Kirchen, um im Rahmen einer ordentlichen Mitgliederversammlung einen neuen Vorstand des Gemeindeverbandes zu wählen. Zuvor begrüßte der scheidende SPD-Gemeindeverbandsvorsitzende Marcel Arnal die zahlreich erschienenen Delegierten und blickte auf die Arbeit und Erfolge der vergangenen Jahre zurück. So hätte man beispielsweise bei den Kommunalwahlen im Verbandsgemeinderat zusätzliche Mandate sowie bei den Wahlen des Orts- und Stadtbürgermeisters in Friesenhagen und Kirchen gewinnen können.

Die Versammlung nahm den Kassenbericht von Kassierer Dietmar York (Brachbach) zustimmend zur Kenntnis. Kassenprüfer und Versammlungsleiter Andreas Hundhausen bescheinigte eine beanstandungslose Kassenführung. Ohne Gegenstimme erteilten die Delegierten dem Vorstand Entlastung.

Bei den Wahlen zum neuen Vorstand wurde durch die Delegierten Brigitte Utsch aus Kirchen als Vorsitzende gewählt. Ihre Stellvertretung übernehmen Angelika Buske (Friesenhagen), Gerd Flender (Niederfischbach), Marcel Arnal (Kirchen) und Reinhard Zöller (Brachbach).
Das Amt des Kassierers übernimmt Karl Morgenstern (Harbach), da York für eine erneute Wahl nicht zur Verfügung stand. Neue stellvertretende Kassiererin ist Anke Rissler (Mudersbach). Veronika Junge (Kirchen) wurde in ihrem Amt als Schriftführerin bestätigt. Thomas Euteneuer (Niederfischbach) ist nunmehr stellvertretender Schriftführer. Patrick Zöller (Kirchen) wurde von den Delegierten zum Pressesprecher gewählt.

Gemeindeverbandsvorsitzende Brigitte Utsch dankte dem bisherigen Vorstand für die geleistete Arbeit und blickte mit Aussicht auf die im September stattfindende Bundestagswahl auf einen intensiven Wahlkampf, in dem man insbesondere den Wahlkreiskandidaten Martin Diedenhofen zum Einzug in den Bundestag unterstützen wolle.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: SPD-Gemeindeverband Kirchen wählte neuen Vorstand

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Rettungssanitäter bei Schlägerei am Zelt in Malberg angegriffen

Am Festzelt in Malberg hat es am Abend des Karnevalssamstags eine Schlägerei gegeben, bei der auch ein Rettungssanitäter angegriffen wurde. Zudem kam es zu mehreren Vorfällen von Körperverletzung, wie die Betzdorfer Polizei am Sonntagmorgen berichtet.


Chefarzt Dr. Enders: Kreisverwaltung wird Krankenhaus

Die Kreisverwaltung Altenkirchen wurde am Freitag, den 21. Februar kurzer Hand in eine Klinik verwandelt. Kein Wunder, tobt doch der Streit um den neuen Krankenhausstandort. Landrat Dr. Peter Enders ist der einzige Landrat in Deutschland, der Medizin studiert hat. Rund 100 Narren hatten sich zum Karnevalsempfang in der Kreisverwaltung versammelt.


40.000 Euro Sachschaden bei Unfall mit betrunkenem Fahrer

Ein alkoholisierter Pkw-Fahrer hat am späten Donnerstagabend in Gebhardshain einen Verkehrsunfall verursacht, bei dem circa 40.000 Euro Sachschaden entstand. Seinen Führerschein ist er nun erst einmal los.


Infos zum Veilchendienstagsumzug in Wissen mit Zug-Abschlussparty

Auch in diesem Jahr findet am Veilchendienstag, den 25.02.2020, der traditionelle Umzug der Karnevalsgesellschaft Wissen statt, der ab 14.11 Uhr durch die Siegstadt zieht. Zahlreiche Fußgruppen und 26 Wagen werden den Umzug bunt gestalten.


Vereine, Artikel vom 22.02.2020

Kinderkarneval in Katzwinkel

Kinderkarneval in Katzwinkel

Am Freitag, 21. Februar, hieß es wieder Katzwinkel, Glück Auf!!! Der Kinderkarneval am Freitag nach Altweiber ist aus Katzwinkel nicht mehr wegzudenken. Aber ohne das Engagement von Janine Würden, Carmen Wäschenbach und Katja Wilhelm wäre so eine Sitzung nicht zu stemmen. Da sind sich auch die Kinder einig, die fleißig wochenlang für Ihre Auftritte geübt hatten. Die viele Arbeit sollte sich bezahlt machen. Mit großen Applaus und dreimal „Katzwinkel, Glück Auf“ erschallte es mehrfach donnernd vom begeisterten Publikum.




Aktuelle Artikel aus Politik


Chefarzt Dr. Enders: Kreisverwaltung wird Krankenhaus

Altenkirchen. Erstmals in seiner neuen Funktion als Landrat empfing Chefarzt Dr. Peter Enders mit seiner Krankenhausstation ...

Vorstand der FDP Altenkirchen auf Kreisparteitag neu gewählt

Kreis Altenkirchen. Neue gewählte Stellvertreter sind Thomas Kölschbach (Wissen) sowie Steffen Schlechtriemen (Niederfischbach). ...

Wissener CDU sammelt Unterschriften gegen BDZ-Schließung

Wissen. Dabei besuchten zahlreiche Bürgerinnen und Bürger den Infostand und signalisierten mit ihrer Unterschrift den Wunsch ...

Wissing will Moped-Führerschein mit 15 einführen

Region. Auf dem Land sind die Menschen stärker als in der Stadt auf individuelle Mobilität angewiesen. Entfernungen sind ...

Ratssitzung in Wissen: Horst Pinhammer führt Mandate weiter aus

Wissen. Nachdem in der Ratssitzung im Kulturwerk am Montag (10. Februar) die Abstimmung zum zukünftigen Abrechnungssystem ...

Kreistag: AfD-Halbierung bedingt Änderungen in Ausschüssen

Altenkirchen. Mit der stattlichen Zahl von vier Mitgliedern hatte die AfD im Altenkirchener Kreistag erstmals nach der Kommunalwahl ...

Weitere Artikel


Spatenstich zum neuen Feuerwehrhaus in Harbach

Harbach. Aufgrund der sehr beengten Platzverhältnisse im Feuerwehrgerätehaus Harbach, fehlender Umkleide- und Schulungsräumlichkeiten ...

Landfrauen-Wanderweg Beschilderung in Wissen erneuert

Wissen. Auf dem Marktplatz in Wissen am Brunnen beginnt die Wanderroute "Zwischen Sieg und Nister" der Landfrauen. Da das ...

Blumenmarkt in Horhausen – Erneut ein Höhepunkt im Westerwald

Horhausen. Am 13. Mai steigt zum 37. Mal der Blumenmarkt in Horhausen, dieses regionale Event ist aus der Region im Frühling ...

Zweiter Workshop zu Geschäftsmodelle Industrie 4.0

Herdorf/Kreisgebiet. Viele Unternehmen begreifen die Veränderung durch Industrie 4.0 als Chance, andere halten noch an ihren ...

Neue Streitschlichter an der Marion-Dönhoff-Realschule plus Wissen

Wissen. Die engagierten Streitschlichter an der Marion-Dönhoff-Realschule plus in Wissen haben Verstärkung bekommen. In dem ...

Jugendsammelwoche in Stadt und VG Altenkirchen

Altenkirchen. Junge Menschen werden aktiv, um Geld für die Jugendarbeit zu sammeln. Im Zeitraum vom vom 1. Mai bis 11. Mai ...

Werbung