Werbung

Nachricht vom 26.04.2017    

Landfrauen-Wanderweg Beschilderung in Wissen erneuert

Insgesamt gibt es im Landkreis Altenkirchen acht Themenwanderwege der Landfrauen. In Wissen beginnt ein Themenwanderweg am Marktplatz. Die Beschilderung war nicht mehr aktuell und stark verwittert. Die Erneuerung wurde gemeinsam gestartet.

Ausgangspunkt des Themenwanderweges der Landfrauen im Bezirk Wissen-Mittelhof-Katzwinkel ist der Marktplatz. Hier starteten die Erneuerungsarbeiten. Foto: pr

Wissen. Auf dem Marktplatz in Wissen am Brunnen beginnt die Wanderroute "Zwischen Sieg und Nister" der Landfrauen. Da das Hinweisschild durch die Witterung stark beeinträchtig war, wurde es von Klaus Wolsing und den Landfrauen erneuert. Verschiedene Angaben wurden korrigiert, die Mail-Adresse der Landfrauen, sowie der neue Vereinsname Landfrauen „frischer Wind“.

Die Landfrauenroute gehört zu den schönsten Wanderwegen in der Verbandsgemeine Wissen, welche als Einzelkarten in der Wanderkartensammlung in der Tourist Info im Bahnhof Wissen erhältlich ist. Ulrike Corten, Geschäftsführerin vom Verkehrsverein Wisserland und Leiterin der Tourist-Info, sowie Jochen Stentenbach von der Verwaltung Wissen waren erfreut über die Initiative der Landfrauen Wissen-Mittelhof-Katzwinkel. Die Landfrauen machten sich anschließend auf den Weg und besserten die Beschilderung der Route aus.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Landfrauen-Wanderweg Beschilderung in Wissen erneuert

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Vereine


Sauschießen des SV Elkhausen-Katzwinkel in vollem Gange

Katzwinkel-Elkhausen. Es werden vier Klasseneinteilungen vorgenommen: Jugend von 6 bis 18 Jahren, passive Erwachsene und ...

Bezirkseinkehrnachmittag 2019 in der Abtei Marienstatt

Marienstatt. Beginn ist um 14 Uhr mit einer kurzen Andacht in der Abteikirche. Die Abteikirche ist der älteste Teil der Abtei ...

Nikolauscafé sammelt Spenden für Kinderkrebshilfe Gieleroth

Gieleroth. Sabine und Ralf Weiß und ihre vielen ehrenamtlichen Helfer bewirten an allen drei Tagen ihre Gäste mit Waffeln, ...

KG Wissen: Tanzcorps auf dem Weg zur Deutschen Meisterschaft

Wissen. Nun geht es in den Endspurt und die Trainingseinheiten werden bis zur letzten Sekunde ausgenutzt, bevor es am 31. ...

Regensburg, Perle der Oberpfalz im Sonderzug besuchen

Siegen. Die Fahrt startet in Siegen-Weidenau gegen 7:35 Uhr, in Dillenburg gegen 8 Uhr, in Herborn gegen 8:05 Uhr, in Katzenfurt ...

Jugendfeuerwehren Mehren absolvierten Abschlussübung

Mehren/Rettersen. Dafür wurden zwei Szenarien am Bürgerhaus in Rettersen vorbereitet. Zum einem mussten die Kinder einen ...

Weitere Artikel


Blumenmarkt in Horhausen – Erneut ein Höhepunkt im Westerwald

Horhausen. Am 13. Mai steigt zum 37. Mal der Blumenmarkt in Horhausen, dieses regionale Event ist aus der Region im Frühling ...

SGD Nord beteiligte sich am 20. bundesweiten „Tag gegen Lärm“

Region/Koblenz. Die Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord nahm an der bundesweiten Aktion beteiligt. Dazu waren ...

D1 Fußballer der JSG Wisserland verloren im Achtelfinale

Wissen/Andernach. Nach dem tollen Sieg gegen den TuS Koblenz im Heimspiel kam nun das "Aus" gegen das starke Team der SG ...

Spatenstich zum neuen Feuerwehrhaus in Harbach

Harbach. Aufgrund der sehr beengten Platzverhältnisse im Feuerwehrgerätehaus Harbach, fehlender Umkleide- und Schulungsräumlichkeiten ...

SPD-Gemeindeverband Kirchen wählte neuen Vorstand

Niederfischbach. Im Hotel „Fuchshof“ in Niederfischbach trafen sich jetzt die Delegierten aus den SPD-Ortsvereinen in der ...

Zweiter Workshop zu Geschäftsmodelle Industrie 4.0

Herdorf/Kreisgebiet. Viele Unternehmen begreifen die Veränderung durch Industrie 4.0 als Chance, andere halten noch an ihren ...

Werbung