Werbung

Region |


Nachricht vom 27.05.2009    

Fünf-Euro-Aktion für Kamerun

Mit der Fünf-Euro-Aktion am Bodelschwingh Gymnasium in Herchen engagieren sich die Schülerinnen und Schüler für Projekte in Besongabang in Kamerun. Es geht darum, fünf Euro für ein Hilfsprojekt in der ehemaligen deutschen Kolonie zu vermehren.

Herchen. "Dass einer des Anderen Sprache verstehe" - das ist das Motto des "Partnership Work Project" am Bodelschwingh-Gymnasium Herchen. Auch in diesem Jahr heißt es für jeweils acht Schüler der Schule und der niederländischen Partnerschule, dem Merlet College in Cuijk, auf nach Afrika. Um ihre Mission in Kamerun jedoch erfüllen und neben aufregenden Erfahrungen und tollen Bekanntschaften auch helfen zu können, sind die Teilnehmer des Projekts auf die Hilfe aus der Bevölkerung angewiesen. Zu diesem Zweck hat die Gruppe in Anlehnung an eine Idee der niederländischen Partnerschule ihre ganz eigene Art, ihre Mitschüler und deren Ideenreichtum in das Projekt mit einzubeziehen. Nach großem Erfolg der letzten Gruppe wird auch dieses Jahr wieder vom 29. Mai bis zum 19. Juni eine 5-Euro-Aktion an der Schule stattfinden.
Jeder Schüler des Bodelschwingh-Gymnasiums erhält hierbei 5 Euro, die er nun während dieser Zeit durch Einzel- oder Gruppenaktionen auf freiwilliger Basis vermehren soll. Um die Schüler ein wenig dazu zu motivieren, die 5 Euro am Ende nicht einfach wieder abzugeben, sondern mitzuhelfen, werden am Ende sowohl die kreativste als auch die gewinnbringendste Aktion mit Preisen ausgezeichnet. So kamen beim ersten Versuch dieser Aktion vor zwei Jahren durch ausgefallene Ideen wie das Tanzen auf der Domplatte oder Schlagzeug spielen vor dem Baumarkt, aber auch durch klassische Ideen wie Waffeln oder Kuchen verkaufen ansehnliche Beträge zusammen. In diesem Jahr soll im besonderen Maße das Krankenhaus von Besongabang unterstützt werden. Unter anderem wird dort eine dauerhafte Wasserversorgung errichtet. (Mona Heesen)



Kommentare zu: Fünf-Euro-Aktion für Kamerun

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Ein Schritt weiter Richtung Fachmarktzentrum am Weyerdamm

Für den Bau des Fachmarktzentrums am Altenkirchener Weyerdamm bleibt die Ampel auf "grün": Nachdem der Rat sowie der Umwelt- und Bauausschuss der Stadt Altenkirchen Mitte Mai die Aufstellung des Bebauungsplans für dieses Areal beschlossen hatten, zog der Verbandsgemeinderat Altenkirchen-Flammersfeld in seiner jüngsten Sitzung nach. Einstimmig entschied er sich für die Änderung des Flächennutzungsplans der Alt-VG-Altenkirchen.


Zu schnell unterwegs: 18-Jährige bei Unfall schwer verletzt

Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 62 ist am Donnerstag, 2. Juli, eine 18-jährige Beifahrerin schwer verletzt worden. Die Fahrerin des Pkw war nach Angaben der Polizei zu schnell unterwegs, flog aus der Kurve und prallte in eine Böschung.


Bätzing-Lichtenthäler zu Besuch bei der Betzdorfer Polizei

Die heimische SPD-Landtagsabgeordnete Sabine Bätzing-Lichtenthäler besuchte kürzlich die Polizei- und Kriminalinspektion in Betzdorf. Dort sprach sie mit Marcus Franke (Leiter der Polizeiinspektion) und Markus Sander (Leiter der Kriminalinspektion) über aktuelle Themen, natürlich auch über die aktuelle Corona-Pandemie.


Katzwinkler Kinder erhielten Erstkommunion in Wissen

In der Verbandsgemeinde Wissen verteilte sich die Erstkommunion auf insgesamt sieben Gottesdienste. Denn wegen der Coronakrise musste der Mindestabstand natürlich auch in Gotteshäusern gewahrt bleiben. Eingeladen waren jeweils höchstens zehn Kinder mit ihren nächsten Angehörigen.


"Buchungsversäumnis": 2,4 Millionen Euro sind futsch

"Auf den letzten Drücker" vor dem Start in die Sommerferien hat der Verbandsgemeinderat Altenkirchen-Flammersfeld in seiner Sitzung am späten Donnerstagnachmittag (2. Juli) noch für einen Paukenschlag gesorgt. Unter dem eigentlich wenig spektakulär daherkommenden Tagesordnungspunkt 7 "Haushaltssituation der Verbandsgemeinde" verbarg sich der "Verlust" von 2,4 Millionen Euro an liquiden Mitteln (allgemeine Rücklage).




Aktuelle Artikel aus Region


622 Schüler verlassen die BBS Wissen mit Abschlusszeugnissen

Wissen. Die Bandbreite dieser Qualifikationen reicht vom Sprachzertifikat in den Sprachförderklassen, dem Abschluss des Förderschwerpunktes ...

Kreisverkehr in Weyerbusch soll Verkehrssituation entspannen

Weyerbusch. Die Zahl der fahrbaren Untersätze, die sich tagtäglich über die B 8 und durch Weyerbusch quält, ist schon gewaltig. ...

Katzwinkler Kinder erhielten Erstkommunion in Wissen

Wissen/Katzwinkel. Da in den übrigen Kirchen des Seelsorgebereichs „Obere Sieg“ nicht genügen Platz war, empfingen alle ...

Raiffeisen-Orte im Kreis wollen stärker zusammen arbeiten

Hamm/Weyerbusch/Flammersfeld. Die Verstetigung des Schwungs, der die Region durch das Raiffeisenjahr 2018 getragen hat, ist ...

Grundsteinlegung für Dorfgemeinschaftshaus in Heupelzen

Heupelzen Dafür freute sich Düngen umso mehr, dass Bürgermeister Fred Jüngerich zur Grundsteinlegung anwesend war. Neben ...

Freibad „Schinderweiher“ öffnet am Samstag

Mudersbach. Mindestabstände von 1,50 Meter sind durch die Besucher einzuhalten. Sprungtürme, Sprungsteg und die Badeinsel ...

Weitere Artikel


Bitzen in Hauptklasse vorne

Bitzen. Montag, 25. Mai 2009, 17.20 Uhr; ein weiterer Meilenstein in der Chronik der Ortsge­meinde Bitzen. Thomas Leue als ...

Ohne Helm geht nichts mehr

Wissen-Schönstein. Rund 20.000 Kinder in Kindergärten und Grundschulen hat Gerhard Judt aus Katzwinkel in den letzten Jahren ...

SV Elkhausen/Katzwinkel feiert an Pfingsten

Katzwinkel/Elkhausen. Traditionsgemäß feiern die Schützen des SV Elkhausen-Katzwinkel am Pfingstwochenende vom 30. Mai bis ...

Mammutbaum-Scheibe gespendet

Herchen. Der pensionierte Gärtner und Dekorateur Jörg Dumler aus Bonn möchte diese faszinierenden Bäume den Schülern näher ...

Reservisten beleuchteten Falklandkrieg

Wissen. Die Reservistenkameradschaft (RK) Wisserland und ihre Ortsverbände Brachbach/Kirchen/Mudersbach sowie Daaden setzten ...

Blick hinter Apollo-Kulissen

Siegen. Zur kostenlosen Theaterführung lädt das Apollo-Team wieder am Pfingstmontag, 1. Juni, ein. Start ist um 18 Uhr im ...

Werbung