Werbung

Nachricht vom 28.05.2009    

SV Elkhausen/Katzwinkel feiert an Pfingsten

Mit Schützendkönig Dieter Neuendorf an der Spitze feiert der Schützenverein Elkhausen/Katzwinkel am Pfingstwochenende sein großes Fest. Erstmalig beginnt das Fest am Samstag, 30. Mai, mit einer Super Disco im Festzelt. Höhepunkt ist Festumzug, der in diesem Jahr ab 14 Uhr in Katzwinkel startet.

Katzwinkel/Elkhausen. Traditionsgemäß feiern die Schützen des SV Elkhausen-Katzwinkel am Pfingstwochenende vom 30. Mai bis 1.Juni ihr alljährliches Schützenfest und laden dazu alle Mitglieder, die Einwohner von Elkhausen-Katzwinkel und alle Freunde und Gönner zum Mitfeiern ins Festzelt „Im Bleienkamp“ herzlich ein.
Das Fest beginnt in diesem Jahr erstmalig am Samstag, den 30.Mai, um 20 Uhr mit der allseits bekannten und beliebten „Super-Disco und Lightshow“. Hierzu ist Einlass im Festzelt ab 19 Uhr.
Am Sonntag, 31. Mai, heißt es um 14 Uhr Antreten der Schützen, Gastvereine und Musikkapellen zum Abholen der Majestäten mit Gefolge an der Gaststätte „Zur Vereinigung“ (Scheller) in Katzwinkel zum Festzug ins Festzelt „Im Bleienkamp“. Dort laden die teilnehmende Bergkapelle „Vereinigung“ Katzwinkel sowie der Spielmannszug „Alte Kameraden“ Niederhövels ab 15.00 Uhr zu einem Konzert ein.
Jung und Alt sind danach ab 18 Uhr zum Königsball mit der „Dancing-Band-Sunshine“ ins Festzelt eingeladen um mit den Majestäten bei guter Laune zu tanzen und zu feiern.
Der Pfingstmontag, 1. Juni, beginnt in bewährter Tradition um 10 Uhr mit der heiligen Messe im Festzelt. Diese wird mitgestaltet von der Bergkapelle „Vereinigung“ Katzwinkel und dem Kirchenchor „Cäcilia“.
Ab 11 Uhr startet bei flotter Blasmusik der Bergkapelle „ Vereinigung“ der Frühschoppen. Beim anschließenden gemeinsamen Mittagessen können sich alle für den Schlussball stärken, zu dem ab 13 Uhr wieder die „Dancing-Band-Sunshine“ aufspielt.
Zu den Veranstaltungen am Sonntag und Montag wird kein Eintritt erhoben. Für die Kinder und Jugendlichen ist wieder ein großer Vergnügungspark aufgebaut. Der Schützenverein Elkhausen-Katzwinkel und seine Majestäten freuen sich auf zahlreiche Gäste.



Kommentare zu: SV Elkhausen/Katzwinkel feiert an Pfingsten

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Vier Corona-Neuinfektionen im Kreis Altenkirchen nachgewiesen

Das Kreisgesundheitsamt in Altenkirchen informiert am Sonntagmittag, 5. Juli, 13 Uhr, über vier neue Covid-19-Infektionen: Dabei handelt es sich um Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene aus zwei Familien aus der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain.


Reiner Meutsch zeigt sich im Fernsehen zu Tränen gerührt

„Ein kleiner Junge ist im Westerwald auf die Welt gekommen und träumt vom Fliegen…eines Tages erfüllt er sich einen Traum“: So kündigte Moderator Stefan Mross seinen Gast Reiner Meutsch in der Sendung „Immer wieder sonntags“ am 5. Juli in der ARD an. Und dort erzählte Meutsch „die Geschichte seines Lebens“ als jemand, der etwas Besonderes erlebt hat.


Unfall unter Alkoholeinfluss und Verkehrsunfallflucht

Zu verschiedenen Unfällen im Dienstgebiet ist die Betzdorfer Polizei am Wochenende ausgerückt. Bei einem Unfall in Weitefeld wurde eine 21-Jährige verletzt, in Mittelhof war ein Fahrer unter Alkoholeinfluss unterwegs und in Kirchen beschädigten Unbekannte einen Pkw. Die Polizei bittet um Hinweise.


Altenkirchener Schützen halten trotz Corona an Tradition fest

Obwohl das Schützenfest in Altenkirchen wie in so vielen anderen Orten 2020 wegen der Corona-Pandemie ausfällt, trafen sich zahlreiche Mitglieder der Schützengesellschaft am Samstag, 4. Juli, im Schützenhaus. Sie gedachten wie in jedem Jahr gemeinsam der Gefallenen und Verstorbenen am Ehrenmal. Schützenmeister Jens Gibhardt legte einen Kranz nieder.


Region, Artikel vom 05.07.2020

Nicole nörgelt… über blutige Übergriffe

Nicole nörgelt… über blutige Übergriffe

GLOSSE | Es muss eine epische Schlacht gewesen sein. Zwei Krieger, die sich im Tau des neuen Morgens gegenüber stehen, Auge in Auge, die Muskeln bis in die letzte Faser angespannt, bereit, sich beim kleinsten Zucken auf den Gegner zu stürzen und die Krallen in dessen Fleisch zu schlagen. Ich habe den Kampflärm durch das offene Schlafzimmerfenster bis in meine friedlichen Träume gehört, aber als ich zum Kriegsschauplatz eilte, war der Kampf schon vorbei und meine kleine Kriegerin saß mauzend auf der Fußmatte vor der Terrassentür.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Kreisvorstand Fußballkreis Westerwald/Sieg unternahm Sommerwanderung

Zum Wandern bot sich ein Themenwanderweg in der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld an. Der „Sonnenweg“ des 3-Dörfer-Heimatvereins ...

SV Leuzbach-Bergenhausen erneuert Vorplatz am Schützenhaus

Altenkirchen. Kassierer Ulf Flemmer signalisierte grünes Licht seitens der Kassenlage und somit war er es auch, der die gesamten ...

Altenkirchener Schützen halten trotz Corona an Tradition fest

Altenkirchen. Die Stimmung war nicht nur wegen des Anlasses gedrückt – musste doch, neben vielen anderen, auch das Schützenfest ...

Die Elster (Pica pica) ist besser als ihr Ruf

Region. Wie Ornithologen europaweit, versucht auch die Naturschutzinitiative e.V. die Ehre der Elster zu retten: „Wie schon ...

Fünfhundertste "Schwalben Willkommen"-Plakette überreicht

Mainz/Holler. Die 500. NABU-Plakette für ein schwalbenfreundliches Zuhause erhalten Denise und Olga Remmele. In gleich vier ...

Bilddokument von 1921 belegt Wissens sportliche Vergangenheit

Wissen. Entdeckt hat das Bilddokument Franz-Arnold Geimer in seinem Heimatort Selbach. Vor geraumer Zeit war der Architekt ...

Weitere Artikel


Frauen Union besuchte Familienbüro

Altenkirchen. Die Frauen Union der CDU Kreis Altenkirchen besuchte das Familienbüro in der Kreisverwaltung Altenkirchen, ...

Kinder gehen wieder auf Klima-Rallye

Kreis Altenkirchen. Kleine Klimaschützer für große Umweltexpedition gesucht: Kinder von drei bis sechs Jahren starten ab ...

Talfahrt am Arbeitsmarkt vorläufig gestoppt

Kreis Altenkirchen. 4736 Arbeitslose ermitteln die Statistiker der Agentur für Arbeit Ende Mai für den Landkreis Altenkirchen. ...

Ohne Helm geht nichts mehr

Wissen-Schönstein. Rund 20.000 Kinder in Kindergärten und Grundschulen hat Gerhard Judt aus Katzwinkel in den letzten Jahren ...

Bitzen in Hauptklasse vorne

Bitzen. Montag, 25. Mai 2009, 17.20 Uhr; ein weiterer Meilenstein in der Chronik der Ortsge­meinde Bitzen. Thomas Leue als ...

Fünf-Euro-Aktion für Kamerun

Herchen. "Dass einer des Anderen Sprache verstehe" - das ist das Motto des "Partnership Work Project" am Bodelschwingh-Gymnasium ...

Werbung