Werbung

Nachricht vom 01.05.2017    

Sido und 257ers headlinen das Spack Festival 2017

Das Spack-Festival wird 14. Unzählige Musikbegeisterte und Feierwütige, sowie die unglaubliche Kulisse des Festivalparks pendeln dieses Jahr wieder für zwei Tage Festival-Feeling nach Wirges. Drei Bühnen, riesige Camping Area, Shisha-Bereich, Side-Events und tausende schöne Menschen ergeben zusammen die einzigartige Spack-Open-Air-Atmosphäre.

Archivfoto: LJS

Wirges. Den Beweis dafür, dass Festivalfreunde das ganz genauso sehen, liefern bisher drei ausverkaufte Festivalauflagen. Schon frühzeitig waren in diesem Jahr auch die Katze-im-Sack Tickets frühzeitig ausverkauft. Die Main-Acts müssen eigentlich nicht vorgestellt werden, er ist der berühmteste Rapper, zwei Echos, MTV Music Award, über drei Millionen verkaufte Tonträger. Er polarisiert, provoziert, war schon zu Gast in etlichen TV Shows und der Erfolg gibt Ihm Recht: „SIDO“. Zweiter Headliner sind die spätestens nach Ihrem Mega-Hits „Holz“ & „Holland“ deutschlandweit bekannten 257ers.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Wirges auf Facebook werden!


Kommentare zu: Sido und 257ers headlinen das Spack Festival 2017

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


„Nadda Jöh“: Ausgelassenheit beim Rosenmontagszug in Herdorf

Die Herdorfer scheinen einen direkten Draht zu Petrus zu haben. Optimaler konnte das Wetter beim Rosenmontagszug nicht sein. Nachdem es den ganzen Morgen geregnet hatte, fiel während des Umzugs kein Tropfen mehr. Die zahlreichen Närrinnen und Narren am Straßenrand feierten begeistert.


Bekannte Bloggerin aus dem Westerwald stirbt mit 29 Jahren

Die Trauer ist groß: Die bekannte Bloggerin Mia de Vries ist am Sonntag, 23. Februar, gestorben. Als „@Vriesl“ hatte sie in den vergangenen Jahren auf Instagram die Menschen an ihrem Schicksal teilhaben lassen. Die junge Frau aus Dernbach im Westerwald hatte im Mai 2017 mit 26 Jahren die Diagnose Brustkrebs erhalten.


Setzliste bei „AK Ladies Open“ kräftig durcheinandergewirbelt

Nicht nur um die Häuser fegt in diesen Tagen oft kräftiger Wind. Auch die Setzliste der siebten "AK Ladies Open", die noch bis Sonntag, 1. März, im Burgwächter-Matchpoint auf der Altenkirchener Glockenspitze ausgespielt werden, ist vor dem ersten Aufschlag kräftig durcheinandergewirbelt worden.


Der Wettergott hatte ein Einsehen beim Alekärjer Zoch

Die Alekärjer Karnevalisten müssen einen besonders guten Draht zu Petrus haben. Verschiedene Umzüge, so auch in Köln, wurden wetterbedingt abgesagt. Die KG Altenkirchen, hier besonders Zugleiter Karl-Heinz Fels, blieb optimistisch. Der Zug stellte sich planmäßig auf und begann um 14.11 Uhr. Trotz einiger Böen konnte der Zug ohne große Probleme laufen.


Trotz Regen kamen viele Zuschauer zum Malberger Zug

Mit Spannung schauten die Verantwortlichen des Nelkensamstagzuges in Malberg zum Himmel und auf die unterschiedlichen Wetterprognosen. Beides verhieß nichts wirklich Gutes. Pünktlich mit Beginn des großen Malberger Karnevalszuges kam der Regen. Die vielen hundert Zuschauer waren gewappnet und ließen sich vom Regen nicht erschüttern.




Aktuelle Artikel aus Kultur


„KUNSTFORUM WESTERWALD“ bei "Was bleibt" dabei

Altenkirchen/Region. Elisabeth Jung, Simone Levy und Friedhelm Zöllner stellen Plastiken und Skulpturen aus Ton, Holz und ...

Des Wällers liebstes Obst - zur Geschichte des Apfels im Westerwald

Limbach. Dabei skizziert er zunächst die Entwicklung des Apfels vom Wildobst zu den heutigen Kultursorten und legt dabei ...

Info, Kunst, Musik: Vernissage zu Themenwochen „Was bleibt.“

Altenkirchen. Der Erwachsenenbildungsausschuss des Evangelische Kirchenkreises Altenkirchen hat neben einer Ausstellung (sie ...

Klavierabend mit Knut Hanßen im Apollo-Theater Siegen

Siegen. Der 1992 in Köln geborene Knut Hanßen wird wegen seines wachen Spiels gepaart mit klarer Authentizität weithin geschätzt. ...

Collegium vocale Siegen zu Gast in Leipzig

Siegen. Sie waren betraut mit der ehrenvollen Aufgabe, die wöchentlich stattfindende, traditionsreiche „Motette" am Samstagnachmittag ...

Buchtipp: „Eisbergiade“ von Gerd Tesch

Dierdorf/Pfalzfeld. Ein undurchsichtiges Gewirr aus kriminellen Handlungen und literarischen Fantasien erschwert die Ermittlungen.

Die ...

Weitere Artikel


Tödliches Ende einer Maifeier nahe Niederfischbach

Niederfischbach-Betzelseifen. Eine Gruppe Jugendlicher befand sich in einem Ortsteil von Freudenberg (Nordrhein-Westfalen) ...

Dienstfahrzeug für das Ordnungsamt Kirchen/Sieg

Kirchen. „Die Menschen sind vor dem Hintergrund der erhöhten Terrorgefahr, leider zunehmender Hasskriminalität, Gewalttaten, ...

Lese-Theater an der Grundschule Etzbach mit Michael Hain

Etzbach. Dieses Mal war es den Klassenstufen 1 und 2 gegönnt, Lesefreude einmal ganz anders, sehr lebendig und unterhaltsam ...

Mairedner Dr. Rainer Volkmann sprach die Fehler in der Wirtschaftspolitik an

Wissen. Am Montag, 1. Mai, fand die alljährliche Maiveranstaltung des DGB-Kreisverbandes im Kulturwerk Wissen statt. Nach ...

Türkisch-islamische Gemeinde feierte Sommerfest

Fürthen. Die Ditib Türkisch-Islamische Gemeinde zu Fürthen-Sieg veranstaltete auch in diesem Jahr ihr bereits traditionelles ...

St. Katharina Schönstein: "In der Zauberwelt der kleinen Köche"

Wissen-Schönstein. Das Ziel, die Gemeinschaft und die Kognition zu fördern stand bei dem Projekt „In der Zauberwelt der kleinen ...

Werbung