Werbung

Nachricht vom 02.05.2017    

Schnell erkennen, gezielt handeln: Der Rheuma-Bus kommt!

Um über die ersten Warnzeichen von entzündlich-rheumatischen Erkrankungen sowie über aktuelle Behandlungs- und Rehabilitationsmöglichkeiten bei Rheuma aufzuklären und zu beraten, fährt der Rheuma-Bus zum neunten Mal durchs Land. Am Mittwoch, 10. Mai, machen die Experten dabei auch Station in Betzdorf und in Hachenburg.

Betzdorf / Hachenburg. Rheuma kann jeden treffen: Steife Gelenke, schmerzende Knochen, Muskeln und Sehnen quälen in Deutschland etwa neun Millionen Menschen. Betroffen sind Junge und Alte, Frauen und Männer – die chronisch-entzündlichen Erkrankungen, die im Volksmund oft unter nur dem Übergriff „Rheuma“ bekannt sind, können jeden treffen. Rheumatische Erkrankungen haben viele Gesichter und
sind oft schwer zu erkennen.

Dabei sind gerade bei den entzündlich-rheumatischen Erkrankungen die schnelle und eindeutige Diagnose, die reibungslose Zusammenarbeit von Hausärzten, Rheumatologen, Rheumakliniken und Selbsthilfeinitiativen vor Ort Voraussetzung für eine erfolgreiche Therapie. Wenn diese Krankheiten möglichst früh festgestellt und konsequent behandelt werden, lässt sich der Krankheitsverlauf positiv beeinflussen und die Lebensqualität erhalten.



Zum Auftakt des neuen Rheumanetzwerks Rheuma-VOR ist der Rheuma-Bus dieses Jahr neben Rheinland-Pfalz auch in Niedersachsen und dem Saarland unterwegs. An insgesamt 18 Stationen in Rheinland-Pfalz, dem Saarland und Niedersachsen werden die niedergelassenen Rheumatologen vor Ort sowie die örtlichen Gruppen der Rheuma-Liga und der Vereinigung Morbus Bechterew dazu kommen.

Am Mittwoch, 10. Mai, hält der Rheuma-Bus in Betzdorf und in Hachenburg:

9 bis 12 Uhr: Betzdorf, Bahnhofstraße (Fußgängerzone)
14 bis 17.30 Uhr: Hachenburg, Alter Markt


Lokales: Betzdorf & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Schnell erkennen, gezielt handeln: Der Rheuma-Bus kommt!

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Wäller Helfen: Die große Jahresabschluss-Spendengala

Enspel. "Der Stöffelpark in Enspel bildet den passenden Rahmen und das richtige Ambiente für solch eine Veranstaltung", erklärt ...

Delegation der englischen Partnerstadt besucht Betzdorf

Betzdorf. "Städtepartnerschaften sind gelebte Demokratie, denn sie beruhen auf der Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger. ...

Wissener Reservisten bieten Waffensachkundelehrgang an

Wissen/Kausen. Lehrgangsziel ist der Erwerb der Waffensachkunde für Sportschützen mit Zusatzangebot: Erwerb der Sach- und ...

Ortsgemeinde Pracht lud Senioren zum unterhaltsamen Nachmittag ein

Pracht. Nach zwei Jahren Pandemie hat die Ortsgemeinde wieder ein Treffen der Senioren organisiert. Vierzig Senioren waren ...

Vortrag in Windeck: Wie blickten Exilautoren auf das Dritte Reich?

Windeck-Rosbach. Im Rahmen ihrer Veranstaltungsreihe bietet die Gedenkstätte "Landjuden an der Sieg“ allen Interessierten ...

Landesweite Licht-Test-Aktion 2022: "Gut sehen! Sicher fahren!"

Region. Autos, die im Oktober beim kostenlosen Licht-Test in den Kfz-Betrieben überprüft werden, sind auf der sicheren Seite. ...

Weitere Artikel


Betzdorf-Kirchener Segelflieger veranstalten Schnuppertag

Betzdorf-Kirchen. So kann man beim SFC das Segelfliegen einmal unverbindlich ausprobieren und selbst am Steuer sitzen : Der ...

Ursula Brenner ist 40 Jahre im Dienst der VG Wissen

Wissen. 40 Jahre Dienst bei ein und demselben Arbeitgeber - das schaffen heutzutage nur noch wenige Arbeitnehmer. Ursula ...

Exkursion in Horhausen: Kräuterkunde im Mittelalter

Horhausen. Beatrix Ollig wird als Einführung in den Nachmittag zunächst klären, welche Kräuter schon vor 800 Jahren bekannt ...

Olympiapfarrer in Kirchen: Höhepunkt im Veranstaltungskalender

Kirchen. Als „Treffen der Jugend der Welt" sollten sie dem sportlichen Vergleich und der Völkerverständigung dienen. Seit ...

Verdienstvolle DLRG-Mitglieder in Betzdorf geehrt

Betzdorf. Für zehnjährige Mitgliedschaft wurden geehrt: Tobias Philipp (Scheuerfeld), Sören Steup (Betzdorf) und Manuel Stolz ...

Auf verwunschenen Pfaden nach Marienstatt

Betzdorf. Um zum Startort, dem „Noch-Haltepunkt“ Kloster Marienthal zu gelangen, trafen sich die Wanderer in Marienstatt. ...

Werbung