Werbung

Region |


Nachricht vom 29.05.2009 - 18:00 Uhr    

Altschützenkönige legen wieder an

Das traditionelle Wettschießen der Altschützenkönige im Wissener Schützenverein findet in diesem Jahr am Samstag, dem 13. Juni, statt. Die Majestäten der letzten Jahrzehnte ermitteln den besten Schützen und spekulieren, wer als kommender Schützenkönig demnächst in ihre Runde aufgenommen werden kann.

Wissen. Bald wird es wieder ernst für die früheren Schützenkönige des Wissener Schützenvereins. Und das nicht nur, weil das 125. Wissener Schützenfest naht und damit auch die Spannung steigt, wer als Schützenkönig dem Jubiläumsfest vorstehen wird. Zuvor ermitteln die Altmajestäten wie in jedem Jahr den besten Schützen aus ihren Reihen. In diesem Jahr trenne sich die Könige der letzten Jahrzehnte am Samstag, dem 13. Juni, um 18.00 Uhr im Wissener Schützenhaus. Erstmals nimmt am schießsportlichen Wettbewerb auch der noch amtierende Schützenkönig Markus I. (Muhs) teil. Bereits anlässlich des Dreikönigstreffens im Januar wurde er in die Runde der Altkönige aufgenommen.

Mit dem Kleinkalibergewehr - liegend, aufgelegt - werden die die früheren Könige am 13. Juni beweisen, dass sie heute noch ebenso treffsicher sind wie zur Zeit ihrer Regentschaft. Der beste Schütze erhält für die Dauer eines Jahres einen Wanderpokal, außerdem gibt es eine Medaille als Erinnerung an den Wettkampf. Die Schießaufsicht übernimmt Otto Heuser, Schützenkönig des Jahres 2007. Bei kühlen Getränken haben die Teilnehmer außerdem Gelegenheit, Erinnerungen an frühere Feste auszutauschen. Sicherlich wird auch dann wieder eifrig spekuliert, wer im Juli die Königswürde erringen könnte. Organisator und Altkönig Heinz Meister bittet alle „Kings“ um ihre Teilnahme. Wer verhindert ist, möge sich telefonisch unter 02742 4117 abmelden.
xxx
Der amtierende Schützenkönig Markus I. Muhs (rechts), hier mit Altkönig Heinz Meister beim diesjährigen Dreikönigstreffen, ist erstmals eingeladen, am Wettschießen der Altmajestäten teilzunehmen. Foto: Andreas Schultheis



Interessante Artikel




Kommentare zu: Altschützenkönige legen wieder an

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Lernen statt Ziegen hüten

Kroppach. Tansania ist mit rund 57 Millionen Einwohnern unter den fünf bevölkerungsreichsten Ländern Afrikas. Trotz eines ...

Kreisjugendpflege und Co. bieten viel an in diesem Herbst

Kreisgebiet. In den nächsten Wochen gibt es von der Kreisjugendpflege und zum Teil von den Jugendpflegen der Verbandsgemeinden ...

Michelbach grüßt jetzt per Mühlstein

Michelbach. Nachdem die Sanierungsarbeiten in der Altenkirchener Fußgängerzone abgeschlossen waren, fielen dem Michelbacher ...

Bistum Trier gibt neue Leitung der Pfarrei Betzdorf bekannt

Trier/Betzdorf. Der Trierer Bischof Stephan Ackermann hat die Leitungsteams für die Pfarreien der Zukunft benannt, die zum ...

Geschichtsstunde in die Stadt Altenkirchen verlegt

Altenkirchen. Eine Geschichtsstunde mitten in der Stadt erlebten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 8.5 der August-Sander-Schule ...

Ausbildungsstart am DRK-Krankenhaus Kirchen

Kirchen. Start für 32 junge Frauen und einen jungen Mann in der Gesundheits- und Krankenpflege sowie in der Gesundheits- ...

Weitere Artikel


SPD Kirchen entwirft Jugendwahlprogramm

Kirchen. Mit der Situation von Kindern und Jugendlichen in ihrer Stadt haben sich die Kirchener Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten ...

Hering informierte sich über Hellerkreisel

Betzdorf. "Zufriedene Gesichter" gab es beim Ortstermin anlässlich der Verkehrssituation in Betzdorf mit Verkehrsminister ...

Kindern Spaß an Musik vermitteln

Kreis Altenkirchen. Wenn fröhliche Lieder und Kinderstimmen, herzhaftes Lachen, lautes Trommeln oder Glockenspielklänge durch ...

Faurecia-Standort Scheuerfeld gesichert

Scheuerfeld. Das gemeinsame Ziehen an einem Strang von Mitarbeitern, Werksleitung und Betriebsrat hat sich für die Faurecia-Mitarbeiter ...

TuS 09 feiert sportlich noch bis Pfingsten

Birken-Honigsessen. Nach dem offiziellen Festakt feierte der TuS Viktoria 09 Honigsessen sportlich das 100jährige Vereinsjubiläum. ...

Fotografennachwuchs stellt aus

Koblenz. Die meisten von ihnen waren schon von der Leidenschaft zur Fotografie gepackt, als sie sich entschlossen, daraus ...

Werbung