Werbung

Region |


Nachricht vom 29.05.2009 - 19:44 Uhr    

Hering informierte sich über Hellerkreisel

Zum Ortstermin war Minister Hendrik Hering au Einladung des Landtagsabgeordneten Dr. Matthias Krell nach Betzdorf gekommen. Themen waren der Hellerkreisel und - wie könnte es anders sein - die Umgehung Betzdorf.

Betzdorf. "Zufriedene Gesichter" gab es beim Ortstermin anlässlich der Verkehrssituation in Betzdorf mit Verkehrsminister Hendrik Hering. Auf Einladung von MdL Dr. Matthias Krell sah er sich mit örtlichen Sozialdemokraten die Situation auf der Hellerbrücke an. Bürgermeister Bernd Brato erläuterte dem Minister unmittelbar vor Ort die Pläne für den so genannten Hellerkreisel, der von den Betzdorfer Sozialdemokraten nachdrücklich unterstützt wird: "Nach teils langwierigen Diskussionen liegt eine einheitliche Auffassung im Stadtrat vor, so dass wir gezielt dieses Projekt vorantreiben können," sagte Brato. Mit dem großräumigen Kreisel könne man endlich die Verkehrsproblematik an der Hellerbrücke verringern, unterstrichen die Sozialdemokraten aus der VG Betzdorf. Dann werde auch der Barbara-Tunnel seine Wirkung entfalten können. Minister Hering versprach, die Maßnahme im Rahmen seiner Möglichkeiten nach Kräften zu unterstützen. Der geplante Kreisel sei relativ kurzfristig realisierbar und stelle eine spürbare Entlastung der beiden Kreuzungen an der Hellerbrücke dar, so Hering.
Auf die Umgehung Betzdorf angesprochen, stellte der Minister klar: "Wenn wir planen, dann wollen wir auch bauen. Das gilt selbstverständlich auch für die Umgehung Betzdorf." Allerdings gehöre zur Ehrlichkeit in der Diskussion auch zu sagen, dass die Erlangung des Baurechts eine wesentliche Grundlage bilde, um weiter in die Zukunft blicken zu können. Der Minister versprach den Betzdorfern, sich weiterhin für die Umgehung Betzdorfs einzusetzen.
xxx
Foto: Verkehrsminister Hering (4. von links) diskutierte mit den Betzdorfer Sozialdemokraten die Pläne für den Hellerkreisel.



Interessante Artikel




Kommentare zu: Hering informierte sich über Hellerkreisel

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Fünftklässer der August-Sander-Schule im Teamtraining

Altenkirchen/Wölmersen. 86 Fünftklässler der August-Sander-Schule Altenkirchen erlebten gleich zu Schuljahresbeginn tolle ...

57-Jährige weiter vermisst: Keine Spur von Jutta Blickheuser

Betzdorf. Jutta Blickheuser aus Betzdorf wird weiterhin vermisst. Bereits seit dem Vormittag des 12. September wird die 57-Jährige ...

Trauer um Hermann-Josef Dützer, Ehrenvorsitzender des SV Wissen

Wissen. Hermann-Josef Dützer und der Schützenverein (SV), das gehört untrennbar zusammen. Sein Herz schlug für den Verein ...

7. Trucker-Treffen im Stöffel-Park: Kommen und staunen

Enspel. Der Ablauf
Freitag: Anreise der Trucks ab 16 Uhr, abends Musik mit DJ rund um die Nissenhalle, Lagerfeuer.

Samstag: ...

Das Spatzennest wächst: Kommunale Kita in Gieleroth wird erweitert

Gieleroth. Unter dem Strich steht ein dicker Batzen Geld: Rund 850.000 Euro lässt sich die Verbandsgemeinde Altenkirchen ...

Wer hat Bauschutt illegal im Wald entsorgt?

Wissen-Hagdorn. Die Wissener Polizei berichtet per Pressemitteilung von einer illegalen Müllablagerung: Unbekannte haben ...

Weitere Artikel


Kindern Spaß an Musik vermitteln

Kreis Altenkirchen. Wenn fröhliche Lieder und Kinderstimmen, herzhaftes Lachen, lautes Trommeln oder Glockenspielklänge durch ...

KfW-Sonderprogramm wurde erweitert

Region. Im Zuge des Maßnahmenpaketes II der Bundesregierung "Pakt für Beschäftigung und Stabilität in Deutschland zur Sicherung ...

Wege aus der Liquiditätskrise

Region/Koblenz. "Kreditklemme, Liquiditätssicherung". In den vergangenen Monaten wurden sie im Gefolge der Finanzkrise ...

SPD Kirchen entwirft Jugendwahlprogramm

Kirchen. Mit der Situation von Kindern und Jugendlichen in ihrer Stadt haben sich die Kirchener Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten ...

Altschützenkönige legen wieder an

Wissen. Bald wird es wieder ernst für die früheren Schützenkönige des Wissener Schützenvereins. Und das nicht nur, weil das ...

Faurecia-Standort Scheuerfeld gesichert

Scheuerfeld. Das gemeinsame Ziehen an einem Strang von Mitarbeitern, Werksleitung und Betriebsrat hat sich für die Faurecia-Mitarbeiter ...

Werbung