Werbung

Nachricht vom 07.05.2017    

Musik und Kunst zur Eröffnung der "WERKtage" in Wissen

Zwei weltberühmte Musikschaffende mit besonderen Instrumenten kommen zur Eröffnung der diesjährigen "WERKtage" ins Kulturwerk Wissen. Die Musik trifft auf dann auf die bildende Kunst aus dem Westerwald und der Siegregion. Während der Werktage ist die Kunstausstellung zu den jeweiligen Veranstaltungen zu sehen.

Isabel Moretòn und Matthias Schlubeck eröffnen die Werktage musikalisch. Fotos: Veranstalter

Wissen. Mit hochkarätigen Künstlern und spannenden Kunstwerken starten am Freitag, den 19. Mai um 19 Uhr die "WERKtage" im Kulturwerk Wissen im Rahmen des Kultursommers Rheinland-Pfalz.
Matthias Schlubeck, einer der besten Panflötisten der Welt, ist der erste Absolvent einer Musikhochschule im Fach Panflöte in Deutschland. Er wird begleitet von der Harfenistin Isabel Moretòn. Sie unterrichtet unter anderem an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg. Beide Künstler führten zahlreiche Konzertreisen durch die ganze Welt.

Das Kunstforum Westerwald e.V. ist ein seit 1992 bestehender Zusammenschluss Westerwälder Künstler unterschiedlichster Genres. Ihm gehören Maler, Bildhauer, Fotografen, Keramiker, Autoren und Musikschaffende an, die sich auf Kunstmessen überregionale Anerkennung erworben haben. Dabei möchten die Mitglieder des Kunstforums Westerwald die von ihnen vertretenen Kunstsparten miteinander verknüpfend präsentieren.



Somit wird das Kulturwerk Wissen während der Werktage 2017 wieder zu einem Raum des Kunstdialogs. Der Einlass ist ab 18.30 Uhr, Sitzplatzkarten an Bistrotischen sind im Vorverkauf für 12 Euro, ermäßigt 9 Euro erhältlich bei bei den bekannten Vorverkaufsstellen (z.B. der buchladen, Maarstraße in Wissen, Hähnelsche Buchhandlung in Hachenburg), dem Online-Shop www.kulturwerk-wissen.de oder unter der Ticket-Hotline 0180 6050400 (0,20 €/Anruf inkl. MwSt. Festnetz, 0,60 €/Anruf inkl. MwSt. aus allen Mobilfunknetzen). Mitglieder des Fördervereins „kulturWERKwissen e.V. – blechen Sie mit!“ erhalten eine Freikarte im Buchladen Wissen.

Die Ausstellung ist auch nach der Vernissage im Rahmen der Eröffnungsveranstaltung für alle Besucher der kommenden Werktage-Veranstaltungen geöffnet, außerdem zusätzlich am Sonntag, 21. Mai, Pfingstsonntag, 4. Juni und Pfingstmontag, 5. Juni, jeweils von 14-18 Uhr.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Musik und Kunst zur Eröffnung der "WERKtage" in Wissen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Kultur


Neue Ausgabe des "Narrenspiegel": KG Herdorf bringt Karnevalsgefühl nach Hause

Herdorf. Ein karnevalistischer Lichtblick in trüben Corona-Zeiten: Der Herdorfer "Narrenspiegel" liegt ab Montag, den 24. ...

Buchtipp: „Freiheit meiner Daseinsfreude“ von Tina Hüsch

Dierdorf/Bad Marienberg. Für die Poetin ist klar, dass in jedem Menschen der Traum von der großen Freiheit lebt, der „der ...

Kunst trotz Corona: Kunstschaufenster geht ins dritte Jahr

Altenkirchen. Das Kunstforum Westerwald betreibt das “Kunstfenster Bahnhofstraße 20“, welches sich in die beachtliche Kulturszene ...

Neuer Verein, um Kult-Event weiterzuführen: Niederfischbach hat nun eine Kirmesgemeinschaft

Niederfischbach. Dass in Niederfischbach die Kirmes eine lange Tradition besitzt, ist landläufig bekannt. In dieser über ...

Katzwinkel bald im SWR-Fernsehen – Dreh fand bereits statt

Katzwinkel. Kürzlich hatte das SWR für einen Sendebeitrag "Hierzuland" in der Landesschau Rheinland-Pflalz bei Katzwinkels ...

„Rock the forest“ in Rengsdorf - endlich kracht es wieder im Wald

Rengsdorf. Die Vorfreude und die Hoffnung sind groß, dass der geplante Termin Ende Juli 2022 tatsächlich durchgeführt werden ...

Weitere Artikel


Benefizkonzert der Daadener Knappenkapelle brachte 2.900 Euro

Daaden. Kürzlich musizierte die Daadetaler Knappenkapelle in einem Benefizkonzert zu Gunsten der Renovierung der evangelischen ...

Mai-Spektakel der Lebenshilfe war ein Erfolg

Wissen/Steckenstein. Das Programm beim ersten großen Mai-Spektakel bot für Jeden etwas: Das Jugendorchester der Stadt- und ...

Demnächst: Nachtschwärmer finden neues Angebot auf der Siegstrecke

Kreis Altenkirchen. Landrat Michael Lieber freut sich: „Mit dem neuen Zugangebot ergibt sich eine nächtliche Fahrtmöglichkeit ...

Spiel-Ergebnisse der Jugend-Handballerinnen des VfL Hamm

Hamm. Im ersten Halbfinale traf man auf die HSG Kastellaun/Simmern. Bereits in der ersten Halbzeit wurde dieses Spiel entschieden, ...

Standing Ovations für Anna Mateur & The Beuys

Hachenburg. Die Idee der Hachenburger Kultur-Zeit, zukünftig einen Alleinkommer-Tisch zu organisieren, gefiel der Künstlerin, ...

"Siegtal pur" am 2. Juli bietet Fahrspaß auf 128 Kilometern

Kreisgebiet. Jahr für Jahr lockt die Veranstaltung tausende Besucher auf die Piste. Neben zahlreichen Straßenfesten, Radlertreffen ...

Werbung