Werbung

Nachricht vom 07.05.2017    

Benefizkonzert der Daadener Knappenkapelle brachte 2.900 Euro

Jeder Euro zählt und ist wichtig um die Renovierung der evangelischen Barockkirche in Daaden möglich zu machen. Mit ein Grund für die Knappenkapelle Daaden ein Benefizkonzert in der Kirche anzubieten. Ein besonderes Programm begeisterte das Publikum, das mit stehenden Ovationen und Bravorufen die Leistungen der Musiker/innen würdigte.

Die Knappenkapelle Daaden.

Daaden. Kürzlich musizierte die Daadetaler Knappenkapelle in einem Benefizkonzert zu Gunsten der Renovierung der evangelischen Barockkirche Daaden. Pfarrer Steffen Sorgatz von der evangelischen Kirchengemeinde begrüßte die zahlreich erschienen Gäste und freute sich über die Unterstützungsaktion der Knappen.

Vereinschef Timo Hölzemann betonte, dass die Musiker mit dem Erlös aus dem Benefizkonzert einen kleinen Baustein zur umfangreichen Sanierung des Gotteshauses leisten wollten. Die Renovierungskosten betragen rund 200.000 Euro

Zunächst begeisterte das Jugendorchester unter Leitung von Stefan Hees mit den Stücken „Kein schöner Land“ und „The Feater Song“ aus dem bekannten Film „Forrest Gump“. Luca Schmidt und Ben Scheel brillierten mit Trompetensoli. Beim Titel „Baker Street“ glänzten die Altsaxophone mit Max Scheel, Joana Kreuzberg und Alida Hamm. Mit großem Applaus wurden die gekonnten Darbietungen der Jungmusiker honoriert. Bereits bei diesen Konzertstücken des Jugendorchesters kam die bemerkenswerte Akustik der Daadener Barockkirche hervorragend zur Geltung.

Dirigent Michael Weib übernahm dann die weitere Moderation und führte souverän und unterhaltsam durch das Programm des großen Orchesters. „Die Musiker wollen mit schönen Melodien, mit ruhigen Konzertstücken aber auch fröhlichen Lieder das heutige Konzert gestalten“, so Michael Weib. Zum Auftakt spielten die Knappen das getragene Stück „Marche des Soldaten de Robert Bruce“. Beim Solo „Concierto d`Aranjues“ brillierte Dustin Haubrich am Flügelhorn. Bravorufe motivierten die Musikerinnen und Musiker, die sich in den Pianissimostellen des Werkes bewähren mussten, zusätzlich.



Bei der weltbekannten Filmmusik aus „Schindlers Liste“ glänzte Violinsolistin Caroline Leukel. Eigens aus Würzburg nach Daaden angereist, überzeugte die Solistin mit gekonntem und virtuosem Spiel. Ein lang anhaltender Beifall des begeisterten Publikums belohnte die Darbietung. Im Anschluss an diesen ergreifenden Titel landeten die Knappenmusiker wieder mit jedem Titel einen Volltreffer. Beim Stück „A Window tot he world“ erklangen afrikanische Folklore Titel während bei dem „Morning Spiritual“ ruhige aber auch fröhliche Titel der Südstaatenkirche der USA intoniert wurden.

Komponist Jan van der Roost wurde bei einem Besuch der gotischen Kathedrale von Canterbury zu dem herrlich getragenen Stück „Canterbury Chorale“ inspiriert. Die Knappen intonierten die ruhigen Solo- und Tutti-Passagen sowie die weiten Melodielinien des Werks in einer gekonnten Art und Weise. Bei „Eventide Fall“ und dem bekannten Stück „Highland Cathedral“ kamen weitere schöne Titel zur Freude des Publikum zu Gehör. In nur wenigen Wochen hatten die Knappen dieses schwierige Konzert mit beiden Orchestern und den Dirigenten Michael Weib und Stefan Hees einstudiert. Das Konzert unterstrich, auf welch solidem Fundament an musikalischer Ausbildung das im Schnitt noch sehr junge Orchester gründet.

Zum Ende des Konzerts erklang der Traditionsmarsch „Glück Auf“ und Pfarrer Sorgatz meinte „Was für ein Glück ist es für unsere Gemeinde Daaden, so ein Orchester zu haben“.
Der Konzerterlös von rund 2.900 Euro wurde vollständig zu Gunsten der Kirchensanierung gespendet. (Fotos/Text: Wolfgang Märker)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Daaden-Herdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Benefizkonzert der Daadener Knappenkapelle brachte 2.900 Euro

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Kultur


Neue Ausgabe des "Narrenspiegel": KG Herdorf bringt Karnevalsgefühl nach Hause

Herdorf. Ein karnevalistischer Lichtblick in trüben Corona-Zeiten: Der Herdorfer "Narrenspiegel" liegt ab Montag, den 24. ...

Buchtipp: „Freiheit meiner Daseinsfreude“ von Tina Hüsch

Dierdorf/Bad Marienberg. Für die Poetin ist klar, dass in jedem Menschen der Traum von der großen Freiheit lebt, der „der ...

Kunst trotz Corona: Kunstschaufenster geht ins dritte Jahr

Altenkirchen. Das Kunstforum Westerwald betreibt das “Kunstfenster Bahnhofstraße 20“, welches sich in die beachtliche Kulturszene ...

Neuer Verein, um Kult-Event weiterzuführen: Niederfischbach hat nun eine Kirmesgemeinschaft

Niederfischbach. Dass in Niederfischbach die Kirmes eine lange Tradition besitzt, ist landläufig bekannt. In dieser über ...

Katzwinkel bald im SWR-Fernsehen – Dreh fand bereits statt

Katzwinkel. Kürzlich hatte das SWR für einen Sendebeitrag "Hierzuland" in der Landesschau Rheinland-Pflalz bei Katzwinkels ...

„Rock the forest“ in Rengsdorf - endlich kracht es wieder im Wald

Rengsdorf. Die Vorfreude und die Hoffnung sind groß, dass der geplante Termin Ende Juli 2022 tatsächlich durchgeführt werden ...

Weitere Artikel


Mai-Spektakel der Lebenshilfe war ein Erfolg

Wissen/Steckenstein. Das Programm beim ersten großen Mai-Spektakel bot für Jeden etwas: Das Jugendorchester der Stadt- und ...

Demnächst: Nachtschwärmer finden neues Angebot auf der Siegstrecke

Kreis Altenkirchen. Landrat Michael Lieber freut sich: „Mit dem neuen Zugangebot ergibt sich eine nächtliche Fahrtmöglichkeit ...

Marco Weller bleibt Trainer der SG 06 Betzdorf

Betzdorf. In der ausklingenden Spielzeit war man bereits hinter den Kulissen aktiv, denn in dieser Phase gehören Veränderungen ...

Musik und Kunst zur Eröffnung der "WERKtage" in Wissen

Wissen. Mit hochkarätigen Künstlern und spannenden Kunstwerken starten am Freitag, den 19. Mai um 19 Uhr die "WERKtage" im ...

Spiel-Ergebnisse der Jugend-Handballerinnen des VfL Hamm

Hamm. Im ersten Halbfinale traf man auf die HSG Kastellaun/Simmern. Bereits in der ersten Halbzeit wurde dieses Spiel entschieden, ...

Standing Ovations für Anna Mateur & The Beuys

Hachenburg. Die Idee der Hachenburger Kultur-Zeit, zukünftig einen Alleinkommer-Tisch zu organisieren, gefiel der Künstlerin, ...

Werbung