Werbung

Nachricht vom 08.05.2017    

Handballer des SSV 95 Wissen beenden Saison glücklos

Die Handball-Herren des SSV 95 nahmen beim letzten Saisonspiel keine Punkte mehr mit und liegen somit auf dem 5. Tabellenplatz der Landesliga. Das Spiel gegen die HSG Westerwald – SSV95 Wissen ging mit 26:16 zu Ende.

Wissen/Westerburg. Denkbar schlecht standen die Aussichten für die SSV Herren am Samstag, den 29. April. Am letzten Spieltag der Landesliga-Saison musste man gegen die HSG Westerwald ran – diesmal ohne etatmäßigen Mittelmann. Die Rumpftruppe wollte dennoch schönen Handball zeigen, niemals den Spaß verlieren und die HSG in einigen Spielzügen ärgern, was auch größtenteils gelang.

Bereits bei der Vorbesprechung zum Spiel machte Trainer Marius Hohlstamm allen Spielern Mut und äußerte, dass es hier das Ziel sein müsse als eine Mannschaft aufzutreten, ob Punkte hingegen drin seien, stände erst einmal im Hintergrund. Zu Beginn der Partie gelang dem Gastgeber ein Drei-Tore-Lauf, der den SSV nicht verunsichern sollte. Die Wissener brauchten – wie so oft – einige Zeit bis das erste Tor für sie fiel: Nach sechs gespielten Minuten und jetzt schon etlichen vergebenen Torchancen konnte man dann auf ein 3:1 und 3:2 aufschließen. Die SSV’ler kämpften in dem Spiel um jeden Punkt, sodass sogar der Gleichstand von 6:6 drin war, was die Gastgeber zunehmend verunsicherte und sie zur ersten Auszeit zwang. Im folgenden Spiel versuchte man immer an der HSG dranzubleiben, die meist mit ein bis zwei Toren in Führung lag. Leider schlichen sich hier auch zu viele Ungenauigkeiten im Spiel des SSV ein und ein weiterer unnötiger Fehler endete im Tempogegenstoß der Heimmannschaft zum Ende der ersten Halbzeit, sodass man mit einem 11:8 in die Kabine gehen musste.

In der Halbzeit appellierte Trainer Hohlstamm nochmals an die Mannschaft, das ehrgeizige Spiel in Angriff und Abwehr jetzt nochmals über dreißig Minuten zu zeigen. Die Mannschaft kehrte also motiviert, den Rückstand aufzuholen, auf das Spielfeld zurück und wollte zeigen, zu was sie fähig ist. Leider konnte man nicht an die Leistungen der ersten Halbzeit anknüpfen: Viele Ungenauigkeiten im Abschluss, technische Fehler und zu leichte Gegentore ließen den Vorsprung der Gastgeber auf 17:11 und 23:14 anwachsen, was bestimmt auch durch die personellen Engpässe beim SSV begründet war. Bereits jetzt war klar, dass es keine Aussicht mehr auf Punkte aus diesem Spiel gab. Dennoch gab sich der SSV nicht auf und verlor den Spaß am Spiel nicht. So wurde im Verlauf der zweiten Spielhälfte auch stetig gewechselt, sodass alle mitgefahrenen Spieler auf ihre Einsatzzeiten kamen. Letztendlich musste sich der SSV mit 26:16 geschlagen geben.



Die Mannschaft war sich am Ende des Spiels einig, dass das Ergebnis zwar zu hoch ausgefallen sei, aber man trotzdem den Kopf hochhalten könne, da nahezu der schönste Handball, der in dieser ungewöhnlichen Konstellation machbar war, gezeigt wurde und man bis zum Schluss als eine Mannschaft gekämpft habe. Dies war eines der für den Spieltag angesagten Ziele, das letztlich auch gut umgesetzt werden konnte. Somit beenden die Herren die Landesliga-Saison 2016/17 auf dem fünften Tabellenplatz.

"Wir bedanken uns jetzt nochmals zum Ende der Saison bei allen Förderern, allen Fans und dem Vorstand des SSV95 Wissen, die mit uns diese chaotische Saison mitgelebt haben. Wir gehen jetzt erst einmal in die verdiente Sommerpause, bevor es dann demnächst wieder heißt, sich auf die neue Saison vorzubereiten und in dieser ein besseres Ergebnis abzuliefern", heißt es in der Pressemitteilung des Vereins.

Es spielten: Reifenrath, Dietrich – Brenner (3), Nickel, Renji (1), Orthey, P. Hombach (6/1), Löhmann (1), M. Rödder (4/2), Perez Leal (1), Bayer, Pfeifer


Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Handballer des SSV 95 Wissen beenden Saison glücklos

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Sport


SG Honigsessen/Katzwinkel: Meisterschaft für erste Mannschaft zum Greifen nah

Region. Schon der Auftakt sei nach Maß gewesen für das Petri/Mensch-Team, wie der SG Honigsessen/Katzwinkel in seinem Rückblick ...

DJK Gebhardshain-Steinebach punktet bei Badminton-Turnier in Mayen

Region. Neben vier Trainern, machten sich elf Jungs und Mädchen auf den Weg nach Mayen, um weitere Wettkampfpraxis zu sammeln. ...

VFL Kirchen Tennis: Berichtet, Gewählt und Geehrt

Kirchen. Vorsitzender Ingo Groß lobte die Unterstützung der Abteilungsleitung durch zahlreiche Mitglieder und betonte, wie ...

Rheinland-Pfalz ruft Regionen zum landesweiten Bewegungstag 2022 auf

Region. Am zweiten Samstag im Juni finden in ganz Rheinland-Pfalz zahlreiche kostenfreie Sport- und Bewegungsangebote zum ...

Westerwälder Firmenlauf steht mit der zehnten Auflage in den Startlöchern

Betzdorf. "Es ist ein kleines Jubiläum", freute sich Stadtbürgermeister Benjamin Geldsetzer mit Blick auf den 10. Firmenlauf, ...

Rheinlandliga: A-Junioren Wisserland mit starker Leistung beim 6:1 gegen Vulkaneifel

Region. Vom Anpfiff an entwickelte sich auf beiden Seiten ein intensives Spiel, bei dem sofort Torchancen vorhanden waren, ...

Weitere Artikel


Handballtag für Grundschulkinder wurde ein Erfolg

Wissen. Bereits zu Beginn des Schultages stand für die rund 80 Schülerinnen und Schüler der 2. Klasse der Franziskus-Grundschule ...

Einbrecher sollen es in Selbach künftig schwer haben

Selbach. Nicht nur in der dunklen Jahreszeit haben Diebe, die überwiegend aus dem (süd-)osteuropäischen Raum stammen, Konjunktur, ...

VG Kirchen ruft zur Teilnahme an zweiter Gesundheitsmesse auf

Kirchen. Nach der überwältigenden Resonanz der Premierenveranstaltung im Oktober 2015 plant die Verbandsgemeinde Kirchen ...

SG 06 Betzdorf gewinnt gegen Andernach

Betzdorf. Die Betzdorfer Fans erlebten eine Mannschaft, die den Gegner von Anfang an unter Druck setzte. Allerdings hielten ...

Marco Weller bleibt Trainer der SG 06 Betzdorf

Betzdorf. In der ausklingenden Spielzeit war man bereits hinter den Kulissen aktiv, denn in dieser Phase gehören Veränderungen ...

Demnächst: Nachtschwärmer finden neues Angebot auf der Siegstrecke

Kreis Altenkirchen. Landrat Michael Lieber freut sich: „Mit dem neuen Zugangebot ergibt sich eine nächtliche Fahrtmöglichkeit ...

Werbung