Werbung

Region |


Nachricht vom 04.06.2009    

Neuer Zaun für Spielplatz in Eichen

Ehrenamtliches Engagement machte es möglich: Der Kinderspielplatz in Eichen hat jetzt einen neuen Zaun. Mitglieder des Hobbyclubs haben ihn errichtet.

Eichen. Mit dem großen ehrenamtlichen Engagement, das echte Dorfgemeinschaften ausmacht, hat der Hobbyclub Eichen einen neuen Zaun am Kinderspielplatz gebaut. Die Aktiven um den Vorsitzenden Albert Langen sorgten wie schon oft in bewährter Manier dafür, dass die Ortsgemeinde Eichen ihr schmales Budget nicht überstrapazieren muss. Ortsbürgermeister Dr. Peter Enders freute sich über das Engagement des Vereins und konnte sich im Namen der Dorfbewohner bei den freundlichen Helfern bedanken. Die Gemeinde hatte das Material gestellt, das die Vereinsmitglieder in einen soliden Zaun verwandelten.



Kommentare zu: Neuer Zaun für Spielplatz in Eichen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Einsatzkräfte aus AK-Land kehren langsam zurück

Nach den zahllosen Einsatzstunden im Katastrophengebiet an der Ahr, kehren fast alle Einheiten in die heimischen Gerätehäuser zurück. Die Reinigung und teilweise Instandsetzung der eingesetzten Technik wird mehrere Tage in Anspruch nehmen. Insgesamt waren rund 900 Kräfte vor Ort im Einsatz.


Helfer sollen am Samstag (24. Juli) nicht ins Katastrophengebiet Ahrweiler anreisen

Völlig überlastet sind die Zufahrtsstraßen zum Ahrtal und die Straßen im Katastrophengebiet selbst. Grund sind die vielen Helfer, die sich am Samstag, den 24. Juli, aufgemacht haben. Der Krisenstab und die Polizei appellieren deshalb dringend, die Anreise zu verschieben. Hilfe werde noch über einen langen Zeitraum benötigt.


Kreis AK: Eine Corona-Neuinfektion seit Mittwoch (21. Juli)

Seit Mittwoch, den 21. Juli) gibt es eine Corona-Neuinfektion im Kreis Altenkirchen. Deren Gesamtzahl seit Pandemiebeginn liegt damit bei 4944. Aktuell sind 13 Personen positiv auf eine Corona-Infektion getestet.


Benefiz-Büfett der Marienthaler Gastronomen wurde zum Erfolg

Die gastronomischen Betriebe im Wallfahrtsort hatten am Donnerstag, 22. Juli, zum Benefiz-Büfett eingeladen. Ort der Veranstaltung war das Waldhotel „Unser Haus“. Um den, von der Katastrophe betroffenen Betrieben in Ostbelgien, den Niederlanden sowie an der Ahr zu helfen, wurde kurzfristig ein Konzept entwickelt.


„Street Life“ spielt in Betzdorf für Opfer der Flut-Katastrophe im Ahrtal

Der Sänger der Band „Street Life“ ist selbst von der Flut-Katastrophe betroffen und hilft bei den Aufräumarbeiten. Aber nicht nur das: Am Donnerstag, 26. August, wird Patrick Lück ein Benefizkonzert für die Unwetter-Opfer im Biergarten der Stadthalle Betzdorf geben.




Aktuelle Artikel aus Region


Reinhold Beckmann bereicherte den Kultursommer in Altenkirchen

Altenkirchen. Reinhold Beckmann ist in Altenkirchen beileibe kein Unbekannter, denn vor rund zwei Jahren gab er ein fulminantes ...

Bazar in Elkhausen findet wieder statt – nicht wie gewohnt, aber mit viel Tradition

Katzwinkel-Elkhausen. Der Erlös des Bazars wird wie immer an die von Reiner Meutsch gegründete Stiftung „Fly&Help“ gespendet, ...

Kita in Gebhardshain erhält Spende aus Maskenverkauf

Gebhardshain. Im Rahmen einer umfangreichen Spendenkampagne von insgesamt 250.000 Euro aus dem Masken-Verkauf im vergangenen ...

Helfer sollen am Samstag (24. Juli) nicht ins Katastrophengebiet Ahrweiler anreisen

Region Ahrweiler. Die Hilfsbereitschaft aus der Bevölkerung sei weiterhin überwältigend und ungebrochen, schreibt die Polizei ...

Post ans Mehrgenerationenhaus Neustadt

Neustadt (Wied). Haben Sie schöne Erinnerungen an vergangene Urlaube? Geschichten, witzige Erlebnisse oder Beschreibungen ...

Benefiz-Büfett der Marienthaler Gastronomen wurde zum Erfolg

Seelbach-Marienthal. Die gerade wieder zuversichtlicher in die Zukunft schauenden Gastronomen aus den drei Ländern, so die ...

Weitere Artikel


Vermehrt auf neue Energien setzen

Hachenburg/Wissen. Eine Fahrt zur Energiesparmesse in Hachenburg unternahmen kürzlich Mitglieder des SPD-Ortsvereins Wissen, ...

Fünf Jahre gute Zusammenarbeit

Wissen. Gemeinsam mit Bürgermeister Michael Wagener und Maria Bastian-Erll (Vorsitzende der VHS Wissen) freute sich Christof ...

Es herrscht Geist der Ökumene in Hamm

Hamm. Die ökumenische Chorwoche (1. bis 6. Juni in Köln), initiiert von der evangelischen Landeskirche und der Diözese Köln, ...

21 nahmen am Inliner-Kurs teil

Wallmenroth. Zum ersten Mal veranstalteten in diesem Jahr die Ortsgemeinde Wallmenroth sowie die Jugendpflegen der Verbandsgemeinde ...

Jedem sein kleines Kraftwerk

Nauroth. Bei Bill Gates begann alles in der Garage. Bei Sven Strunk war es der Speicher der Großmutter, der die erste Fertigungsstätte ...

"Lotto-Elf" kommt zum Benefizspiel

Windhagen. Am Samstag, 20. Juni, 17 Uhr, findet ein Benefizspiel zugunsten der Aktionsgruppe "Kinder in Not e.V." (Info ...

Werbung