Werbung

Region |


Nachricht vom 04.06.2009    

Fünf Jahre gute Zusammenarbeit

Der Hilfsdienst für Behinderte und ihre Angehörigen im Kreis Altenkirchen (Hiba) arbeitet seit fünf Jahren erfolgreich mit der VHS Wissen und der Stadt und Verbandsgemeinde zusammen. Dies war Anlass für ein Treffen im Kuppelssal, bei dem der Hiba-Vorsitzende Christof Weller für die gute Zusammenarbeit dankte.

Wissen. Gemeinsam mit Bürgermeister Michael Wagener und Maria Bastian-Erll (Vorsitzende der VHS Wissen) freute sich Christof Weller vom Hiba e.V. (Hilfsdienst für Behinderte und ihre Angehörigen im Kreis Altenkirchen) am Mittwochmorgen über fünf erfolgreiche Jahre der Zusammenarbeit. Seit 2004 bietet der Hiba in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Wissen und durch die Unterstützung der Stadt und Verbandsgemeinde Wissen Informationsabende zu Themen des Sozialrechts, der Sozialpolitik und der Pädagogik an. Dabei freut sich der Hiba besonders über die wertvolle Unterstützung der Stadt und Verbandsgemeinde Wissen, seine Informationsabende im neuen Kuppelsaal mit moderner Medientechnik anbieten zu können.
Seit 1986 konnte der Hiba – auch mit Hilfe eines Zuschusses der Stadt und Verbandsgemeinde Wissen – seine Angebote und Hilfen im Kreis Altenkirchen stetig aufbauen. Weitere aktuelle Informationen zu kommenden Informationsabenden und anderen Angeboten gibt es auf der Website des Hiba: www.HIBAeV-AK.de.
xxx
Christof Weller vom Hiba, Maria Bastian-Erll von der VHS Wissen und Bürgermeister Michael Wagener (von links) schauen auf fünf Jahre guter Zusammenarbeit.





Kommentare zu: Fünf Jahre gute Zusammenarbeit

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im AK-Land: Ein Toter in der Verbandsgemeinde Hamm

In der Verbandsgemeinde Hamm ist ein 70-jähriger Mann im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben. Seit dem vergangenen Mittwoch wurden drei neue Positiv-Fälle im Kreis registriert, die Inzidenz liegt aktuell bei 17,9.


Westerwaldwetter: Zunehmende Schwüle - Sonntag schwere Gewitter

Zwischen einem kräftigen Hoch über Osteuropa und einer Tiefdruckzone, die sich von Großbritannien bis zur iberischen Halbinsel erstreckt, ist mit südlicher Strömung heiße Saharaluft in den Westerwald eingeflossen.


"80-Euro-Waldi" kommt! "Bares für Rares"-Händler eröffnet in Breitscheidt ein Stöberparadies

Nach der Eifel ist der Westerwald an der Reihe: Walter „Waldi“ Lehnertz, bekannt aus der ZDF-Sendung „Bares für Rares“ kommt nach Breitscheidt in der Verbandsgemeinde Hamm/Sieg. Mit seinem Helfern werkelt er schon fleißig in den ehemaligen Firmenräumen der Textilfirma Ebert und Schönfeld, denn bis zur großen Neueröffnung seiner Flohmarkthalle am Freitag, 2. Juli, ist nicht mehr viel Zeit.


Wann wird die Brücke zwischen Hachenburg und Nister endlich fertig?

Seit Oktober 2019 wird an der neuen Brücke zwischen Hachenburg und Nister schon gearbeitet. Die Brücke führt die L288 im Gefälle über die B 414. Seither wird der gesamte Fließverkehr auf der B414 an dieser Stelle abgeleitet, wer nach Hachenburg will, muss über die B414 einen weiten Bogen fahren.


Seit 25 Jahren in der "Villa Kunterbunt": Bettina Rötzel feiert Dienstjubiläum

Vor 25 Jahren nahm Bettina Rötzel ihren Dienst als Erzieherin in der Kindertagesstätte Villa Kunterbunt in Wissen/Köttingen auf: Dies wurde jetzt gebührend gefeiert.




Aktuelle Artikel aus Region


A 48 – Zweiwöchige Verkehrseinschränkung in der AS Koblenz-Nord

Bendorf. Im gleichen Zeitraum erhält der Zulauf zum „Überflieger" und die kleine Verbindungsrampe in Richtung Mülheim-Kärlich ...

Ab 21. Juni: Westerwaldbus wieder von Streik betroffen

Kreis Altenkirchen. In den Tarif-Verhandlungen zwischen der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi und der Vereinigung der Arbeitgeberverbände ...

„Spocki“ aus dem Tierheim: Vom Albtraum zum Traumhund

Ransbach-Baumbach. Wer in seine Augen schaute, der ahnte, dass er etwas ganz Besonderes ist. Die Mitarbeiter im Tierheim ...

"Viele schaffen mehr": Berod gestaltet den Spielplatz neu

Berod. Sehr schnell konnte Ortsbürgermeister Stephan Müller und der Ortsgemeinderat durch Mund-zu-Mund-Propaganda Erfolge ...

"Wir machen mit": Kita Glockenspitze bekommt Auszeichnung

Altenkirchen. Wie der Leiter der Kita, Tobias Heidelbach berichtet, ist es für ihn und sein pädagogisches Team sehr wichtig, ...

Wann wird die Brücke zwischen Hachenburg und Nister endlich fertig?

Hachenburg. Nun wird es bis zur Öffnung der Brücke über die B 414 zwischen Hachenburg und Nister nicht mehr lange dauern. ...

Weitere Artikel


Es herrscht Geist der Ökumene in Hamm

Hamm. Die ökumenische Chorwoche (1. bis 6. Juni in Köln), initiiert von der evangelischen Landeskirche und der Diözese Köln, ...

Provinzial unterstützt Feuerwehrchronik

Hohausen. Peter Wirfs, Provinzial Rheinland AG, Geschäftsstelle Horhausen, überreichte Bürgermeister Josef Zolk (rechts) ...

CDU: Kreis-Musik-Tag einrichten

Kreis Altenkirchen. Lustvoll schlägt Zweitklässler Max in der Marienschule auf die Trommel. Daneben steht Finn, der mit dicken ...

Vermehrt auf neue Energien setzen

Hachenburg/Wissen. Eine Fahrt zur Energiesparmesse in Hachenburg unternahmen kürzlich Mitglieder des SPD-Ortsvereins Wissen, ...

Neuer Zaun für Spielplatz in Eichen

Eichen. Mit dem großen ehrenamtlichen Engagement, das echte Dorfgemeinschaften ausmacht, hat der Hobbyclub Eichen einen neuen ...

21 nahmen am Inliner-Kurs teil

Wallmenroth. Zum ersten Mal veranstalteten in diesem Jahr die Ortsgemeinde Wallmenroth sowie die Jugendpflegen der Verbandsgemeinde ...

Werbung