Werbung

Nachricht vom 21.05.2017    

Rhönradturnerinnen der DJK Wissen-Selbach erzielen sieben Podestplätze

Kürzlich richtete die DJK Wissen-Selbach die diesjährigen Gaumeisterschaften des Turngaus Rhein-Westerwald im Rhönradturnen aus. Von den insgesamt circa 80 Turnerinnen stellte der ausrichtende Verein 26 Turnerinnen, die sich Konkurrentinnen aus unter anderem Polch, Lahnstein und Betzdorf stellten.

Katharina Köhl zeigte eine fehlerfreie Leistung. Fotos: Verein

Wissen. Von der DJK Wissen-Selbach konnten sich Katharina Köhl, Lena Diederich, Paula Sigismund und Tamara Orthen über den Sieg in ihrer jeweiligen Alterklasse freuen.

Die Zwillingsschwestern Charlotte und Marlene Hippler turnten ihren ersten Wettkampf und belegten in der Altersklasse 7/8 die Plätze 5 und 6. In der Altersklasse 9 gingen sechs Turnerinnen der DJK Wissen-Selbach an den Start. Der Sieg in dieser Altersklasse ging an Katharina Köhl. Sie turnte ihre Übungen ohne Patzer und konnte sich somit gegen alle Konkurrentinnen durchsetzen. Die Bronzemedaille durfte ihre Zwillingsschwester Soraya mit nach Hause nehmen. Sophia Schmidt verpasste einen Podestplatz nur knapp und wurde Vierte. Den fünften Platz teilten sich Anna-Lena Serra und Charlotte Richter, die ebenfalls ihren ersten Wettkampf turnte. Lisa Bondarenko wurde in dieser Altersklasse Elfte.

In der Altersklasse 10 siegte ebenfalls eine Turnerin der DJK Wissen-Selbach. Lena Diederich konnte sich gegen 13 andere Turnerinnen durchsetzen und sicherte sich die Goldmedaille vor Chiara Stausberg, die Dritte wurde. Die Plätze 6, 7, 9 und 10 belegten Soraya Quast, Christina Keller, Emilia Kraft und Frieda Stangier.

Luna Kiss verpasste bei ihrem ersten Wettkampf nur knapp das Podest und wurde in der Altersklasse 11/12 Vierte vor ihren Vereinskameradinnen Jerusha Herzog (5.) und Angelina Müller (6.). Die Plätze 10 und 14 gingen an Isabelle Banischewski und Amelie Hombach. Jerusha und Isabelle turnten ebenfalls ihren ersten Wettkampf.

Paula Sigismund setzte ihre Siegesserie auch bei diesem Wettkampf fort und siegte, wie schon bei den vorangegangenen Qualifikationswettkämpfen in Lahnstein und Wirges, mit deutlichem Vorsprung von über einem Punkt. Jana Hartwig startete ebenfalls in der Altersklasse 13/14 und verpasste um nur 0,05 Punkte einen Platz auf dem Podest. Mit diesem vierten Platz hat sich auch Jana für die Teilnahme am diesjährigen Deutschland-Cup qualifiziert. Mit den Plätzen 4 und 7 erturnten sich Hannah Hoch und Jana Held in der Altersklasse 15/16 ebenfalls ein gutes Ergebnis. Einen weiteren Podestplatz erkämpfte sich mit einem sehr guten dritten Rang Sarah Schröter in der Altersklasse 17/18.

Den Sieg in der Altersklasse 19-24 holte sich mit Tageshöchstwertung und über einem Punkt Vorsprung auf ihre Konkurrentinnen Tamara Orthen. Damit ist auch sie für die Teilnahme am Deutschland-Cup qualifiziert. Zusammen mit Paula und Jana wird sie am 11./12. November 2017 in Lüdenscheid ihr Können gegen Turnerinnen aus ganz Deutschland unter Beweis stellen. Regina Fuchs verpasste in der Alterklasse 19-24 nur knapp das Podest und wurde Vierte.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Rhönradturnerinnen der DJK Wissen-Selbach erzielen sieben Podestplätze

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Acht neue Corona-Fälle im Kreis seit Wochenbeginn

Die Zahl der Corona-Infektionen im Kreis Altenkirchen steigt weiter: In den vergangenen Tagen sind acht neue Fälle gemeldet worden. Zwei Personen werden derzeit stationär behandelt.


Kommt Genehmigung für Windräder auf dem Hümmerich im Mai?

Der geplante Bau von über 220 Meter hohen Windkrafträdern auf dem Hümmerich zwischen Mittelhof und Gebhardshain ist in eine entscheidende Phase getreten: Die ALTUS AG hat, wie berichtet, ergänzende Unterlagen zu ihrem Bauantrag eingereicht, die derzeit bei der Kreisverwaltung in Altenkirchen auf Vollständigkeit geprüft werden.


Senior kollidiert mit Bus und muss aus Auto befreit werden

AKTUALISIERT | In der Lindenallee in Hamm hat sich am Donnerstag, 24. September, gegen 11.30 Uhr ein Verkehrsunfall ereignet. Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr ein 81-jähriger Pkw-Fahrer von einem Grundstück in die Lindenallee ein. Hierbei kam es zur Kollision mit einem Bus, der die Lindenallee in Richtung Roth befuhr.


Förderung Neubau Hallenbad: Jüngerich mahnt Sachlichkeit an

Das Jahr 2021 ist gar nicht einmal mehr so weit entfernt. Nach momentanem Stand hat es zwei Urnengänge im Gepäck: im Frühjahr auf Landes- und im Herbst auf Bundesebene. Der Wahlkampf nimmt im AK-Land indes schon Fahrt auf. Die finanzielle Förderung des neuen Hallenbades in Altenkirchen ist der Gegenstand, über den sich MdB Erwin Rüddel (CDU) und Heijo Höfer als SPD-MdL "austauschten".


Ehemaliger Rewe-Markt in Altenkirchen wird zur „KulturEtage“

Ein echter Paukenschlag von der Felsenkeller Kultur im Herbst: Der ehemalige Toom/Rewe-Markt am Weyerdamm in Altenkirchen wird im Herbst und Winter vorübergehend zur KulturEtage. Hier finden auf 4.000 Quadratmetern Konzerte und Kabarett mit namhaften Künstlern statt.




Aktuelle Artikel aus Sport


RSC Betzdorf: Will bestreitet sein erstes Zeitfahren

Betzdorf. In diesem Jahr gingen 1295 Starter im Kampf gegen die Uhr auf die 47,2 Kilometer lange Strecke, die immerhin 350 ...

Badminton Club Altenkirchen: Endlich geht es los

Altenkirchen. Bereits am 6. September hatte der Verein sein erstes Spiel gegen TuS Horhausen 2 und die Woche darauf gegen ...

Lokalderby des VfB Wissen: Zuschauer müssen Corona-Regeln beachten

Wissen. Für diese Besucher wird am Spieltag ein separater Eingang zur Zone 3 am Parkplatz Kindergarten eingerichtet werden. ...

SSV-Vorstand bei Jahreshauptversammlung verjüngt

Wissen. Seit der Gründung des SSV vor 25 Jahren als Mitglied im geschäftsführenden Vorstand (11 Jahre als 2. und darauffolgend ...

B 1 der JSG Wisserland gewinnt zu Hause gegen Trier

Wissen. El Ghawi hatte am rechten Flügel mehrere Gegenspieler stehen lassen und brachte den Ball dann auf den vor dem Tor ...

VfB Wissen punktet in Windhagen

Windhagen. Im vorgezogenen Freitagabendspiel traf der SV Windhagen auf den VfB Wissen. Vor der Partie gab es eine herzliche ...

Weitere Artikel


Schubkarrenrennen in Morsbach: Großer Preis der Republik

Morsbach. Das traditionelle Schubkarrenrennen findet in diesem Jahr zusammen mit den „Müeschbejer Spillereien“ in der Ortsmitte ...

Vier Tage Sport und Unterhaltung in Bitzen

Bitzen. Ein großes viertägiges Sportfest feiert der “Berg” mit Besuchern aus nah und fern von Donnerstag, 1. Juni, bis Pfingstsonntag, ...

Marion-Dönhoff-Realschule plus Wissen unterwegs

Wissen. In der vergangenen Woche standen gleich zwei große Ausflüge auf dem Programm der Marion-Dönhoff-Realschule plus. ...

Pedelec-Entdeckertour zu Flora, Fauna und Geschichte

Hof. Wegeführungen über die Platzrandstraßen, außergewöhnliche Lebensräume für Pflanzen und Tiere und nicht zuletzt die wechselvolle ...

Vorschulkinder lernten Arbeit eines Hufschmiedes kennen

Oberlahr. Kürzlich wanderten die Kinder der Ranzenbande (zukünftige Schulkinder) des katholischen Kindergartens St. Antonius ...

Sanierung der Ortsdurchfahrt B 256 in Hamm beginnt

Hamm. Um die Gesamtmaßnahme in einer möglichst geringen Bauzeit abschließen zu können, werden die Bauarbeiten in zwei Bauabschnitten ...

Werbung