Werbung

Nachricht vom 05.06.2009    

Gute Leistungen bei Pfingstturnier

Viel Spaß und gute sportliche Leistungen: Für die Kirchener Faustballer war es sicher nicht das letzte Mal, dass sie am Pfingstturnier des TSV Dennach im Schwarzwald teilnahmen.

Kirchen/Dennach. Der mittlerweile schon zur Tradition gewordene Besuch des Faustball-Pfingstturniers des TSV Dennach lockte auch dieses Jahr wieder zahlreiche Mitglieder des VfL Kirchen in den Nord-Schwarzwald. Wieder einmal nahm der VfL mit mehreren Mannschaften am Turnier teil, wobei neben dem Spielbetrieb auch das gemütliche Beisammensein nicht zu kurz kam. Am ersten Turniertag nahmen die A-Juniorinnen des VfL Kirchen am Frauen-Turnier teil. Hier reichte es zu Platz fünf. Außerdem spielte der Kirchener Stephan Schiep in der M35-Klasse und erreichte dort mit seinen Koblenzer Mannschaftskollegen den zweiten Platz. Am Pfingstsonntag spielte Kirchen zunächst mit einer Mannschaft im Männer-B-Turnier. Nach einem zweiten Platz in der Vorrundengruppe traf man in der Zwischenrunde auf eine weitere Mannschaft mit VfL-Spielern: Das "Schiep-Team", bestehend aus den VfL-Mitgliedern Stephan, Patrick und Pascal Schiep sowie deren Verwandtschaft von RW Koblenz. Dieses am Vorabend schon herbeigesehnte Derby stieß auf reges Interesse der mitgereisten Kirchener Schlachtenbummler, wobei das Schiep-Team mit 18:11 die Nase vorn hatte.
Am Ende reichte es für Kirchen zum vierten Platz, das Schiep-Team erreichte Platz zwei im 16 Mannschaften starken Teilnehmerfeld.
Im Männer-A-Turnier erreichte die VfL-Mannschaft den fünften von neun Plätzen, wobei die Kondition der Kirchener Spieler, die im Vorfeld schon im B-Turnier gespielt hatten, eine bessere Platzierung verhinderte. Pfingstmontag stand dann ganz im Zeichen der Jugendklassen: Die C-Jugend des VfL erkämpfte sich in ihrer Klasse den vierten Platz. Für die weibliche A-Jugend sprang sogar der zweite Platz heraus.
Am Ende waren sich die Mitglieder der VfL-Abordnung einig, dass sich der Weg in den Schwarzwald auch in diesem Jahr gelohnt hat und es sicherlich nicht der letzte Besuch in Dennach war.
xxx
Einer der Turnier-Höhepunkte war das Duell des VfL-Teams mit dem Schiep-Team (blaue Trikots). Foto: Christina Otterbach



Kommentare zu: Gute Leistungen bei Pfingstturnier

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Mehr Corona-Fälle im AK-Land: Inzidenz weit über Landeswert

Zum vierten Mal in Folge ist die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Altenkirchen angestiegen. Laut dem Landesuntersuchungsamt liegt sie nun bei 148,3. Auf Landesebene legte der Wert lediglich leicht zu. Laut der Kreisverwaltung sind teilweise größere Familienverbände von Infektionen betroffen.


Stadthalle Altenkirchen wird zum 31. Juli für immer geschlossen

Es war ein ungewollter Fingerzeig: Die Inaugenscheinnahme des Waldfriedhofs, die sich der Umwelt- und Bauausschuss der Stadt Altenkirchen für seine jüngste Sitzung als ersten Tagesordnungspunkt vorgenommen hatte, hätte im Nachhinein als Suche nach einer Grabstelle für die Stadthalle interpretiert werden können.


Kreis Altenkirchen: Corona-Fälle an neun Schulen und zwei Kitas

Während auf Landesebene die Sieben-Tage-Inzidenz nahe der 100 ist, liegt sie im Kreisgebiet bei 132. Die Kreisverwaltung meldet 36 neue Infektionen. Positive Fälle gibt es aktuell an mehreren Schulen und Kindertagesstätten.


Kirchen: Verkehrsunfall mit schwerverletztem Kradfahrer

Am Donnerstag, den 6. Mai, kollidierten ein Ford Transit und ein Krad vor dem Kirchener Stadtteil Herkersdorf-Offhausen. Schwerverletzt musste der Kradfahrer ins Krankenhaus eingeliefert werden. Außerdem berichtet die Polizei über einen weiteren Unfall in Kirchen, der eine Leichtverletzte zur Folge hatte.


Experten-Forum: Rettung für die Sieg?

Ein Online-Forum der SGD Nord befasste sich mit dem aktuellen Zustand der Sieg und deren Zuflüssen. Demnach schnitt die Sieg nur mäßig ab, Nister, Heller und Hanfbach fielen komplett durch. Auch der Daadenbach hat sich noch nicht erholt. Die Kuriere waren für Sie dabei.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Gemeinsam gegen ein Bürokratiemonster

Koblenz. Dies geht aus einem Schreiben hervor, das an alle 3050 Sportvereine im Rheinland versendet wurde. „Trotz verschiedener ...

Schützen Maulsbach feiern mit "Schützenfest-Gedenkbier"

Fiersbach. Corona hat auch das Vereinsleben des Schützenvereins ordentlich vermiest, das Schützenfest musste schon zum zweiten ...

Westerwald-Verein sucht helfende Hände

Montabaur. Die Markierungszeichen werden geklebt, gesprüht oder gemalt.

Für den Hauptwanderweg 2 in dem Abschnitt Oberlahr, ...

Königsvogelschießen und Schützenfest in Schönstein abgesagt

Wissen. Leider müssen auch die beliebten Maiandachten in der Heisterkapelle coronabedingt ausfallen. Es besteht zumindest ...

Der Luchs – ein heimlicher Waldbewohner kehrt zurück

Mainz. Denn wie das Sprichwort "Ohren wie ein Luchs" schon sagt, sind die Tiere äußerst hellhörig und vorsichtig. Dazu kommt, ...

Die Birke ist mehr als ein Maibaum

Quirnbach. Die Birke verkörpert dabei Hoffnung und Aufbruchsstimmung in das neue Sommerhalbjahr. In gleicher Weise sollte ...

Weitere Artikel


Familien-Wandertag der "Siegperle"

Kirchen. Am Freitag, 5. Juni, war der Start in die Wandergroßveranstaltung der Wanderfreunde "Siegperle" Kirchen mit einem ...

Pokale für Kicker-Turnier-Sieger

Horhausen. Der Kicker-Tisch in der ersten Etage des Kaplan-Dasbach-Hauses in Horhausen steht am Wochenende selten still. ...

Deutschlandpremiere beim Bläsersommer

Wissen. Das Eröffnungskonzert des Westerwälder Bläsersommers am Donnerstag, 25. Juni, im Kulturwerk in Wissen verspricht ...

Frauenverwöhnabend - eine leckere Sache

Kirchen. Eine absolut leckere Sache - das war der Frauenverwöhnabend, der von der Evangelisch Freikirchlichen Gemeinde Kirchen ...

Viele Eindrücke in Partnerstadt gewonnen

Wissen/Chagny. "Nachdem die französischen Austauschschüler uns vom 12. bis zum 20. Februar in Wissen besucht hatten, ging ...

Ehrenmal-Sanierung kann beginnen

Burglahr. Die Ortsgemeinde Burglahr erhält einen Zuschuss in Höhe von 3000 Euro zur Sanierung des Ehrenmals. Diese Nachricht ...

Werbung