Werbung

Nachricht vom 24.05.2017 - 19:01 Uhr    

17 Jungjäger aus dem Kreis Altenkirchen erhalten Jägerbrief

Ein Jahr lang hatten sie mit dem „grünen Abitur“ auf diesen Moment hingearbeitet. Im feierlichen Rahmen bekamen 17 der 21 Prüflinge aus dem Kreis Altenkirchen am Dienstag, den 23. Mai den Jägerbrief überreicht. Die Jagdhornbläser aus Alsdorf umrahmten die Aushändigung musikalisch.

Die erfolgreichen Jungjäger und Jungjägerinnen zusammen mit dem Prüfungskommitee und Landrat Michael Lieber Foto: jkh

Katzwinkel. Nach der einjährigen Ausbildung ist es endlich so weit. 17 der 21 Teilnehmer aus dem Kreis Altenkirchen bekamen am Dienstag, den 23. Mai die Jägerbriefe von Landrat Michael Lieber überreicht.

Traditionsgemäß umrahmten die Jagdhornbläser aus Alsdorf die Stunde der Überreichung. Der Kreisjagdmeister Franz Kick dankte der Bläsergruppe, die bereits 12-mal Landesmeister und zwei Mal Bundesmeister gewesen sind. Darüber hinaus freute er sich über die bestandenen Prüfungen des „grünen Abiturs“, wie auch der Jagdbrief genannt wird. Ebenfalls lobte Frank Fischer, stellvertretender Vorsitzender der Kreisgruppe Altenkirchen, die ordentliche Leistung der Jungjäger und Jungjägerinnen.

Landrat Michael Lieber drückte seine Anerkennung an die Prüflinge für ihre Leidenschaft und Liebe zur Natur aus. Er überreichte anschließend die Jägerbriefe. Dabei erreichte der Älteste Teilnehmer mit fast 62 Jahren das beste Ergebnis. Kick lobte Peter Langenbach für diese Leistung in besonderem Maße, da es nach seiner Meinung nicht so einfach ist in diesem Alter noch etwas Neues zu erlernen. Deshalb erhielt Langenbach zusätzlich zum Jägerbrief noch ein Buch mit der Widmung des Prüfungsausschusses.

Stolz nahmen Andre Krämer, Bernd Schmitz, Rene Keilwagen, Ruben Velten, Udo Blickhäuser, David Helmut Schumacher, Peter Langenbach, Dirk Schneider, Judith Mertens, Kirsten Henk-Schroer, Martin Ockenfels, Jaenette Ockenfels, Conny Barth, Martin Bohnet, Michael Lutz, Andre Bohnet und Felix Reifenrath den Jägerbrief entgegen.

Die vier Anderen müssen im Oktober nochmal in die Nachprüfung gehen. Dennoch ist sich Kick sicher, dass sie dies alle schaffen werden. Mit einem gemeinsamen Grillen bei schönem Wetter wurde die feierliche Übergabe abgerundet. (jkh)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: 17 Jungjäger aus dem Kreis Altenkirchen erhalten Jägerbrief

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Himmelsleiter: Ein Gottesdienst am besonderen Ort

Wissen. Im Jahr 2017, dem Jubiläumsjahr der Reformation, startete die Evangelische Kirche im Rheinland eine ungewöhnliche ...

Städtischer Bauhof Kirchen erhält multifunktionales Fahrzeug

Kirchen. Die Vollverzinkung des Chassis sorgt dafür, dass das Fahrzeug auch bei intensiven Winterdiensten keinen Rost ...

Renault und Audi kollidierten: 20.000 Euro Sachschaden

Wissen. Am Mittwochmorgen (21. August) gegen 7.40 Uhr befuhr eine 41-Jährige mit ihrem PKW Renault Mégane den Köttinger Weg ...

Betzdorfer Schüler feiern Gottesdienst mit Häftlingen

Betzdorf/Attendorn. Seelsorger Lothar Schulte berichtete vor Ort von den Haftbedingungen im geschlossenen und offenen Vollzug ...

Heinrichshof-Fest am Sonntag in Burglahr

Burglahr. In der Zeit von 11 bis 17 Uhr feiert der Heinrichshof in 57632 Burglahr, Baumgarten 10, am Sonntag, 25. August, ...

In Kausen gibt es wieder ein Heuballen-Singen

Kausen. Zum sechsten Male veranstaltet der MGV „Zufriedenheit“ Kausen sein beliebtes Heuballen-Singen. Am Samstag, dem 31. ...

Weitere Artikel


Aufgeklärte Waffen und ganz viel Liebe

Wissen. Hagen Rethers Programm wirkt immer wie ein nettes, aber durchaus ernstes Gespräch unter Freunden. Keine aufgesetzte ...

Paul-Lukas Knautz startete beim 15. Down-Sportlerfestival

Daaden/Frankfurt. Seine fünfte Teilnehmermedaille in Folge sicherte sich am vergangenen Samstag, 20. Mai Paul-Lukas Knautz ...

Plastik- oder Biobeutel gehören nicht in die Biotonnen

Kreis Altenkirchen. Kompostierbare beziehungsweise vermeintlich biologisch abbaubare Kunststoffbeutel benötigen teilweise ...

Gottesdienst mitten im Regio-Bahnhof Wissen mit Besucheransturm

Wissen. Nicht nur gedanklich hieß es „Umpacken“ beim außergewöhnlichen Gottesdienst auf dem Wissener Regio-Bahnhof. Welches ...

Offenes Boule-Turnier der DJK Betzdorf

Betzdorf. Boule bzw. Petanque, dieses bei unseren französischen Nachbarn so weit verbreitete und beliebte Spiel mit den 700 ...

Spitzenkonzert der Orchesterklasse 6 der IGS Hamm

Hamm. Ein tolles Konzert boten die Musiker/innen der Klasse 6 der Integrierten Gesamtschule Hamm unter der hervorragenden ...

Werbung