Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 28.05.2017    

Jugendliche planen Sommerzeltlager

Das Jugendforum der Jugendfeuerwehren im Landkreis Altenkirchen plant das Programm für ein Zeltlager, an dem die Jugendfeuerwehren des Kreises Altenkirchen zusammenkommen. Das Kreiszeltlager steht unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsidentin Malu Dreyer.

Das Sommerzeltlager wird vom Jugendform geplant. Foto: pr

Kreis Altenkirchen. Mitte Mai trafen sich erneut die gewählten Jugendvertreter der Jugendfeuerwehren im Landkreis Altenkirchen zur Tagung des Jugendforums. Das Jugendforum ist ein Gremium aus Jugendlichen, wo die Ideen und Wünsche der Jugendlichen diskutiert werden. Die Ergebnisse nutzen dann die Jugendwarte und der Vorstand für die weitere Planung der Jugendarbeit.

Bei der letzten Sitzung waren viele Themen auf der Tagesordnung. Kreisjugendsprecher Jonathan Howe informierte zunächst über Neuerungen im Landesjugendforum. Anschließend stellt der Stellvertreter Philipp Ermert die neue Jugendordnung vor, welche anschließend verabschiedet wurde. Das Hauptthema der Sitzung war die Programmplanung des großen Kreiszeltlagers, an dem alle Jugendfeuerwehren im Landkreis teilnehmen und welches unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsidentin Malu Dreyer steht.

Die Aufgaben des Jugendforums sind es das Fußballturnier, die Lagerdisko und den Orientierungsmarsch zu organisieren. So wurde im Internet recherchiert, diskutiert, Material bestellt, sodass für den Sommer alles fertig ist. „Wir waren heute sehr produktiv und haben viel geschafft“, war das Resümee der teilnehmenden Jugendlichen.

Auch Kreisjugendwart Volker Hain und dessen Stellvertreter Achim Schlosser waren mit der Arbeit des Jugendforums sehr zufrieden und bedankten sich bei den Jugendlichen, dass sie sich überregional engagieren. Die kommende Sitzung des Jugendforums wird sich mit dem Übergang von Jugendlichen in die Aktive Feuerwehr beschäftigen. Hier sollen gute Bespiele diskutiert werden und Ideen für einen erfolgreichen Übergang gesammelt werden.



Kommentare zu: Jugendliche planen Sommerzeltlager

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Lockdown wird verlängert - Beschlüsse in der Übersicht

Die bisher im Lockdown geltenden Beschlüsse von Bund und Ländern sollen zunächst befristet bis zum 14. Februar 2021 fortgesetzt werden. Die Verhandlungen der Kanzlerin mit den Ministerpräsidenten war zäh und langwierig. Hier der erste Überblick.


Corona im Kreis: 89-Jährige verstorben und acht Neuinfektionen

Die Neuinfektionen mit dem Corona-Virus im Kreis Altenkirchen bleiben auf niedrigem Niveau: Nach einem Plus von fünf bestätigten positiv-Fällen am Montag meldet das Kreisgesundheitsamt am Dienstag, 19. Januar, acht neue Fälle. Allerdings gibt es auch einen weiteren Todesfall.


Fallschirmjäger unterstützen jetzt das Gesundheitsamt in Altenkirchen

"Wachwechsel" in Altenkirchen: Seit Ende Oktober 2020 waren vier Soldaten und eine Soldatin des Artillerielehrbataillons 345 aus Idar-Oberstein beim Kreisgesundheitsamt in Altenkirchen eingesetzt. Sie wurden in der letzten Woche durch fünf Soldaten des Fallschirmjägerregiments 26 aus Zweibrücken abgelöst.


Erneut ein Corona-Todesfall, 17 neue Infektionen im Kreis Altenkirchen

17 Neuinfektionen mit dem Corona-Virus weist die Statistik für den Kreis Altenkirchen am Mittwoch, 20. Januar, aus. Insgesamt sind damit im Kreisgebiet bislang 2022 Menschen positiv auf eine Infektion getestet worden, 1819 sind geheilt. Erneut gibt es einen Todesfall im Zuge der Pandemie


Verlängerung Lockdown: Beschlüsse für Rheinland-Pfalz

Nachdem sich die Beratungen zwischen Bund und Ländern sehr lange in dem Punkt Kitas und Schulen hingezogen haben, ist die Ministerpräsidentin erst am heutigen Mittwoch (20. Januar) vor die Kameras getreten, um die Corona-Beschlüsse insbesondere im Bereich der Schulen zu erläutern.




Aktuelle Artikel aus Region


Freundeskreis Wissen Suchtkrankenhilfe informiert

Wissen. Es gelten die gültigen Corona-Regeln: Maskenpflicht, Händedesinfektion, Abstandsgebot, Anwesenheitsdokumentation. ...

Verlängerung Lockdown: Beschlüsse für Rheinland-Pfalz

Region. In Bezug auf die gestern beschlossenen Maßnahmen, über die wir bereits berichtet haben, ist die Ministerpräsidentin ...

„INTASAQUA“ an der Nister: Erfolgreiche Projektarbeit im Jahr 2020

Altenkirchen. Es soll modellhaft erprobt werden, wie die Artenvielfalt der Wasserlebewesen kleiner bis mittelgroßer Fließgewässer ...

Erneut ein Corona-Todesfall, 17 neue Infektionen im Kreis Altenkirchen

Altenkirchen/Kreisgebiet. Ein Mann aus der Verbandsgemeinde Kirchen ist im Alter von 87 Jahren gestorben. Aktuell infiziert ...

Kreistag berät erstmals in Hybridsitzung

Altenkirchen. Die für den 25. Januar vorgesehene Sitzung des Kreisausschusses sowie die für den 27. Januar geplante Sitzung ...

Aktion für Paare in der Fastenzeit: „7Wochen Neue Sicht“

Köln/Region. Sie behandeln Themen wie Anfängergeist, Kurswechsel, Zwischenstopp oder “Stell dir vor...”. Sich als Paar neue ...

Weitere Artikel


Kinder entdecken in Projekten die Erde und Umwelt

Fürthen. Acht Kinder der Kita „Die Phantastischen Vier“ unternahmen eine Exkursion ins Atelier von Dieter Horn nach Bitzen. ...

Reha-Sportgemeinschaft auf Urlaubsfahrt

Wissen. Am frühen Morgen des 15. Mai startete die 45-köpfige Gruppe vom Busbahnhof Wissen aus. Das Reiseunternehmen Knautz ...

Zwei Motorradunfälle – jeweils Rettungshubschrauber im Einsatz

Eulenberg. Auf einem Wirtschaftsweg zwischen den Ortschaften Borscheid und Eulenberg befuhr am Freitag, den 26. Mai gegen ...

Ausstellung „Spielen mit Farben in der Farbwelt“ in der KVHS

Altenkirchen. In der Zeit vom 19. Juni bis 25. August präsentiert die Kreisvolkshochschule in Altenkirchen die neue Ausstellung ...

Selbsthilfegruppe Hyperhidrose soll entstehen

Altenkirchen. Die Westerwälder Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe (WeKISS) möchte auf Anregung eines Hilfesuchenden ...

Hammer Rettungsschwimmer besuchten Jump-House in Köln

Hamm. Als Dank und Anerkennung sowie Ansporn für die regelmäßige Teilnahme am Rettungsschwimmertraining der DLRG OG Hamm/Sieg ...

Werbung