Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 28.05.2017    

Jugendliche planen Sommerzeltlager

Das Jugendforum der Jugendfeuerwehren im Landkreis Altenkirchen plant das Programm für ein Zeltlager, an dem die Jugendfeuerwehren des Kreises Altenkirchen zusammenkommen. Das Kreiszeltlager steht unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsidentin Malu Dreyer.

Das Sommerzeltlager wird vom Jugendform geplant. Foto: pr

Kreis Altenkirchen. Mitte Mai trafen sich erneut die gewählten Jugendvertreter der Jugendfeuerwehren im Landkreis Altenkirchen zur Tagung des Jugendforums. Das Jugendforum ist ein Gremium aus Jugendlichen, wo die Ideen und Wünsche der Jugendlichen diskutiert werden. Die Ergebnisse nutzen dann die Jugendwarte und der Vorstand für die weitere Planung der Jugendarbeit.

Bei der letzten Sitzung waren viele Themen auf der Tagesordnung. Kreisjugendsprecher Jonathan Howe informierte zunächst über Neuerungen im Landesjugendforum. Anschließend stellt der Stellvertreter Philipp Ermert die neue Jugendordnung vor, welche anschließend verabschiedet wurde. Das Hauptthema der Sitzung war die Programmplanung des großen Kreiszeltlagers, an dem alle Jugendfeuerwehren im Landkreis teilnehmen und welches unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsidentin Malu Dreyer steht.

Die Aufgaben des Jugendforums sind es das Fußballturnier, die Lagerdisko und den Orientierungsmarsch zu organisieren. So wurde im Internet recherchiert, diskutiert, Material bestellt, sodass für den Sommer alles fertig ist. „Wir waren heute sehr produktiv und haben viel geschafft“, war das Resümee der teilnehmenden Jugendlichen.

Auch Kreisjugendwart Volker Hain und dessen Stellvertreter Achim Schlosser waren mit der Arbeit des Jugendforums sehr zufrieden und bedankten sich bei den Jugendlichen, dass sie sich überregional engagieren. Die kommende Sitzung des Jugendforums wird sich mit dem Übergang von Jugendlichen in die Aktive Feuerwehr beschäftigen. Hier sollen gute Bespiele diskutiert werden und Ideen für einen erfolgreichen Übergang gesammelt werden.



Interessante Artikel




Kommentare zu: Jugendliche planen Sommerzeltlager

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Premiere der Multivisionsshow „Abenteuer Weltumrundung“

Daaden. Einlass ist ab 18:30 Uhr, die Show beginnt um 19:00 Uhr. Karten sind im Vorverkauf bei Rewe Schuster, dWS-Com, Büro ...

Ölspur zog sich durch mehrere Orte im Puderbacher Land

Oberdreis. Die Spur zog sich mit Unterbrechungen von Udert nach Neitzert und von dort Richtung Rodenbach. Auch in Oberdreis, ...

Energiespartipp: Typische Wärmebrücken bei Altbauten

Kreis Altenkirchen. Viele Wärmebrücken sind durch die Konstruktion und das Material be-dingt. Außenwandecken sowie Vorsprünge, ...

Goldener Oktober: Darum ist das Licht jetzt so besonders

Kreisgebiet. In den nächsten Tagen setzt sich laut WetterOnline ruhiges und niederschlagsfreies Herbstwetter durch und der ...

28-Jähriger reißt bei Unfall Bahnschranke ab

Mudersbach. Beim Befahren des Bahnüberganges musste der 28-Jährige mit seinem Gespann rangieren um die Stelle passieren zu ...

„Hospiz macht Schule“: Eine Woche voller Emotionen

Altenkirchen. Durchgeführt wurde diese von sieben ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen, die gut ausgebildet, erfahren und gefühlvoll ...

Weitere Artikel


Kinder entdecken in Projekten die Erde und Umwelt

Fürthen. Acht Kinder der Kita „Die Phantastischen Vier“ unternahmen eine Exkursion ins Atelier von Dieter Horn nach Bitzen. ...

Reha-Sportgemeinschaft auf Urlaubsfahrt

Wissen. Am frühen Morgen des 15. Mai startete die 45-köpfige Gruppe vom Busbahnhof Wissen aus. Das Reiseunternehmen Knautz ...

Zwei Motorradunfälle – jeweils Rettungshubschrauber im Einsatz

Eulenberg. Auf einem Wirtschaftsweg zwischen den Ortschaften Borscheid und Eulenberg befuhr am Freitag, den 26. Mai gegen ...

Ausstellung „Spielen mit Farben in der Farbwelt“ in der KVHS

Altenkirchen. In der Zeit vom 19. Juni bis 25. August präsentiert die Kreisvolkshochschule in Altenkirchen die neue Ausstellung ...

Selbsthilfegruppe Hyperhidrose soll entstehen

Altenkirchen. Die Westerwälder Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe (WeKISS) möchte auf Anregung eines Hilfesuchenden ...

Hammer Rettungsschwimmer besuchten Jump-House in Köln

Hamm. Als Dank und Anerkennung sowie Ansporn für die regelmäßige Teilnahme am Rettungsschwimmertraining der DLRG OG Hamm/Sieg ...

Werbung