Werbung

Nachricht vom 29.05.2017 - 09:52 Uhr    

Ju Jutsu-Sportler vom BC Betzdorf machten Weiterbildung

Wie fast jedes Jahr machten sich wieder einige Sportler/innen vom Budo-Club (BC) Betzdorf auf den Weg zur sportlichen Weiterbildung in die Pfalz nach Enkenbach/Alsenborn. Dort findet einmal jährlich ein Ju Jutsu-Intensivseminar auf dem Gelände der Bereitschaftspolizei statt.

Weiterbildung macht auch Spaß, wie das Foto zeigt. Foto: Verein

Betzdorf. Über zwei Tage werden die Sportler/innen von den erfahrenen Referenten in allen Ju Jutsu-Techniken und Kombinationen trainiert. Außerdem nahmen die Betzdorfer am angebotenen Lehrgang „Nothilfe und Notwehrrecht“ teil. Hier werden die Sportler mit den entsprechenden aktuellen Gesetzeslagen im Hinblick auf den Einsatz des Kampfsports bei der Selbstverteidigung vertraut gemacht.

Ein Höhepunkt des anstrengenden aber lehrreichen Wochenendes war wieder mal der traditionelle zünftige Grillabend bei dem viel über das Erlernte diskutiert wurde, aber auch die Bekanntschaft mit den anderen Ju Jutsu Sporttreibenden, die aus allen Teilen von Rheinland-Pfalz angereist waren, zu vertiefen.

Mit der kontinuierlichen Weiterbildung soll der stetig wachsenden Anzahl von Ju Jutsu-Sportlern in Betzdorf ein gleichbleibendes hohes Trainingsniveau geboten werden. Trainiert wird Ju Jutsu dienstags und donnerstags in der Sporthalle der Bertha-von-Suttner Realschule in der Schützenstraße von 20 bis 21.30 Uhr. Interessenten sind jederzeit herzlich willkommen. Infos unter www.bc-betzdorf.de



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Ju Jutsu-Sportler vom BC Betzdorf machten Weiterbildung

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Vereine


Jungschützen in Birken-Honigsessen feierten runden Geburtstag

Birken-Honigessen. Anlässlich ihres 50-jährigen Bestehens lud die Schützenjugend in Birken-Honigsessen zur Geburtstagsparty ...

Tennis-Workshop: SG Westerwald und Westerwaldschule luden ein

Gebhardshain. Viel Spaß hatten jetzt 30 Schülerinnen und Schüler aus dem Ganztagsschulbetrieb der Westerwaldschule Gebhardshain ...

Tennis-Nachwuchs ermittelte Clubmeister bei Blau-Rot Wissen

Wissen. Paul Brandenburger, Dominik Upmann und Fynn Eiteneuer: So heißen die diesjährigen Sieger der auf der Tennisanlage ...

Wanderung ins Naturwaldreservat

Limbach. Nach einem knackigen Anstieg gleich zu Beginn führt die Runde einige flache Kilometer entlang der Kleinen Nister. ...

Das Ortsvereinspokal- und Familienschießen in Birken-Honigsessen steht an

Birken-Honigsessen. Das Ortsvereinspokal- und Familienschießen steht an bei der St.-Hubertus-Schützenbruderschaft in Birken-Honigsessen. ...

Sie laufen und laufen: TuS Horhausen im Wettkampfmodus

Horhausen/Region. Der TuS Horhausen berichtet über eine Reihe von Veranstaltungen, an denen die Aktiven des Vereins in den ...

Weitere Artikel


Pfingstturnier mit rund 40 Jugendmannschaften in Betzdorf

Betzdorf. Das Betzdorfer Pfingstturnier hat schon Tradition. Jahr für Jahr finden immer mehr Besucher den Weg auf den Bühl ...

Lesung mit Carmen Korn in Altenkirchen

Altenkirchen. Einer neuen – einer friedlichen – Generation auf die Welt helfen, das ist Henny Godhusens Plan, als sie im ...

„Ćevapčići to go“ wird im Kulturwerk Wissen serviert

Wissen. Boris Stijelja ist halb Kroate, halb Serbe und wohnt in Ludwigshafen. Das sind gleich drei Boris` in einem und die ...

Anwendungsnahe Forschung in der Region begeisterte Besucher

Wissen. Mitte Mai nutzte das „Netzwerk Maschinenbau Südwestfalen“ – kurz NEMAS – die Chance, sich beim Technologie-Institut ...

Schützengesellschaft Hamm hat neuen Jungschützenkönig

Hamm. Der neue Jungschützenkönig Dominik Zeuner, der mit dem 319 Schuss in einem spannenden Endkampf mit Jan Emir Koljenovic ...

Heckenbrand beschädigte einen Strommasten

Hamm-Pfaffenseifen. Am Sonntagmittag, 28. Mai, wurde die Feuerwehr Hamm gegen 13.30 Uhr zu einem Heckenbrand nach Pfaffenseifen ...

Werbung