Werbung

Kultur |


Nachricht vom 09.06.2009    

Konzert mit Chor- und Orgelmusik

Am 13. Juni findet in der Christuskirche in Altenkirchen ein außergewöhnliches Konzert mit Chor- und Orgelmusik statt. Dabei ist nämlich auch der TAO-Chor aus Düsseldorf.

Altenkirchen. Am Samstag, 13. Juni, um 19.30 Uhr, findet in der Christuskirche Altenkirchen ein Konzert mit Chor- und Orgelmusik statt. Der TAO-Chor aus Düsseldorf singt unter Leitung von Markus Maczewski die Motette "Jesu, meine Freude" von J. S. Bach und Werke von Britten und Bernstein. Begleitet wird der Chor von der Pianistik Susanne Ankener-Maczewski und Alexander Maczewski, Schlagwerk. Der TAO-Chor wurde 1991 von einigen musikbegeisterten Menschen gegründet. Aus kleinen Anfängen mit etwa zehn Sängerinnen und Sängern hat sich mittlerweile ein Chor mit rund 50 aktiven Mitgliedern entwickelt. Das Repertoire umfasst die Chormusik aus allen Epochen und Stilrichtungen - romantische Chormusik, ausgewählte Literatur aus dem 20.Jahrhundert, Jazz-Klassiker und anders.
Das Requiem von Fauré im Jahr 2005, die Ceremony of Carols von Britten im Advent 2007 sowie die im März 2009 in Düsseldorf aufgeführte Bach-Motette "Jesu, meine Freude" gehören zu den musikalischen Glanzlichtern des Chores. Der Chor weilt in diesem Jahr zum zweiten Mal zu einem Probenwochenende in Altenkirchen. In dem Konzert wird er Teile des Repertoires und Ergebnisse der laufenden Probenphase präsentieren. Das Programm besteht dabei einerseits aus der Gewissheit des Trostes bei der Hinwendung zu Jesus, die Bach in seiner Motette "Jesu, meine Freude" ins Zentrum gestellt hat, andererseits aus der überschäumenden Freude über das Geschenk der Hinwendung Gottes zu den Menschen. Die Begegnung des eher harmonisch geprägten Werkes von Benjamin Britten mit den rhythmisch dominierten Psalmvertonungen von Leonard Bernstein ist dabei besonders reizvoll. Ergänzt wird das Programm durch Orgelmusik, die die Chorwerke nochmals anders beleuchtet, gespielt von Kantorin Elisabeth Schubarth.


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Konzert mit Chor- und Orgelmusik

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im Kreis Altenkirchen: Inzidenz fällt wieder

Nachdem in der Verbandsgemeinde Hamm zahlreiche Corona-Infektionen auftraten, fällt die für Lockerungen oder Verschärfungen der Pandemie-Maßnahmen ausschlaggebende Sieben-Tage-Inzidenz wieder. Betrug der Wert am 10. Mai noch 160,7 ist er nun auf 145,2 gefallen. Derweil dürfen sich Genesene und Geimpfte auf Post vom Gesundheitsamt freuen.


Dr. Olaf Kopitetzki erwirbt DALEX Schweißmaschinen

Mit sofortiger Wirkung tritt Dr. Olaf Kopitetzki als neuer Geschäftsführer der DALEX Schweißmaschinen GmbH & Co. KG in Wissen ein. Am Dienstag, 11. Mai, fand die offizielle Übergabe statt. Die Belegschaft der weltweit tätigen Firma nahm coronabedingt per Videoschaltung teil.


Inzidenz steigt auf 160,7 - Hamms Bürgermeister hofft auf Solidarität

Derzeit gibt es nur eine Richtung: aufwärts! Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis Altenkirchen hat sich womöglich aufgemacht, ehemals erreichte Höhen wieder zu erklimmen. Am Montag, 10. Mai, wurde der statistische Wert mit 160,7 nach 151,1 am Sonntag angegeben, dem zweithöchsten in Rheinland-Pfalz.


Der Räuberweg bei Wissen: Ein Erlebnisweg für die ganze Familie

Der Räuberweg der Naturregion Sieg ist ein besonders schöner Erlebnisweg mit vielen Mitmachstationen für Groß und Klein. Über teils schmale Wald- und Wiesenwege sowie Pfade geht es unter anderem durch das Osenbachtal und auf den Steckensteiner Kopf, von wo aus man einen herrlichen Ausblick genießt.


Mutmaßlicher Randalierer erscheint nicht vor Gericht

Der Prozess gegen einen mutmaßlichen Randalierer vor dem Altenkirchener Amtsgericht ist vorläufig geplatzt: Der Angeklagte erschien nicht vor dem Richtertisch. Ohne Folgen wird das für den Mann nicht bleiben.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Buchtipp: „Frauen wie wir“ von Eva Klingler

Dierdorf/Karlsruhe. Nur der norddeutsche Dauerbesuch Gerda zeigt durch Fragezeichen-Reaktionen, dass manche Redewendungen ...

"Brothers in Arms" gaben eindrucksvolles Online-Konzert

Wissen. Live Konzerte mit Publikum sind wegen der Pandemie zurzeit leider nicht möglich, deshalb fand man den Ausweg, per ...

Django Reinhardt erhält Verdienstorden von Bundespräsident Steinmeier

Berlin/Koblenz. „Die Zukunft beginnt mit erinnern“. Dieser Satz von Aleida Assmann ist zweifellos ein gutes Leitmotiv für ...

Für Kinderchorland-Preis Rheinland-Pfalz bewerben

Region. Vom 27. August bis zum 9. September rollt der Kinderchorland-Sing-Bus durch Rheinland-Pfalz, sofern es die Zahlen ...

„Star Wars“-Tage: Der Sternenkrieger aus Wallmenroth

Region/Wallmenroth. Beim Eintreten in das Freizeitzimmer von Jannik Bachmann taucht man in eine andere Welt ein. Die Blicke ...

Daaden: Kulinarische Meile abgesagt, aber…

Daaden. „Der Termin wurde von Anfang an unter Vorbehalt festgelegt“, so der Aktionskreis-Vorsitzende Samy Luckenbach zu der ...

Weitere Artikel


Schutzhütten laden zur Rast ein

Horhausen-Luchert. Die "Möblierung" (Bänke, Rastplätze, Hütten) an dem 235 Kilometer langen Westerwald-Steig macht gute ...

Vortrag: "Kommunikation im Fußball"

"Kommunikation im Fußball - mehr als nur Kämpfen und Siegen" ist das Thema eines Vortrages von Dr. Marcel Schilling (Mainz) ...

DRKler im Fahrsicherheitstraining

Kreis Altenkirchen. Damit die ehrenamtlichen Helfer der Bereitschaften des DRK-Kreisverbandes Altenkirchen bei ihren Einsatzfahrten ...

Neuntklässler spendeten Projekterlös

Hamm. Mit kleinen Häuser zum Bau von großen beitragen - so lässt sich verkürzt das Engagement einer Schülergruppe des Wahlpflichtfaches ...

Der letzte Augenzeuge erzählte

Hamm. Als 21-jähriger Wachsoldat hatte Kurt Salterberg am 20. Juli 1944 Dienst in Sichtweite jener Baracke, in der während ...

Viel Spaß beim Elternnachmittag

Wissen. Die Jungendabteilung des Wissener Schützenvereins hatte wie in den vergangenen Jahren, zum besseren Kennenlernen ...

Werbung