Werbung

Nachricht vom 31.05.2017    

Preisübergabe in der Raiffeisen-Grundschule Hamm/Sieg

Mathematik macht Spaß, jedenfalls den 42 Kindern der Raiffeisen-Grundschule in Hamm, die am bundesweiten Mathematikwettbewerb teilnahmen. Jetzt erfolgte die Preisübergabe an die besten Matheschüler/innen.

Preisübergabe an der Raiffeisen-Grundschule. Foto: Schule

Hamm. Im März fand der bundesweite Mathematikwettbewerb „Känguru" statt, an dem auch 42 Kinder der dritten und vierten Schuljahre der Raiffeisen-Grundschule Hamm/Sieg teilgenommen haben.

Im Mai wurden nun mathematisches Denken und der Spaß am Knobeln belohnt. Alle Kinder bekamen von Schulleiterin Julia Fuchs und Konrektorin Petra Siems-Frohn als Anerkennung eine Urkunde und ein Logik-Spielzeug überreicht.

In der Klasse drei erzielte Luca Rohrbach den dritten Platz der internen Schulwertung, Luc Wiens kam auf den zweiten Platz und Tim Demmer gewann den Wettbewerb der Drittklässler. Darüber hinaus erreichten alle drei einen hervorragenden dritten Platz aller beteiligten Drittklässler im gesamten Bundesgebiet. Für ihre tolle Leistung erhielten Luca, Luc und Tim ein Knobelspiel als Geschenk.

Im vierten Schuljahr erreichte Joelle Schumacher den dritten Platz und Leandro Rohde den zweiten Platz der internen Schulwertung. Sieger der vierten Klassen der Hammer Grundschule wurde Mia Hartwig. Für den weitesten Kängurusprung, das heißt für die meisten hintereinander richtig gelösten Aufgaben, erhielt Nels Ebach ein T-Shirt als Anerkennung.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Kommentare zu: Preisübergabe in der Raiffeisen-Grundschule Hamm/Sieg

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona-Pandemie: Wieder eine Neuinfektion im Kreis

Die Zahl der positiv auf Covid-19 getesteten Personen im Kreis Altenkirchen liegt am Montag, 25. Mai, bei 163. Den Anstieg um einen Fall verzeichnet das Kreisgesundheitsamt in der Verbandsgemeinde Kirchen. Von den seit Beginn der Pandemie im Kreis positiv getesteten Personen sind 141 geheilt.


Erstes Fazit: Gastronomie erholt sich kaum von Corona-Krise

Die Gastronomie ist unter Auflagen wieder geöffnet. Das Fazit nach wenigen Tagen fällt ernüchternd aus. Die Umsätze pendeln sich auf niedrigem Niveau ein und reichen so gut wie nicht aus, die Kosten zu decken. Die während des Corona-Lockdown vielfach geäußerte Sympathie von Kunden "Wenn wir wieder in Dein Restaurant kommen können, sind wir da" bleibt auf der Strecke. Ein erstes erschreckendes Fazit wurde am Freitag (22. Mai) in Marienthal gezogen: Die Branche nagt (noch) am Hungertuch.


Region, Artikel vom 25.05.2020

Neue Chirurgin im MVZ Betzdorf-Kirchen

Neue Chirurgin im MVZ Betzdorf-Kirchen

Psychiatrie, Orthopädie, Dermatologie, Chirurgie, Anästhesie, Frauenheilkunde und Kardiologie: Viele Fachbereiche eint das Medizinische Versorgungszentrum (MVZ) Betzdorf-Kirchen unter einem Dach. Das Team erhält nun Unterstützung. Ute Pfennig, Fachärztin für Chirurgie, hat nun ihren Dienst an der Betzdorfer Friedrichstraße aufgenommen.


Zwei hochwertige BMW gestohlen – Täter nutzen Keyless Go

In der Nacht von Sonntag, 24. Mai, auf Montag, 25. Mai, wurden von bislang noch nicht bekannten Tätern zwei hochwertige Pkw in Betzdorf entwendet. Bei mindestens einem der Fahrzeuge nutzten sie die Keyless-Go-Funktion aus. Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.


Bewohnerin im Haus St. Klara in Friesenhagen positiv getestet

Das Altenkirchener Kreisgesundheitsamt informiert am Sonntag über einen Covid-19-Fall in der Friesenhagener Wohn- und Pflegeeinrichtung Haus St. Klara: Eine Seniorin, die mit Hauptwohnsitz im Kreis Siegen-Wittgenstein gemeldet ist und deshalb in der dortigen Corona-Statistik geführt wird, ist hier Mitte Mai eingezogen.




Aktuelle Artikel aus Region


Zwei hochwertige BMW gestohlen – Täter nutzen Keyless Go

Betzdorf. Zunächst wurde der Diebstahl eines weißen Pkw BMW 420d mit dem angebrachten Kennzeichen AK-AG 818 aus der Schubertstraße ...

Corona-Pandemie: Wieder eine Neuinfektion im Kreis

Altenkirchen/Kreisgebiet. Bereits am Sonntag hatte das Gesundheitsamt über eine positiv getestete Bewohnerin im Friesenhagener ...

Schüler der MDRS+ Wissen schenken Lächeln in Corona-Zeiten

Wissen. Aus diesem Grund wurden die Schülerinnen und Schüler kreativ aktiv:Im Homeoffice gestalteten sie für das Altenheim ...

Kreisvolkshochschule setzt Online-Vortragsreihe fort

Altenkirchen/Kreisgebiet. Das Wissenschaftsprogramm „vhs.wissen live“ bietet die Möglichkeit, hochkarätige Vorträge von Experten ...

Kitas im AK-Land kehren zu eingeschränktem Regelbetrieb zurück

Kreis Altenkirchen. Für die schrittweise Öffnung der Kitas hatten das rheinland-pfälzische Bildungsministerium, die Kita-Träger ...

Neue Chirurgin im MVZ Betzdorf-Kirchen

Betzdorf. Das Spektrum der Medizinerin ist durch eine breite Grundausbildung und ihre langjährige Erfahrung breit gesteckt, ...

Weitere Artikel


Schützenfest in Hamm/Sieg steht bevor

Hamm. Die Schützengesellschaft von 1841 Hamm/Sieg lädt für Anfang Juni zu ihrem Schützenfest ein. Zwei Wochenenden stehen ...

Landespolizeiorchester kommt nach Herdorf-Dermbach

Herdorf-Dermbach. Vom 30. Juni bis 2. Juli feiert der Musikverein Dermbach sein 110-jähriges Jubiläum im großen Festzelt ...

Unternehmensführung im digitalen Zeitalter

Region. "Unternehmensführung im digitalen Zeitalter" mit Edgar K. Geffroy findet in
Siegen (Kreuztal), am 21. Juni, 17 ...

Ausflugs- und Bildungsfahrt führte nach Berlin

Wissen. Eine gemeinsame Fahrt nach Berlin unternahmen vierzig Mitglieder der Kolpingsfamilie Wissen und der Kantorei der ...

Neue Bestzeiten und wichtige Wäller-Cup-Punkte

Horhausen. Thierry van Riesen ist aktuell in bestechender Laufform. Beim Halbmarathon (21,1 km) in Riga (Lettland) nahm er ...

Das „Ausbildungs-Ass“ ehrt die besten Ausbilder Deutschlands

Kreisgebiet. Mit dem „Ausbildungs-Ass 2017“ wird das Engagement von Unternehmen und Initiativen gewürdigt, die die duale ...

Werbung