Werbung

Nachricht vom 31.05.2017    

Brückenneubau beginnt - Kreisstraße 109 wird vollgesperrt

In der Verbandsgemeinde Daaden wird die Kreisstraße 109 ab dem 1. Juni für den Verkehr gesperrt. Die Brücke im Bereich Steinches Mühle muss erneuert werden, ebenso wird der Einmündungsbereich zur Landstraße 280 angepasst.

Symbolfoto: AK-Kurier

Daaden/Emmerzhausen. Der LBM teilt mit, dass auf der K 109, im Bereich der Steinches Mühle, ab dem 1. Juni bis voraussichtlich Ende November 2017 eine Vollsperrung eingerichtet wird. Während dieses Zeitraums wird das Brückenbauwerk über den Daadebach in der Einmündung der K 109 in die L 280, abgebrochen und gemäß den heutigen Verkehrsanforderungen neu errichtet.

Die alte Brücke weist sichtbaren Anfahrschäden an den Brüstungen und weitere Schäden an dem Gewölbe auf und ist stark baufällig. Weiterhin wird die Linienführung der L 280 in dem Einmündungsbereich optimiert.

Im Verlauf der Maßnahme wird die L 280 ebenfalls für mehrere Wochen voll gesperrt. Die hierfür maßgeblichen Arbeiten werden in den Sommer und Herbstferien ausgeführt.

Der Landesbetrieb Mobilität bittet alle Verkehrsteilnehmer, insbesondere die Bürgerinnen und Bürger von Emmerzhausen um Verständnis für die durch die Bauarbeiten entstehenden Beeinträchtigungen.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Herdorf-Daaden auf Facebook werden!


Kommentare zu: Brückenneubau beginnt - Kreisstraße 109 wird vollgesperrt

3 Kommentare
es wäre sicher mal eine tolle Erfahrung, wenn die Bauzeit tatsächlich deutlich verkürzt werden könnte.
Überhaupt kein Verständnis habe ich allerdings dafür, dass der LBM die eindeutig am stärksten betroffenen Bürgerinnen und Bürger von Derschen und Mauden nicht "insbesondere um Verständnis.....etc." bittet!!!!!!!
#3 von Herbert Eckhardt, am 01.06.2017 um 12:46 Uhr
Vielleicht mal das Positive: die Einmündung an Steinches Mühle wird gemacht. Das wurde Zeit und ist gut so, auch für den LKW-Verkehr von und nach Derschen. Was mich erschreckt ist die Bauzeit. In 6 Monaten werden große tragende Brücken oder mehrere Kilometer Autobahn gebaut. Im Zeitalter von Beton-Fertigbauteilen mutet eine 6-monatige Bauzeit eher antiquiert an. Die Umleitung über Friedewald wird auch auf der Straße zwischen Derschen und Friedewald für den LKW-Verkehr und das Industriegebiet Derschen für ziemliches Chaos sorgen - wir können nur alle hoffen, das es keinen frühen Wintereinbruch gibt.
#2 von Peter Blaes, am 31.05.2017 um 20:32 Uhr
Kein Verständnis mehr.Ich könnte Kotz.....Meine Frau arbeitet im Altenheim in Kirchen soll Sie jetzt immer einen Umweg von 30km fahren?Liebe Leute ihr seit krank last Euch mal behandeln.
#1 von Andreas Thieme, am 31.05.2017 um 17:12 Uhr

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Zahl der Covid-19-Infektionen im Kreis steigt auf 50

Über das Wochenende ist die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen im Kreis Altenkirchen weiter gestiegen. Laut aktueller Information der Kreisverwaltung sind nun 50 Menschen mit dem Virus infiziert. Weitere Laboruntersuchungen laufen.


Betzdorfer Unternehmen „Liquisign“ produziert nun Schutzanzüge

Wege aus der Krise finden, um weiterhin Umsatz zu generieren und um Mitarbeiter in Lohn und Brot zu halten: Das ist ein Ziel mit allerhöchster Priorität vieler Unternehmen nicht nur im Kreis Altenkirchen. Auf einem guten Weg ist die Firma "Liquisign" aus Betzdorf, die eigentlich in Sachen Coperate Fashion und Mitarbeiterkleidung unterwegs ist. In wenigen Tagen wird sie sich fast auf komplett neuem Terrain bewegen.


Sind Corona-Soforthilfen für Kleinunternehmer eine Mogelpackung?

Die IHK und die ISB Mainz haben die Vorabinformationen zum Antragsverfahren für Corona-Soforthilfen für Selbständige und Kleinunternehmen bekanntgegeben. Ab Montagnachmittag (30. März 2020) sollen die Anträge verfügbar sein. Die Unternehmen (bis zehn Beschäftigte) sollen sich mit den Vorabinformationen schon auf die Antragstellung für die Corona-Soforthilfen des Bundes und des Landes vorbereiten.


Mank startet erfolgreich Produktion von Einweg-Atemmasken

Es gibt in Corona Zeiten durchaus auch Nachrichten, die Hoffnung machen und Engagement dokumentieren! Hier ist eine davon: Mank reagiert flexibel und stellt die Produktion auf Einweg-Atemmasken um. Die erste Auslieferungen ist bereits erfolgt. In Kürze sollen auch FFP2 Masken verfügbar sein.


So wirkt sich die Corona-Krise auf das Leben unserer Leser aus

„Kita geschlossen, Regale in den Läden leer, man wird schief angeschaut, wenn man nur hustet“: Wir haben unsere Leser bereits vor zwei Wochen gefragt, welche Auswirkungen das Corona-Virus auf ihr Leben hat. Seitdem sind die einschränkenden Maßnahmen deutlich verschärft worden. Was bedeutet das für die Menschen im Westerwald und wie gehen sie damit um?




Aktuelle Artikel aus Region


So wirkt sich die Corona-Krise auf das Leben unserer Leser aus

Region. Gearbeitet wird im Home Office, die Kinder gehen nicht zur Schule oder in die Kita, die Landesregierung schreibt ...

Zahl der Covid-19-Infektionen im Kreis steigt auf 50

Altenkirchen/Kreisgebiet. Seit Freitag (27. März) ist die Zahl der mit dem Corona-Virus infizierten Personen im Kreis Altenkirchen ...

Kampagne von Pink Ribbon Deutschland zur Brustkrebs-Früherkennung

Würzburg/Region. Die 32-Jährige ist vielen bekannt als die ungewöhnliche Teilnehmerin der 2010er Staffel von GNTM, als strahlende, ...

Corona und Versicherungsschutz? Infos für Kitas, Schulen und Helfer

Andernach/Region. Kitakinder, Schülerinnen und Schüler
Schulen und Kitas in Rheinland-Pfalz sind bis zum Ende der Osterferien ...

Greift neue Dorf-App in Medienlandschaft ein?

Region. Über Dorf-Funk können die Einwohner/innen ihre Hilfe anbieten, Gesuche einstellen oder sich miteinander austauschen. ...

Enkeldienst: Wenn der Grandpa den Babysitter gibt

Erster Kontakt!
Ich sehen meinen Kleinen, nennen wir ihn mal Nieto, nicht so oft. Es liegen einige Kilometer zwischen unseren ...

Weitere Artikel


Vier Leichtverletzte bei Verkehrsunfall in Wissen

Wissen. Der Fahrer eines PKW Ford S-Max befuhr am Dienstag, 30. Mai, gegen 14.35 Uhr die Straße „Güterbahnhof“ in Wissen ...

56. Schützenfest in Leuzbach am Pfingstwochenende

Altenkirchen-Bergenhausen/Leuzbach. Am bevorstehenden Pfingstwochenende gilt es wieder drei Tage lang das Schützenfest in ...

EAM-Stiftung: Noch bis 15. Juni um Fördermittel bewerben

Kreisgebiet. Endspurt in der Bewerbung um Fördermittel. Noch bis zum 15. Juni können sich gemeinnützige Vereine und Verbände ...

Enders besucht Polizei-Inspektion in Altenkirchen

Altenkirchen. Im Zuge seiner regelmäßigen Besuche bei Behörden in seinem Wahlkreis war der Landtagsabgeordnete Peter Enders ...

Arbeitsmarkt im Mai mit Licht und Schatten

Der Arbeitsmarkt im Mai zeigt erneut einen Rückgang der Arbeitslosenzahlen, die Quote sinkt auf 5,1 Prozent. Im Vergleich ...

Unternehmensführung im digitalen Zeitalter

Region. "Unternehmensführung im digitalen Zeitalter" mit Edgar K. Geffroy findet in
Siegen (Kreuztal), am 21. Juni, 17 ...

Werbung