Werbung

Nachricht vom 01.06.2017    

BGV-Studienfahrt führte nach Südtirol

Der Betzdorfer Geschichte Verein (BGV) führte seine 34. Infofahrt nach Klausen/Südtirol durch. Von dort aus gab es Ausflüge zu den schönsten Regionen und Orten der Region. Kultur und Natur sowie Kulinarik der reizvollen Bergwelt Südtirols kamen nicht zu kurz.

Die Studienreise des BGV bot interessante Orte, hier der Waltherplatz in Bozen. Foto: Verein

Betzdorf. Pünktlich startete der Bus am Sonntagmorgen vom Betzdorfer Busbahnhof in Richtung Süden. Der erste Stopp erfolgte in der Nähe von Weibersbrunn, wo die Teilnehmer der Studienfahrt ein ausgiebiges Frühstücks-Buffet erwartete. Am Zielort Gudifaun im Eisacktal erwarteten die Wirtsleute Sarah und Hubert ihre Gäste zu einem Südtiroler Abendessen.

Am nächsten Morgen brachte ein Stadtführer der Betzdorfer Gruppe die Geschichte der nahen Stadt Klausen näher, wobei insbesondere auf den „Heiligen Berg Tirols“, den ehemaligen Bischofssitz „Kloster Säben“ eingegangen wurde. Hier befindet sich heute ein Benedektinerinnen-Kloster. An den nächsten Tagen wurden die Bischofsstadt Brixen, Kloster Neustift, Bozen (mit „Ötzi“-Museum und Seilbahn- und Schmalspurbahnfahrt nach Klobenstein) sehr ausführlich besichtigt. Außerdem gab es eine große Dolomiten-Fahrt mit Besuch des Grödentals. Auf allgemeinen Wunsch war eine Tour ins Villnösser-Tal und zur Zanser-Alm organisiert worden, etliche Wanderwege wurden dabei unter die Füße genommen.

Letztlich hieß es dann wieder Abschied nehmen von einer fantastischen Landschaft mit ganz besonderen Highlights und auch emotional Abschied nehmen von den gastfreundlichen Wirtsleuten. Auch die Rückfahrt in die Heimatstadt verlief ohne besondere Probleme, was zum einen an Busfahrer Gobel und zum anderen an der Reiseleitung und –durchführung von Heinz Stock lag. Beiden galt daher der besondere Dank der Teilnehmer an dieser Studienreise, die eine gelungene Infofahrt bescheinigten.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: BGV-Studienfahrt führte nach Südtirol

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Region, Artikel vom 07.08.2020

Thujahecke in Fürthen stand in Flammen

Thujahecke in Fürthen stand in Flammen

Am Freitagmorgen gegen 10.30 Uhr wurde der Leitstelle in Montabaur eine brennende Thujahecke gemeldet. Die Brandstelle befand sich in der Hammer Straße in der Ortslage von Fürthen. Sofort wurde vom Disponenten der Leitstelle die Feuerwehr in Hamm/Sieg alarmiert.


Aktuell eine Corona-Infektion im Kreis Altenkirchen

Im Verlauf der Woche gab es bislang keine weiteren nachgewiesenen Corona-Infektionen im Kreis Altenkirchen. Das Kreisgesundheitsamt testet derzeit verstärkt Personen, die aus dem Urlaub zurück gekommen sind.


Neue Web-App „Marktplatz-Wisserland“: Lokal einkaufen – Heimat stärken

„Lokal Einkaufen - Heimat stärken“ gewinnt immer mehr an Bedeutung. Genau hier setzt die neue Web-App der Wissener Einzelhändler und Dienstleister an. Denn ab Mitte August werden zum Start schon rund 15 Geschäfte aus Wissen ihre Angebote und Informationen auf „Marktplatz-Wisserland“ für jeden sichtbar immer aktuell im Internet präsentieren.


Neue Filiale des Backhaus Pieroth freut sich auf die Gäste

Nicht nur die dicken Luftballongirlanden in rot und weiß am Gebäude weisen am 7. August auf die Eröffnung des Backhaus Pieroth am HTS-Kreisel in Niederschelderhütte hin, sondern auch der verführerische Duft von frischem Brot der aus dem geöffneten Café dringt.


Freibad im Wissener Siegtalbad lädt zum Badespaß ein

Was gibt es Schöneres als bei den warmen Sommertemperaturen ins kühle Nass zu springen? Im Freibad des Siegtalbades ist der Badespaß auch unter Einhaltung der Corona-Richtlinien für 400 Badegäste gleichzeitig möglich und sorgt für eine schöne kühlende Abwechslung. Eine einfache Online-Registrierung ist dafür erforderlich.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Der TuS Horhausen hat neue Kursangebote

Horhausen. Ab Montag, 17. August, findet einen Fortgeschrittenen-Laufkurs statt. Dieser richtet sich an all diejenigen, die ...

Wissener Reservistenkameradschaft will wieder starten

Wissen. Die Viruspandemie „COVID-19“ macht auch den heimischen Reservisten in ihren Aktivitäten arg zu schaffen. Der komplette ...

Schützen in Birken-Honigsessen feiern im kleinen Rahmen

Birken-Honigsessen. Am Samstag, 1. August, feierte die Sankt Hubertus Schützenbruderschaft Birken-Honigsessen eine besondere ...

Fitnessstudio spendet an Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth

Altenkirchen/Gieleroth. Stanke und Vits hatten zu der Spendenübergabe in Altenkirchen eingeladen. Beiden war es wichtig zu ...

150 Jahre – Alice Schwesternschaft feiert Jubiläum

Hachenburg/Kirchen. Durch die Corona-Pandemie ist vielen in Deutschland bewusst geworden, wie wichtig die Pflege für unser ...

Spende für den Förderverein der Feuerwehr Hamm/Sieg

Hamm. „Jedes Jahr spendet die Volksbank Hamm/Sieg eG höhere Beträge für die Förderung der ortsansässigen Vereine und deren ...

Weitere Artikel


Suchtpräventives Angebot für Schüler der IGS Hamm

Hamm/Hachenburg. Vier 8. Klassen der IGS Hamm, begleitet von Lehrern, pädagogischer Fachkraft und den Schulsozialarbeiterinnen ...

Erster Band der Selbacher Dorfchronik ist erschienen

Selbach. „Wer in der Zukunft lesen will, muss in der Vergangenheit blättern“ – das Zitat des französischen Schriftstellers ...

John Deere kauft Wirtgen für 4,4 Milliarden Euro

Windhagen. Die Wirtgen-Gruppe informierte am Donnerstag über den Verkauf. Die Wirtgen Group deckt nach eigenen Angaben mit ...

Wissen im Strukturwandel – Fragen und Antworten im "walzWERKwissen"

Wissen. Berno Neuhoff nutzte den Abend, um seine Ziele als möglicher zukünftiger Stadtbürgermeister noch einmal zu betonen. ...

Faustball: Kein Sieg trotz guter Leistungen für Kirchen

Kirchen/Dörnberg. Im zweiten Spiel gegen den TV Dörnberg 2 konnte der VfL Kirchen im ersten Satz durch hervorragende Leistung ...

4. Spieltag Tennisclub Horhausen: Erste Entscheidungen gefallen

Horhausen. Die Doppel waren jedoch dann unproblematisch und konnten recht klar gewonnen werden, sodass ein wichtiger Schritt ...

Werbung