Werbung

Nachricht vom 01.06.2017    

Landfrauen aus Hamm/Sieg reisten fünf Tage an den Jadebusen

Wie jedes Jahr unternahmen die Landfrauen Frischer Wind e.V. Bezirk Hamm/Sieg ihre Jahresfahrt. Diesmal war das Ziel der Norden, und zwar Bockhorn am Jadebusen. Am Morgen bei der Abfahrt konnte die Vorsitzende Monika Geiler 45 Landfrauen begrüßen. Man war sich nach der Rückkehr einig: Der Wettergott hatte es gut gemeint und es war eine schöne Zeit am Jadebusen.

Die Landfrauen aus Hamm waren am Jadebusen unterwegs. Foto: Landfrauen

Hamm/Sieg. Nach einer kleinen Entdeckungstour durch den Ort am ersten Abend stand am nächsten Morgen eine Schifffahrt auf dem Jadebusen auf dem Programm. Der Kapitän des Schiffes erzählte viel Interessantes über die Entstehung und die Entwicklung des Jadebusen, somit soll es bereits vor 5000 Jahren schon einen Ur- Jadesbusen gegeben haben. Vom Schiff aus hatte man auch einen schönen Blick auf den Hafen von Wilhelmshaven, die Stadt konnte im Anschluss noch erkundet werden.

Wo die Weser in die Nordsee mündet liegt das schöne Städtchen Bremerhaven, das war das Ziel am nächsten Tag. Bei einer Stadtrundfahrt mit dem Bus wurde unter anderem auch der Hafen besichtigt. Nach einem kurzen Aufstieg auf einen Aussichtsturm konnte man die riesigen Ausmaße des Hafens erst richtig erkennen. Unter anderem ist Bremerhaven in Europa einer der größten Containerhafen, in Punkto Sicherheit und Schnelligkeit ist der Hafen ganz vorn. Sehr beeindruckend ist der Auto Terminal, von hier aus werden fast alle Marken in die ganze Welt exportiert. Jedes Jahr werden über 1,3 Millionen Fahrzeuge mit Gigantischen Spezial Transportern verschifft. Es stehen bis zu 100.000 Autos in Spezial Parkhäusern und Freiflächen bereit zum verladen. Im Hafen gibt es auch noch einen Frucht- und Kreuzfahrt Terminal. Die Gruppe war von dieser Rundfahrt sehr beeindruckt.

Am vierten Tag stand Jever auf dem Programm, nach Ankunft im Ort wurden die Landfrauen von einer Stadtführerin herzlich begrüßt. Bei einem Rundgang durch den Ort erzählte sie den Frauen, dass Jever im 10. und 11. Jahrhundert einen Seehafen hatte und somit ein bedeutender Handelsort war. Fräulein Maria spielte in der Geschichte von Jever eine große Rolle. Auf dem Programm stand noch die Besichtigung einer Blaudruckerei unter dem Motto:“ Hexen und Blaufärben – ein Vortrag für jedermann“. Wenn man sich vorstellt, dass das Handwerk schon vor 300 Jahren lebendig war, dann kann man den Text gut nachvollziehen. Im Anschluss wurden die Landfrauen im Schloss empfangen. Danach war noch ein wenig Freizeit, um im Park des Schlosses prachtvolle Pfauen und Federvieh zu bewundern. Die Führung im Schloss Jever fand dann im Anschluss statt.

Am nächsten Tag hieß es leider Abschied nehmen, auf der Rückfahrt besuchten die Landfrauen noch den Prickingshof. Wieder zurück in Hamm waren sich alle einig: Das waren fünf schöne Tage!


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Kommentare zu: Landfrauen aus Hamm/Sieg reisten fünf Tage an den Jadebusen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Region, Artikel vom 20.01.2020

Rollerfahrer stirbt nach Sturz in Kirchen-Wehbach

Rollerfahrer stirbt nach Sturz in Kirchen-Wehbach

Ein tragischer Verkehrsunfall hat sich am Sonntagabend, 19. Januar 2020, gegen 19.20 im Kirchener Ortsteil Wehbach ereignet. Der 55 Jahre alte Fahrer eines Rollers stürzte und starb. Sein Sohn musste den Vorfall mit ansehen.


Neuhoff will keine weiteren Beratungen mehr zu WKB in Wissen

Der Stadtrat Wissen soll am 10. Februar 2020 einen Grundsatzbeschluss zum Thema Straßenausbaubeiträge für das Stadtgebiet von Wissen treffen. Weitere Vorberatungen im Haupt- und Finanzausschuss am 23. Januar finden nicht statt, auch die geplanten Bürgergespräche am 6. und 7. Februar werden vorerst zurückgestellt, bis Klarheit herrscht.


Schwerer Unfall auf der L 278: Junge Frau prallt gegen Baum

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich Sonntagmorgen gegen 8 Uhr auf der Landesstraße 278 zwischen Wissen und Morsbach ereignet. Eine junge Frau kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Sie wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Die L 278 war komplett gesperrt.


Traktorfahrer drängt Lkw auf der K 130 ab und flüchtet

Am späten Samstagabend ist ein Lkw-Fahrer auf der Kreisstraße 130 von einem Traktor von der Fahrbahn gedrängt worden und im Graben gelandet. Der Traktor-Fahrer setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Die Polizei bittet um Hinweise.


Bedauern über Auflösungserscheinungen im Rewe-Center

Das Ende naht: Im April schließt das Rewe-Center am Weyerdamm in Altenkirchen seine Toren endgültig. 68 Mitarbeiter sind von dem Aus betroffen, einige haben glücklicherweise bereits einen neuen Job gefunden. Für die Kunden hat das aktuell aber auch Nachteile: Die Fisch- und Fleischtheken sind bereits geschlossen.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Traditionelle Winterwanderung des Lauftreff VfL Wehbach

Kirchen. Startpunkt der 13 Kilometer langen Wanderung war die Turnhalle in Wehbach und führte die Gruppe über den Hof Niederasdorf ...

NABU Gebhardshainer Land und Wissen wählt neuen Vorstand

Gebhardshain. Als Kassenwartin und Schriftführerin wurden Verena Rolland und Varinia Birk aus Gebhardshain jeweils wiedergewählt. ...

Wissener Schützen trafen sich zur Jahreshauptversammlung

Wissen. Die diesjährige Jahreshauptversammlung des SV Wissen stand natürlich ganz im Zeichen des 150-jährigen Jubiläums. ...

Förderverein Feuerwehr Daaden: Vorstand formiert sich neu

Daaden. „Ein besonderer Kraftakt sowohl für den Vorstand als auch für den gesamten Löschzug war die Blaulichtmeile anlässlich ...

Neue Rettungsschwimm- und Tauchkurse bei der DLRG

Betzdorf. Angeboten werden Kurse zum Erwerb folgender Abzeichen:

ab 19 Uhr

· Juniorretter (ab 10 Jahre und ...

Landfrauen bieten für 2020 wieder ein umfangreiches Programm

Kreis Altenkirchen. „Ideale sind wie Sterne; man kann sie nicht erreichen, aber man kann sich an ihnen orientieren“. Mit ...

Weitere Artikel


Großartige Leistungen beim Kreisjugendsportfest in Hamm

Hamm. Bei hohen Temperaturen eröffnete Landrat Lieber das diesjährige Kreisjugendsportfest am Donnerstag, 1. Juni, in Hamm. ...

Pfingstmontag ist Mühlentag

Dickendorf/Dauersberg. Am Pfingstmontag, 5. Juni, veranstaltet die Deutsche Gesellschaft für Mühlenkunde und Mühlenerhaltung ...

AWB Kreis Altenkirchen: Rote Karte für braune Biotonnen

Kreis Altenkirchen. Das Sortierverhalten der Bürgerinnen und Bürger im Landkreis Altenkirchen hat leider nachgelassen in ...

Pedelec-Entdeckertour zu Flora, Fauna und Geschichte

Stegskopf/Daaden. Mit fast 665 Metern ist das Gebiet nach der Fuchskaute die zweithöchste Erhebung im Westerwald. Im östlichen ...

John Deere kauft Wirtgen für 4,4 Milliarden Euro

Windhagen. Die Wirtgen-Gruppe informierte am Donnerstag über den Verkauf. Die Wirtgen Group deckt nach eigenen Angaben mit ...

Erster Band der Selbacher Dorfchronik ist erschienen

Selbach. „Wer in der Zukunft lesen will, muss in der Vergangenheit blättern“ – das Zitat des französischen Schriftstellers ...

Werbung