Werbung

Nachricht vom 03.06.2017    

Mozart auf der Festung Ehrenbreitstein

Die Villa Musica präsentiert im Sommer Konzerte auf der Festung Ehrenbreitstein in Koblenz. Auftakt der "Klassikserenaden" ist am Mittwoch, 7. Juni, 17 Uhr mit einem faszinierenden Duo, das Mozarts Kompositionen (KV 423 und 424) in Vollendung zu Gehör bringt. Weitere Solowerke gelangen zur Aufführung.

Bratschistin Elena Dypkeeva. Fotos: Veranstalter

Region/Koblenz. Spanisches Feuer gepaart mit russischer Seele können Klassikfreunde am Mittwoch, 7. Juni, 17 Uhr in der nächsten „Klassikserenade“ auf der Festung Ehrenbreitstein hören. In der Festungskirche spielen der spanische Geiger Alberto Menchen und die russische Bratschistin Elena Dypkeeva die beiden großen Duos von Wolfgang Amadeus Mozart (KV 423 und 424).

Virtuose Solowerke ergänzen das einstündige Programm, das von Villa Musica und der Generaldirektion Kulturelles Erbe präsentiert wird. Der Eintritt ist wie immer frei im Rahmen des Festungstickets. Infos zu den Klassikserenaden bei Villa Musica in Mainz, Telefon: 06131 / 9251800 oder www.villamusica.de).

Mittwoch, 7. Juni, 17 Uhr – Mozart auf der Festung
Alberto Menchen, Violine
Elena Dypkeeva, Viola
Mozart – Duos KV 423 und 424
Solowerke von Bach, Ysaÿe und anderen


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Mozart auf der Festung Ehrenbreitstein

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Mehr Corona-Fälle im AK-Land: Inzidenz weit über Landeswert

Zum vierten Mal in Folge ist die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Altenkirchen angestiegen. Laut dem Landesuntersuchungsamt liegt sie nun bei 148,3. Auf Landesebene legte der Wert lediglich leicht zu. Laut der Kreisverwaltung sind teilweise größere Familienverbände von Infektionen betroffen.


Stadthalle Altenkirchen wird zum 31. Juli für immer geschlossen

Es war ein ungewollter Fingerzeig: Die Inaugenscheinnahme des Waldfriedhofs, die sich der Umwelt- und Bauausschuss der Stadt Altenkirchen für seine jüngste Sitzung als ersten Tagesordnungspunkt vorgenommen hatte, hätte im Nachhinein als Suche nach einer Grabstelle für die Stadthalle interpretiert werden können.


Kirchen: Verkehrsunfall mit schwerverletztem Kradfahrer

Am Donnerstag, den 6. Mai, kollidierten ein Ford Transit und ein Krad vor dem Kirchener Stadtteil Herkersdorf-Offhausen. Schwerverletzt musste der Kradfahrer ins Krankenhaus eingeliefert werden. Außerdem berichtet die Polizei über einen weiteren Unfall in Kirchen, der eine Leichtverletzte zur Folge hatte.


Kreis Altenkirchen: Corona-Fälle an neun Schulen und zwei Kitas

Während auf Landesebene die Sieben-Tage-Inzidenz nahe der 100 ist, liegt sie im Kreisgebiet bei 132. Die Kreisverwaltung meldet 36 neue Infektionen. Positive Fälle gibt es aktuell an mehreren Schulen und Kindertagesstätten.


Experten-Forum: Rettung für die Sieg?

Ein Online-Forum der SGD Nord befasste sich mit dem aktuellen Zustand der Sieg und deren Zuflüssen. Demnach schnitt die Sieg nur mäßig ab, Nister, Heller und Hanfbach fielen komplett durch. Auch der Daadenbach hat sich noch nicht erholt. Die Kuriere waren für Sie dabei.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Für Kinderchorland-Preis Rheinland-Pfalz bewerben

Region. Vom 27. August bis zum 9. September rollt der Kinderchorland-Sing-Bus durch Rheinland-Pfalz, sofern es die Zahlen ...

„Star Wars“-Tage: Der Sternenkrieger aus Wallmenroth

Region/Wallmenroth. Beim Eintreten in das Freizeitzimmer von Jannik Bachmann taucht man in eine andere Welt ein. Die Blicke ...

Daaden: Kulinarische Meile abgesagt, aber…

Daaden. „Der Termin wurde von Anfang an unter Vorbehalt festgelegt“, so der Aktionskreis-Vorsitzende Samy Luckenbach zu der ...

Veranstaltungs-Verschiebungen der Westerwälder Literaturtage

Wissen. Insbesondere die für den 8. Mai geplante Lesung mit Annegret Held ist auf Marienthal und ein Live-Publikum zugeschnitten ...

Leky und Ortheil eröffneten im Gespräch Westerwälder Literaturtage

Wissen. Die Veranstaltung, die live mitverfolgt werden konnte, wurde durch den Altenkirchener Landrat Peter Enders im Namen ...

Buchtipp: „Bloß ‘ne Katze - dass ich nicht lache!“ von Karin Klasen

Dierdorf/Wirscheid. „Für alle Katzenliebhaber“ hat die fast blinde Autorin den Katzenroman geschrieben, der „mitten im Sauerampfer“ ...

Weitere Artikel


Erfolg beim 2. Internationalen Schwimmfest

Wissen/Rengsdorf. Die Schwimmerinnen des SV Neptun-Wissen und die Schwimmerinnen und Schwimmer des Partnervereins, des SSV ...

Rock am Ring geht nach Terrorwarnung weiter

Region/Nürburgring. Die Pressekonferenz auf dem Nürburgring war einberufen worden, da es zum Thema Terrorgefahr bei "Rock ...

So schön kann Luftwandern sein: Der etwas andere Ausflug

Betzdorf-Kirchen. Seit der erfahrene SFC-Pilot und Fluglehrer Axel Schumacher, von Haus aus Dr. Ing. für Maschinenbau und ...

Marlon Kowalski aus Gieleroth war vier Tage "Junior-Abgeordneter"

Gieleroth/Berlin. Als einer von 315 Jugendlichen aus dem gesamten Bundesgebiet war der Gymnasiast unmittelbar aktiv beteiligt ...

Großes Lob für tolle Arbeit und gelungene Integration

Hamm-Marienthal. Seit Jahren bietet Klosterwirt Uwe Steiniger gerade jungen Menschen die Möglichkeit einer Berufsausbildung, ...

Land übergab die Jubiläumsflagge an die Abgeordneten

Mainz/Altenkirchen. Das Bundesland Rheinland-Pfalz feiert in diesem Jahr sein 70-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass hat ...

Werbung