Werbung

Nachricht vom 06.06.2017    

Musik und Film der Kreishymne "Nur hier" jetzt auf CD

Das 200jährige Jubiläum des Kreises Altenkirchen waren Anlass für Text und Musik einer Kreishymne. Sie wurde am 14. Mai 2016 uraufgeführt. Das sollte nicht alles gewesen sein, es entstand die Idee, zum Lied "Nur hier" ein Video zu produzieren. Nun wurde das gemeinsame Projekt mit Musik und Film vorgestellt und ab Donnerstag, 8. Juni ist die CD zu kaufen

Die Initiatoren und „Macher“, von links: Landrat Michael Lieber, Milena Lenz, Sven Iserlohe, Nicolai Brandenburger und Michael Strunk. Fotos: kkö

Altenkirchen. Am Dienstag, 6. Juni stellten Milena Lenz und Landrat Michael Lieber die CD zur Kreishymne vor. Milena Lenz, Lehrerin für Gesang an der Kreismusikschule, hat den Text und die Musik geschrieben. Erst sei es ein persönliches Anliegen gewesen, so Lenz, dann wurden einige darauf aufmerksam und aus Anlass des Festaktes, am 14. Mai 2016, wurde dieses Stück dann uraufgeführt.

Im Sommer des vergangenen Jahres fragte Landrat Michael Lieber Milena Lenz ob es möglich sei zu der Musik ein Video zu produzieren. Diese suchte Mitstreiter, die sie in Michael Strunk, Nicolai Brandenburger und Sven Iserlohe fand. Sven Iserlohe zeichnet sich für die Videotechnik verantwortlich.

Lenz sagte nach der Vorführung des Videos: „In diesem Projekt steckt viel Arbeit aber auch Herzblut. Ich hoffe das die Zuhörer und Zuseher dies merken“. Iserlohe ging dann auf die Produktion des Videos ein und führte aus, dass es mehrerer hundert Kilometer Fahrtststrecke und viele Stunden gebraucht habe, um möglichst viele Facetten des Kreises zu zeigen. Gerne hätten die Verantwortlichen mehr Orte gezeigt was aber nicht möglich gewesen sei ohne den Rahmen zu sprengen.

Neben den bereits genannten Personen haben an der CD mitgewirkt: Martin Benderscheid (Bass), Michael Wagner (Akkordeon) im Chor: Maik Müller, Günter Brandenburger, Martin Wanner, Maximilian Schönauer, Clara John, Anna John, Nina Selbach, Steffi Freith und Karina Müller.

Die Sequenz mit dem Wappen des Kreises sei anlässlich des Kreisheimattages entstanden führte Lenz aus. Hier hatten sich spontan viele Menschen bereit erklärt mitzumachen und ihre Heimatverbundenheit zu zeigen, dafür bedanken wir uns sehr, führte Lenz aus.

Die CD ist für 4 Euro erhältlich bei: Info-Punkt der Kreisverwaltung, Büro der Kreismusikschule, Buchhandlung Seite 42 Altenkirchen, Buchhandlung MankelMuth Betzdorf, der Buchladen Wissen und bei Konzerten von Milena Lenz und Band. (kkö)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Musik und Film der Kreishymne "Nur hier" jetzt auf CD

1 Kommentar
Brauchen wir eine Kreishymne allein das Wort ist schon befremden !Ich komme aus dem Westerwald zu dem der Kreis Altenkirchen auch gehört und wir haben schon lange unser Hymne mit einem sehr großem Wiedererkennungswert das WESTERWALD Lied.
#1 von Dirk Kuklik, am 07.06.2017 um 12:23 Uhr

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Bombenfund in Betzdorf – 350 Personen müssen Häuser verlassen

AKTUALISIERT 20.29 Uhr. Bombe ist entschärft. Am heutigen Freitagnachmittag, den 4. Dezember wurde gegen 15 Uhr in der Allensteiner Straße in Betzdorf bei Baggerarbeiten eine 50 Kilogramm schwere Fliegerbombe gefunden. Die sofort verständigte Polizei hat den Bereich gesperrt und die Evakuierung angeordnet. Die Bombe soll noch heute entschärft werden.


Weiterer Corona-Todesfall im Kreis – Vorbereitungen für Impfzentrum im Plan

18 neue laborbestätigte Corona-Infektionen meldet die Kreisverwaltung Altenkirchen am Freitag, 4. Dezember. Die Gesamtzahl aller seit März positiv Getesteten steigt damit auf 1209. Zudem gibt es einen weiteren Todesfall: Ein 84-jähriger Bewohner des St.-Josef-Seniorenzentrums in Wissen mit Vorerkrankungen ist verstorben.


Unterschlagendes E-Bike in Betzdorf: Nicht mehr von Probefahrt zurückgekommen

Er unternahm eine Probefahrt mit einem Pedelec und war nie mehr wiedergesehen. Nach einem Verkaufsgespräch durfte ein 30-jähriger „Kunde“ ein E-Bike in einem Betzdorfer Laden auf freier Wildbahn testen. Doch der Verkäufer wartete vergeblich auf die Rückkehr des Mannes – und des Fahrrads im Wert von 7.000 Euro. Es könnte sich um einen Wiederholungstäter handeln.


Drei Verletzte bei Verkehrsunfall an der Auermühle in Hamm

Auf der Siegbrücke der Bundesstraße 256 am Hotel Auermühle in Hamm ist es am Donnerstag, 3.Dezember, zu einem Verkehrsunfall gekommen. Die Feuerwehr Hamm/Sieg wurde gegen 18 Uhr durch die Leitstelle in Montabaur alarmiert. Drei Personen wurden bei diesem Unfall leicht verletzt.


Lebenshilfe testet Bewohner und Mitarbeiter auf Corona

Die Einrichtungen der Lebenshilfe haben in diesen Tagen die Zustimmung des Ministeriums zur Teilnahme an der nationalen Teststrategie für ihre Einrichtungen erhalten. Für die Umsetzung wurde in Zusammenarbeit mit dem Paritätischen Wohlfahrtsverband ein Testkonzept erarbeitet, das Grundlage für die Tests in allen Einrichtungen bietet.




Aktuelle Artikel aus Region


Weltkriegsbombe in Betzdorf entschärft – Anwohner konnten Nacht zuhause verbringen

Betzdorf. Exakt 26 Minuten brauchten Jürgen Wagner und Marco Ofenstein vom Kampfmittelräumdienst, um die US-amerikanische ...

Umweltkompass 2021 in Planung - bitte Veranstaltungen anmelden

Region. „Wir freuen uns, den Bürgern der Region Westerwald, aber auch unseren Gästen wieder viele abwechslungsreiche Veranstaltungen ...

Bombenfund in Betzdorf – 350 Personen müssen Häuser verlassen

Betzdorf. An einem Neubau haben nach Angaben von Anwohnern Baggerarbeiten für einen Weg stattgefunden. Dabei stieß der Baggerfahrer ...

Weiterer Corona-Todesfall im Kreis – Vorbereitungen für Impfzentrum im Plan

Altenkirchen/Kreisgebiet. Aktuell sind 127 Menschen positiv getestet, 1065 geheilt. Neun Frauen und Männer aus dem Kreisgebiet ...

Vorentwurf des Dorferneuerungskonzeptes in Selbach vorgestellt

Selbach. Das Dorferneuerungskonzept hält einerseits Leitlinien, Ziele und Projekte für die künftige Gemeindeentwicklung fest ...

Caritas-Projekt und Corona: „Arbeitsmarktintegration wichtiger denn je!"

Betzdorf. In der vom Jobcenter des Kreises Altenkirchen geförderten Maßnahme werden alle Teilnehmenden individuell unterstützt, ...

Weitere Artikel


Im "Luther-Escape-Room" auf Rätselabenteuer gehen

Kreis Altenkirchen. Die moderne Variante eine „Schnitzeljagd" hat die Gemeinde eingerichtet und lädt Jugendliche ab 14 Jahren, ...

RCN-Lauf Drei vor ganz großem Publikum

Fluterschen / Nürburgring. Obwohl der Start des ersten Fahrzeuges bereits um 8 Uhr erfolgte, säumten unzählige Fans, die ...

Koblenz Marathon 2017 kann nicht genehmigt werden

Koblenz. Das Präsidium des Leichtathletik-Verbandes Rheinland (LVR) hat in seiner jüngsten Sitzung gemeinsam mit den für ...

Ökumenisches Christusfest in Koblenz gefiel den Menschen

Kreisgebiet/Koblenz. „Schön, dass sich hier alle so geschwisterlich begegnet sind, man aber gleichzeitig nicht die Augen ...

Reiner Meutsch schenkt Kindern in Äthiopien Hoffnung

Kroppach. So machte er sich nun gemeinsam mit einer Delegation auf den Weg nach Äthiopien.
Aber obwohl er schon viel Armut ...

Greenpeace Westerwald lädt zur siebten Kleidertauschparty

Hachenburg. „Kleidertauschpartys sind eine Antwort auf den ungebremsten Modekonsum. Sie befriedigen unsere Lust auf Neues, ...

Werbung