Werbung

Nachricht vom 07.06.2017    

Alles Wichtige aus der Region auf einen Blick

Die Wirtschaftsförderung des Landkreises Altenkirchen informiert zu den unterschiedlichsten Wirtschaftsthemen mit einem neuen Newsletter. Er erscheint monatlich und soll auch der weiteren Vernetzung der Unternehmen dienen.

Foto: Kreisverwaltung

Altenkirchen. Seit kurzem gibt es die Möglichkeit sich monatlich über Wissenswertes rund um die Wirtschaft der Region zu informieren. Wissen Sie, was die zukünftigen Fachkräfte über den Landkreis Altenkirchen denken? Wie genau die Digitalisierung bestehende Geschäftsmodelle verändert? Hatten Sie davon gehört, dass ein Westerwälder Metall-Spezialist eine innovative Lösung zur Befestigung und Montage von schweren Energie- und Datenkabeln im Turm von Windenergieanlagen entwickelt hat?

Wer an Neuigkeiten zur Fachkräfteinitiative, Vorstellungen von regionalen Unternehmen und Entwicklungen aus den Netzwerken der Wirtschaftsförderung interessiert ist, kann sich zum Newsletter auf der Webseite der Wirtschaftsförderung des Kreises anmelden. Komprimiert „auf einen Klick“ gibt es dann monatlich das Wichtigste aus der Region für Unternehmer und alle, die an wirtschaftlichen Themen interessiert sind, ins Postfach.

„Wir wollen mit dem Angebot vor allem die Unternehmer der Region weiter vernetzen und Information mit Inspiration verbinden. Die Unternehmer aus dem Kreis Altenkirchen haben durch ihre Tätigkeit spannende Erfahrungen wie etwa den Ablauf von Gründungsgeschichten oder Produktentwicklungen gesammelt, die wir gerne im Newsletter weitergeben möchten“, so Tim Kraft, Leiter der Wirtschaftsförderung.

Der Newsletter bietet die Möglichkeit zum Austausch über zentrale Projekte aus der Region und liefert den Leser/innen Anregungen und Impulse aus Praxis und Forschung, sowie Hinweise auf interessante Veranstaltungen der IHK und der Handwerkskammer. Interessierte Unternehmen können sich nach Wunsch weiter mit anderen Akteuren vernetzen. Neuigkeiten zu Förderprogrammen, die Unternehmen in Anspruch nehmen können und relevante Studien für Unternehmen runden die thematische Zusammenstellung ab.

Anmelden können sich alle Interessierten mit ihrer E-Mailadresse unter: http://www.wirtschaftsfoerderung-ak.de/newsletter


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Alles Wichtige aus der Region auf einen Blick

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


37-jähriger Mudersbacher soll seine Mutter getötet haben

AKTUALISIERT | Im Mudersbacher Ortsteil Niederschelderhütte ist es am Dienstag, 4. August, zu einem Tötungsdelikt gekommen. Das bestätigte die Staatsanwaltschaft in Koblenz auf Anfrage des AK-Kuriers. Sie leitete ein Ermittlungsverfahren gegen einen 37 Jahre alten Mann ein.


Ballenpresse und 2.500 Quadratmeter Feld geraten in Brand

In Orfgen ist es am Mittwoch, 5. August, zu einem ausgedehnten Flächenbrand gekommen. Hier war eine Ballenpresse und eine rund 2.500 Quadratmeter große Fläche in Brand geraten. Die Leitstelle Montabaur alarmierte gegen 18.01 Uhr die freiwillige Feuerwehr Flammersfeld. Bei deren Eintreffen wurde schnell klar, dass die eigenen Kräfte nicht ausreichen würden.


Region, Artikel vom 05.08.2020

Neue Auszubildende im Bestattungshaus Heer

Neue Auszubildende im Bestattungshaus Heer

Der August ist für viele junge Menschen der Start in einen neuen Lebensabschnitt. Auch Sina Marth aus Eichelhardt hat diesem Moment entgegengefiebert. Ist doch in diesem Jahr vieles anders und unsicherer geworden, als man es gewohnt ist. Doch pünktlich am Montag, 3. August, betrat Sina Marth das Bestattungshaus Heer in Wissen, um ihre Ausbildung zur Bestattungsfachkraft zu beginnen.


Mit Stroh beladener Anhänger gerät auf der L 276 in Brand

Ein Traktorfahrer war am Montagabend, 3. August, mit einem mit Stroh beladenen Anhänger auf der L 276 von Weyerbusch in Richtung Leuscheid unterwegs, als kurz vor der Landesgrenze zu Nordrhein-Westfalen die Strohladung in Brand geriet. Der Traktorfahrer bemerkte das Feuer noch rechtzeitig und konnte seine Zugmaschine abkoppeln.


Wandertipp: Rund um das INTASAQUA-Artenschutzprogramm bei Helmeroth an der Nister

Bei dieser etwa acht Kilometer langen Rundwanderung zum INTASAQUA-Artenschutzprogramm an der Nister bei Helmeroth erklimmen wir einen Berggipfel, überqueren die ehemalige Grenze vom Königreich Preußen zum Herzogtum Nassau, schauen uns die Renaturierung zum Artenschutzerhalt an der Nister an, wandern vorbei an einem alten Stollen, interessieren uns für die unzähligen Messaufbauten in der Nister und an den Uferbefestigungen, informieren uns an den Tafeln über das INTASAQUA-Projekt und überqueren bei der Helmerother Mühle die längste Seilhängebrücke des Westerwalds.




Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Seit über 50 Jahren Spezialist in der Herstellung von Gesenkschmiedestücken

Willroth. Zum Firmengelände in Willroth mit den früheren Grubenanlagen gehört auch der „stählerne Riese“ (Förderturm), der ...

Auch in 2020 findet das „Heimat shoppen“ in Daaden statt

Daaden. Wer am 11. und 12. September in einem Geschäft in Daaden einkauft oder eine Dienstleistung in Anspruch nimmt, hat ...

Online Vorträge der Verbraucherzentrale

Koblenz. Die Teilnahme ist kostenlos nach Anmeldung unter www.verbraucherzentrale-energieberatung.de/online-vortraege möglich.

27. ...

Schwarzarbeit und Sozialbetrug am Bau auch im AK-Land

Kreis Altenkirchen. Demnach kontrollierten Beamte des Hauptzollamtes Koblenz, das auch für den Landkreis Altenkirchen zuständig ...

Benefizkonzert „Hachenburger Bier-Park live“ bringt über 3.500 Euro

Hachenburg. „Bei diesem Konzert sind so rund 3.574 Euro zusammen gekommen“, freut sich Vertriebsleiter Benny Walkenbach, ...

Corona prägt weiterhin den regionalen Arbeitsmarkt

Kreisgebiet. Wie stark sich Corona auf dem Arbeitsmarkt niederschlägt, zeigt sich deutlich im Vergleich mit dem Vorjahresmonat. ...

Weitere Artikel


Verein "Füreinander Lachen" Herdorf feiert Jubiläum

Herdorf. Eine dreitägige Jubiläumsfeier steht im Städtchen für den kommenden Oktober an, denn dann feiert der Verein „Füreinander ...

MdEP Norbert Neuser zu Gast beim SPD Ortsverein Altenkirchen

Altenkirchen. Im Entwicklungsausschuss des Europaparlaments, so Neuser, erfahre er oft, mit welcher Bewunderung Menschen ...

Unwetter blieb aus: Fries siegt beim Deuzer Pfingstlauf

Emmerzhausen. Er befindet sich zurzeit in bestechender Form und überquerte als Gesamt-Siebter in einer Zeit von 58:07 Minuten ...

Rennsteiglauf auch mit dem TuS Horhausen

Horhausen. Rund 2000 von ihnen starteten bei idealen äußeren Bedingungen morgens um 6 Uhr in Eisenach auf dem Marktplatz ...

Millionenschwere Investition von BEYER-Mietservice

Roth. Mit einer Investition von 12 Millionen Euro in neue Telestapler und Arbeitsbühnen des namhaften französischen Herstellers ...

Thorsten Blatz vom Team Schäfer Shop gewinnt Rundstreckenrennen

Betzdorf/Hungen. Beim Punkterennen der Eliteklassen B und C mussten auf einem flachen, windanfälligen Rundkurs in Hungen/Wetteraukreis ...

Werbung