Werbung

Nachricht vom 08.06.2017    

Der Lesesommer Rheinland-Pfalz startet am 20. Juni

2017 feiert der Lesesommer Rheinland-Pfalz sein zehnjähriges Bestehen. Im Jubiläumsjahr bieten 180 kommunale und kirchliche Bibliotheken landesweit den Lesesommer wieder für Kinder und Jugendliche von 6 bis 16 Jahren an, darunter auch die Ökumenische Stadtbücherei Betzdorf und die KÖBs in Niederfischbach, Brachbach und Niederschelderhütte.

Die Kinder der Martin-Luther-Grundschule in Betzdorf freuen sich schon auf den Lesesommer. Foto: Privat

Betzdorf. Wer sich zum Lesesommeranmeldet, kann exklusiv und kostenlos aktuelle Kinder- und Jugendbücher ausleihen und lesen. Die Teilnehmer geben zu den gelesenen Büchern ihre Bewertung entweder online in Form eines „Online-Buchtipps“ unter www.lesesommer.de ab oder beantworten in ihrer Lesesommer-Bibliothek vor Ort Fragen zum Buch. Zu jedem gelesenen Buch gibt es einen Stempel auf der Clubkarte. Wer in den Sommerferien mindestens drei Bücher liest, erhält eine Urkunde. Viele Schulen vermerken die erfolgreiche Teilnahme zudem positiv im nächsten Zeugnis.

Wer zu einem gelesenen Buch auch eine Bewertungskarte in der Bibliothek ausfüllt und abgibt, nimmt bei dem landesweiten Gewinnspiel teil. Je mehr man liest, desto höher sind die Gewinnchancen. Der Hauptgewinn ist ein Gutschein für einen zweitägigen Aufenthalt für vier Personen im Europapark Rust. Im Lesesommer-Jubiläumsjahr werden zehn Preise, darunter auch ein Smartphone, ein Tablet und ein Bluetooth-Soundsystem, sowie Buchgutscheine verlost. Zusätzlich zu den landesweit vergebenen Preisen gibt es in den beteiligten Büchereien vor Ort bei Veranstaltungen viele tolle Preise zu gewinnen.

Die Büchereien im Dekanat Kirchen locken während des Lesesommers mit vielen Aktionen für Kinder und Jugendliche. Am Dienstag, 20 Juni, startet der Lesesommer mit einer Eröffnungsparty für alle Teilnehmer um 17 Uhr in Betzdorf, Niederfischbach und Niederschelderhütte, zwei Stunden früher bereits in Brachbach. Die Ökumenische Stadtbücherei öffnet am Freitag, 11. August, von 19 bis 21 Uhr exklusiv für die Betzdorfer Lesesommerteilnehmer ihre Tore zu einer Extraschicht, bei der die Kids nach Herzenslust schmökern, spielen, bei einem Quiz ihr Wissen über Bücher und die Bücherei testen oder sich vorlesen lassen können.

Weitere Infos gibt es bei den beteiligten Büchereien während der Öffnungszeiten.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Der Lesesommer Rheinland-Pfalz startet am 20. Juni

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Weiterhin sechs Corona-Infizierte – keine neuen Fälle

Zum Wochenende bleiben die Zahlen unverändert: Im Kreis Altenkirchen gibt es aktuell sechs positiv auf das Corona-Virus getestete Personen.


Wissener Neubaugebiet „Auf der Sieghöhe“ nimmt Formen an

Der Vorentwurf für das in Wissen neu entstehende Wohnbaugebiet Am Rödderstein „Auf der Sieghöhe“ steht und entspricht den städtebaulichen Anforderungen mit einer nachhaltigen Planung. Da allgemein ein Nachholbedarf bei der Entwicklung von Bauland besteht, die Nachfrage auch in Wissen schon jetzt sehr groß ist und der Plan durchweg auf positiven Tenor stieß, wurde dem Vorentwurf einstimmig zugestimmt.


Neue App: Wissener Handel geht digital aus der Coronakrise

Es ist keine einfache Zeit für den Einzelhandel, das haben auch die Wissener Händler in den vergangenen Monaten zu spüren bekommen. Doch verzweifeln möchte deswegen niemand, vielmehr werden kreative Lösungen gesucht, die auch nach Corona einen echten Mehrwert bringen. Auf der Mitgliederversammlung der Werbegemeinschaft Treffpunkt Wissen wurde nun die App „Kwikk-Deal“ vorgestellt.


Region, Artikel vom 09.07.2020

LKW bleibt an Kreuzung in Pracht stecken

LKW bleibt an Kreuzung in Pracht stecken

Um die Mittagszeit kam der Verkehr auf der L 267 Ortseingang Pracht am Montag für drei Stunden zum Erliegen. Grund war ein LKW, der sich dort festgefahren hatte. Bei dem Vorfall hatte er auch noch Öl verloren.


Wissen macht das Beste aus dem Schützenfest-Ausfall

In diesen Tagen wäre es soweit: Das größte Schützenfest im nördlichen Rheinland-Pfalz findet traditionell am zweiten Juli-Wochenende in Wissen statt. Doch in diesem Jahr – ausgerechnet im Jubiläumsjahr – macht den Wissener Schützen die Corona-Pandemie einen Strich durch die Rechnung. Nun heißt es, das Beste aus der Situation machen.




Aktuelle Artikel aus Region


Preisübergabe der Blutspendeaktion bei Intersport Hammer

Altenkirchen. Zur Übergabe waren auch Kreisgeschäftsführer Marcell Brenner, der das Glücklos gezogen hatte, und Holger Mies ...

Wissen macht das Beste aus dem Schützenfest-Ausfall

Wissen. Böllerschüsse kündigten pünktlich am Sonntagnachmittag um 16 Uhr ein Großereignis in Wissen an. Üblicherweise beginnt ...

Künftige Niederlassung West managt Autobahnnetz

Montabaur. Damit liegt die operative Verantwortung für die Autobahninfrastruktur nicht mehr in den Straßenbauverwaltungen ...

Engstellen wegen Straßensanierung teils unübersichtlich

Altenkirchen. Die erste Aufregung liegt nun gut ein Jahr zurück. Die Sperrung der Ortsdurchfahrt Hilgenroth, begründet im ...

Weiterhin sechs Corona-Infizierte – keine neuen Fälle

Altenkirchen/Kreisgebiet. Alle Infizierten leben in der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain. Die jeweiligen Familien ...

Diakonisches Werk meistert die Corona-Krise

Kreis Altenkirchen. „Unser Team hat hervorragend gearbeitet und wir haben es immer geschafft für die Menschen auch auf Distanz ...

Weitere Artikel


Fusion mit Volksbank: Westerwald Bank wächst zur neuen Größe

Dass genossenschaftliches Denken und Handeln sich auch erfolgreich im Bankgeschäft umsetzen lässt, bestätigt seit vielen ...

Spende für Verbandsgemeinde Daaden-Herdorf

Daaden-Herdorf. „Ich freue mich, mit dem Geld eine so wichtige, erst vor kurzem ins Leben gerufene Institution in unserer ...

In Ferienfreizeit mit den Kindertagesstätten der Lebenshilfe

Kreisgebiet. Schon Wochen vorher war es bei den teilnehmenden Kindern immer wieder ein Thema, wann es denn endlich in „Urlaub“ ...

Ausflug mit Lamas und Alpakas aus den Anden

Betzdorf. Sylvia Happ, die Besitzerin des Lama-Hofes, hatte die Schüler schon eine Woche zuvor in der Schule besucht und ...

Arbeitskreis SchuleWirtschaft traf sich in Wissen

Wissen. Krämer stellt den Anwesenden das umfangreiche Portfolio der BBS Wissen vor, welches sich vom Berufsvorbereitungsjahr ...

Brückenfest Limbach - Das Sommernachtserlebnis

Limbach. Lichter, Feuerwerk, Musik und nette Leute - darum dreht es sich wieder am Samstag, den 8. Juli rund um die Limbacher ...

Werbung