Werbung

Nachricht vom 11.06.2017    

Tobias Holschbach führt die CDU in Katzwinkel/Elkhausen

Gut besucht war die diesjährige Mitgliederversammlung der CDU im Ortsverband Katzwinkel/Elkhausen, die im Pfarrheim Elkhausen stattfand. Die Neuwahl des Vorstandes und die Ehrung von Jubilaren standen im Mittelpunkt der Versammlung.

Im Rahmen der Mitgliederversammlung der CDU Katzwinkel wurde langjährige Christdemokraten geehrt. Foto: CDU

Katzwinkel/Elkhausen. So wählten die Mitglieder Tobias Holschbach an die Spitze des Ortsverbandes. Als Stellvertreter unterstützt Ernst Becher den neuen Vorsitzenden und neue Kassiererin im Ortsverband wurde Petra Schmidt-Kipping.

Gleich zehn Ehrungen von Jubilaren standen auf dem Programm. So gratulierte Kreisvorsitzender Dr. Josef Rosenbauer, Landtagsabgeordneter Dr. Peter Enders und Gemeindeverbandsvorsitzender Sebastian Boketta den Ehrengästen und übergaben Urkunden und Ehrennadeln.

Für 50 Jahre Mitgliedschaft wurde Ernst Dornhoff und Helmut Weisenfeld geehrt. Seit 40 Jahren Mitglied sind Ernst Becher, Kunibert Weber und Theo Dinklage. Für 25 Jahre Mitgliedschaft ehrte man Juliane Becher, Klaus Dietershagen, Marliese Becher, Mathias Zart und Werner Tischler. Tobias Holschbach dankte den Jubilaren für ihre langjährige Treue und ihr Engagement im CDU-Ortsverband.

MdL Dr. Enders und Kreisvorsitzender Dr. Rosenbauer referierten zu aktuellen Landes- und Kreisthemen, worauf eine rege Diskussion erfolgte. Vor allem das Thema der maroden Straßen im Kreis und im Ort bewegte die Diskussionsrunde. Zum Beispiel die L279 von Katzwinkel nach Friesenhagen. Anwesende Berufspendler, die tagtäglich diese Strecke befahren, zeigten die Gefahren auf und baten Dr. Enders um Unterstützung zum vordringlichen Ausbau.

Ebenso wurde Dr. Rosenbauer gebeten, dass die K72 Elkhausen nach Hönningen in die Prioritätenliste des Kreises aufgenommen wird. Anwohner der K72 (OD-Elkhausen) bemängelten, dass nach der Verlegung von Versorgungsleitungen (Auftraggeber waren die Verbandsgemeindewerke Wissen), die Straßenoberfläche nicht wieder ordnungsgemäß hergestellt wurde. Seit Monaten müssen die Anlieger den Dreck und Staub ertragen. Der Kreisvorsitzende möchte sich dafür stark machen, dass die kreiseigenen Straßen schnell instandgesetzt werden, so die Bitte. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Tobias Holschbach führt die CDU in Katzwinkel/Elkhausen

1 Kommentar
Es ist schon sehr verwunderlich zu lesen, dass man zu dem Zeitpunkt an ein Projekt denkt, das sich zum Zeitpunkt Ihres Berichtes im AK-Kurier nun doch jemand von Seiten der CDU sorgen um die Fertigstellung der "Halbjahresbaustelle" machen will. Herzlichen Glückwunsch zu solcher Einsatzbereitschaft. Ein Anwohner der Raiffeisenstr.
#1 von Mootz,H.J., am 12.06.2017 um 07:19 Uhr

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


13.000 Sachschaden und vier Verletzte bei Unfall in Wissen

In Wissen ist es am Dienstag, 21. Januar, auf der Bahnhofstraße zu einem Unfall gekommen. Beim Abbiegen stießen zwei Autos zusammen und prallten gegen weitere Fahrzeuge. An allen drei Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ca. 13.000 Euro, vier Fahrzeuginsassen wurden leicht verletzt.


Überlastungsanzeigen: Probleme an Schulen spitzen sich zu

Vor Weihnachten Mülheim-Kärlich, nun Betzdorf: Welches Lehrerkollegium tritt als nächstes auf den Plan, um mit einer Überlastungsanzeige an Landesbildungsministerin Stefanie Hubig (SPD) auf dramatische Zustände an seiner Realschule plus aufmerksam zu machen? Der Reigen der Kritikpunkte ist breit gefächert: Extrem niedriger Bildungsstand der Kinder nach der Grundschule, Gewalt, keine oder kaum vorhandene Deutschkenntnisse oder das Fehlen von Förderlehrern werden angeprangert.


Neuhoff will keine weiteren Beratungen mehr zu WKB in Wissen

Der Stadtrat Wissen soll am 10. Februar 2020 einen Grundsatzbeschluss zum Thema Straßenausbaubeiträge für das Stadtgebiet von Wissen treffen. Weitere Vorberatungen im Haupt- und Finanzausschuss am 23. Januar finden nicht statt, auch die geplanten Bürgergespräche am 6. und 7. Februar werden vorerst zurückgestellt, bis Klarheit herrscht.


Landesregierung will einmalige Straßenausbaubeträge abschaffen

Die rheinland-pfälzische Ampel-Koalition will die umstrittenen einmaligen Straßenausbaubeiträge abschaffen. Das berichtet der Landesdienst der Nachrichtenagentur dpa am Mittwoch. Demnach stellten SPD, FDP und Grüne Details eines Entwurfs zur Änderung des Kommunalabgabengesetzes vor.


Neues markantes Wohn- und Geschäftsgebäude für Altenkirchen

Der Fortschritt wird tagtäglich sichtbar. Das neue und markante Wohn- und Geschäftsgebäude in der Frankfurter Straße in Altenkirchen strebt mit großen Schritten seiner Fertigstellung entgegen, mit der der Bauherr, die Familie Stefan Kunz, in wenigen Monaten rechnet.




Aktuelle Artikel aus Politik


Landesregierung will einmalige Straßenausbaubeträge abschaffen

Kreisgebiet/Mainz. SPD-Fraktionschef Alexander Schweitzer bezeichnete die Umstellung des Beitragssystems als eine Lösung, ...

SPD-Sitzung: Medizinische Versorgung im ländlichen Raum

Wissen. Die rheinland-pfälzische Gesundheitsministerin Sabine Bätzimg-Lichtenthäler wird sich im Rahmen der öffentlichen ...

Justizminister Herbert Mertin im Arbeitsgericht Koblenz

Koblenz. „Die ersten Schritte hin zur vollständigen Digitalisierung unserer Gerichte haben wir damit gemacht. Die flächendeckende ...

„Wir Westerwälder“ zum Jahresbeginn mit neuer Geschäftsstelle

Dierdorf. Gleichzeitig nahm der Vorstand der dazu neu gegründeten gemeinsamen Anstalt des öffentlichen Rechts und Leiterin ...

Rüddel: Engpässe bei der 116 117 müssen verhindert werden

Region. Der Vorsitzende des Gesundheitsausschusses im Deutschen Bundestag und heimische Abgeordnete Erwin Rüddel mahnt schnelle ...

Schnelle Wiederaufforstung mit Fördergeldern kontraproduktiv

Region. Sie nannte außerdem das Problem, dass die Holzpreise so tief gesunken seien, dass selbst die Entfernung von Schadholz ...

Weitere Artikel


Auf den Spuren eines Pioniers des Wintersports

Herdorf-Sassenroth. In diesen Tagen bekam das Bergbaumuseum in Herdorf-Sassenroth Besuch aus Leonberg. Heide Wahl hatte sich ...

Lesung mit Maiken Nielsen: Und unter uns die Welt

Hamm. Schon als kleiner Junge auf Sylt will Christian Nielsen nur eins: Fliegen lernen. Aber die Nielsens sind arme Inselbewohner, ...

Nachwuchs-Kicker holten den Pokal

Pracht-Niederhausen. Am Pfingstwochenende spielten die jüngsten Nachwuchsfußballer der SG Niederhausen-Birkenbeul mit zwei ...

Kreismusikschule lädt zur Schnupperstunde ein

Altenkirchen. Wer eine Vorstellung von der „Musikalischen Früherziehung“ für Vierjährige bekommen möchte, ist herzlich zur ...

Jugendblasorchester Mehrbachtal feierte 50-jähriges Jubiläum

Weyerbusch. Das Jugendblasorchester Mehrbachtal hatte am 9. Juni zum Festkommers eingeladen und zahlreiche Gäste füllten ...

4. Ausbildungstag von Einsatzkräften in Wissen

Wissen. Zum vierten Mal fand der gemeinsame Ausbildungstag der verschiedenen Fachdienste in Wissen statt. Zum ersten Mal ...

Werbung