Werbung

Nachricht vom 12.06.2017    

Herzlich willkommen zum Ruanda-Tag Rheinland-Pfalz / Ruanda

Rheinland-Pfalz und Ruanda verbindet seit 1982 eine stetig wachsende Partnerschaft, die sowohl in Rheinland-Pfalz als auch in Ruanda tief verwurzelt ist. Um diese besonderen Beziehungen zu würdigen, findet jährlich in einer rheinland-pfälzischen Stadt der Ruanda-Tag statt – zum 35-jährigen Jubiläum in der „Löwenstadt“ Hachenburg. Herzlich willkommen – Murakaza Neza!

Gruppe Fanfare Masolo aus der Demokratischen Republik Kongo. Fotos: Veranstalter

Hachenburg. Am 24. Juni ab 10 Uhr wird für die Besucher auf dem Alten Markt in Hachenburg einiges geboten: unter anderem Informationsstände und Ausstellungen über die Partnerschaft und Projekte, Handarbeiten aus Ruanda, Leckeres aus der Landesküche, moderierte Gesprächsrunden und Vorträge. Außerdem begeistern auf der Bühne vor der Schlosskirche Trommler, Sänger und Tänzer aus dem „Land der tausend Hügel“ sowie die Gruppe Fanfare Masolo aus dem Kongo. Weitere Mitwirkende sind unter anderem der Pop- und Gospelchor RiseUp, Svenja & Band sowie Heart Choir und weitere Gruppen aus der Region.

Auch der rheinland- pfälzische Innenminister Roger Lewentz, der ruandische Innenminister Francis Kaboneka und der Botschafter von Ruanda, Igor Cesar, haben ihre Teilnahme neben weiteren Gästen aus Rheinland-Pfalz und Ruanda angekündigt.

Während des Ruanda-Tages und darüber hinaus werden im Vogtshof, in der Stadtbücherei und der Galerie der hähnelschen buchhandlung Fotoausstellungen gezeigt. Der Eintritt zu sämtlichen Aktionen ist frei. Ausgerichtet wird der Ruanda-Tag vom Innenministerium, dem Partnerschaftsverein Rheinland-Pfalz Ruanda sowie der Ruandahilfe Hachenburg gemeinsam mit der Stadt und Verbandsgemeinde Hachenburg.

Weitere Informationen und das vollständige Programm finden Sie im Internet unter: www.ruandahilfe-hachenburg.de

Hintergrundinformationen:
Seit dem Jahr 2005 setzt sich der Hachenburger Verein „Ruandahilfe Hachenburg e.V.“ mit vielfältigen Hilfsprojekten für eine bessere Schul- und Berufsausbildung, ein besseres Gesundheitswesen und in vielen weiteren sozialen Bereichen für die Menschen in Ruanda ein und zählt zu den aktivsten Vereinen in der Partnerschaft Rheinland-Pfalz / Ruanda. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter: www.ruandahilfe-hachenburg.de.
(PM Hachenburger Kultur-Zeit)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Herzlich willkommen zum Ruanda-Tag Rheinland-Pfalz / Ruanda

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Verlängerung Lockdown: Beschlüsse für Rheinland-Pfalz

Nachdem sich die Beratungen zwischen Bund und Ländern sehr lange in dem Punkt Kitas und Schulen hingezogen haben, ist die Ministerpräsidentin erst am heutigen Mittwoch (20. Januar) vor die Kameras getreten, um die Corona-Beschlüsse insbesondere im Bereich der Schulen zu erläutern.


Erneut ein Corona-Todesfall, 17 neue Infektionen im Kreis Altenkirchen

17 Neuinfektionen mit dem Corona-Virus weist die Statistik für den Kreis Altenkirchen am Mittwoch, 20. Januar, aus. Insgesamt sind damit im Kreisgebiet bislang 2022 Menschen positiv auf eine Infektion getestet worden, 1819 sind geheilt. Erneut gibt es einen Todesfall im Zuge der Pandemie


Lockdown wird verlängert - Beschlüsse in der Übersicht

Die bisher im Lockdown geltenden Beschlüsse von Bund und Ländern sollen zunächst befristet bis zum 14. Februar 2021 fortgesetzt werden. Die Verhandlungen der Kanzlerin mit den Ministerpräsidenten war zäh und langwierig. Hier der erste Überblick.


Corona im Kreis: 89-Jährige verstorben und acht Neuinfektionen

Die Neuinfektionen mit dem Corona-Virus im Kreis Altenkirchen bleiben auf niedrigem Niveau: Nach einem Plus von fünf bestätigten positiv-Fällen am Montag meldet das Kreisgesundheitsamt am Dienstag, 19. Januar, acht neue Fälle. Allerdings gibt es auch einen weiteren Todesfall.


Coronabedingte Maßnahmen für Anlieferungen zum Schadstoffmobil

Der Abfallwirtschaftsbetrieb Landkreis Altenkirchen verweist im Rahmen der mobilen Schadstoffsammlung auf nachfolgende Schutzmaßnahmen, welche unbedingt durch die BürgerInnen zu beachten sind




Aktuelle Artikel aus Politik


Digitale Bürgersprechstunde: Sandra Weeser spricht mit Sabine Henning

Betzdorf/Linz. Die gebürtige Linzerin und Lokalpolitikerin spricht mit der Bundestagsabgeordneten über die deutsch-französische ...

Wäschenbach-Talk mit prominentem Historiker aus Wissen

Betzdorf. In der zweiten Onlineveranstaltung des CDU-Landtagsabgeordneten wird am kommenden Montag, dem 25. Januar, der aus ...

Rente und Steuer: Neue Kooperation

Hachenburg. Von Mitte Januar bis Ende Februar verschickt die Rentenversicherung an ihre Rentnerinnen und Rentner die Rentenbezugsmitteilungen ...

Grundstückskauf für Krankenhaus-Neubau komplett

Altenkirchen/Hachenburg. Mit dem gestrigen Notartermin wird der Verkauf der Grundstücke, die für die Zusammenlegung der beiden ...

Bildungspolitik: Baldauf und Reuber laden zur Diskussion

Region. „Wir benötigen gute und zeitgemäße Schulen mit einem sinnvollen Digitalisierungskonzept. Gerne möchten wir mit Ihnen ...

Vorsicht beim Online-Shopping: Illegale Arzneimittel aus dem Netz

Koblenz. In zwei chinesischen Salben haben Fachleute des LUA nicht deklarierte kortisonähnliche Wirkstoffe nachgewiesen, ...

Weitere Artikel


Nabu Hundsangen auf den Spuren der Kelten

Hundsangen. Am Malberg waren die Grenzsteine, die die Gemarkungen von Ötzingen, Leuterod und Moschheim markieren, eine der ...

Bischof besucht DRK Krankenhaus Altenkirchen

Altenkirchen. Seelsorge heißt zunächst einmal einfach Da sein, ein offenes Ohr haben, dem Patienten in seinen Sorgen, Ängsten, ...

MGV „Zufriedenheit“ lädt zum Danke-schön-Fest ein

Wissen. Im Rückblick konnte der Vorstand in seinen ersten Sitzungen des laufenden Jahres feststellen, dass die Veranstaltungen ...

Toller Kreis-Bambini-Tag in Gebhardshain

Kreisgebiet. An Verkaufsständen des Ausrichters, der DJK Gebhardshain mit Kuchen, Speisen und Getränken konnte zugegriffen ...

54-Jährige wurde bei Überfall leicht verletzt

Kirchen. Am frühen Montagmorgen des 12. Juni, zwischen 2.30 Uhr und 2.35 Uhr verließ die 54-jährige Angestellte die Spielhalle ...

Daaden feierte die Ernennung zur Stadt

Daaden. Eines steht auf jeden Fall fest, mit dem historischen Ereignis, der Verleihung der Stadtrechte ist so manchem Daadener ...

Werbung