Werbung

Nachricht vom 13.06.2017 - 12:04 Uhr    

Angetrunken und mit falschem Führerschein unterwegs

Der Führerschein war einer 41-jährigen Frau wegen Alkohol am Steuer eines Fahrzeuges bereits entzogen worden. Sie fuhr aber trotzdem Auto, mit einem gefälschten italienischen Führerschein und alkoholisiert. Am Montagnachmittag, 12. Juni, war bei Friesenhagen dann vorerst Schluss.

Symbolfoto

Friesenhagen. Zynisch könnte man meinen, "Dumm gelaufen", aber angesichts der doch kriminellen Energie einer 41-jährigen Autofahrerin ein Glück zum Schutz anderer Verkehrsteilnehmer auf der L 278 bei Friesenhagen.

Eine 41-jährige Pkw-Fahrerin wurde durch einen geringfügigen Verkehrsunfall am Montag, 12. Juni, gegen 15 Uhr auffällig. Ihr war die Fahrerlaubnis bereits entzogen worden und nun stand sie wieder unter Alkoholeinfluss. Zum Geschehen teilte die Polizei Betzdorf folgenden Sachverhalt mit: Die 41-jährige hatte die Landesstraße 278 aus Richtung Wildbergerhütte in Richtung Crottorf befahren. Nach dem Durchfahren eines Schlagloches habe sie Unregelmäßigkeiten im Fahrverhalten ihres Pkw festgestellt. Die 41-jährige verständigte einen Abschleppdienst.

Der aufmerksame Fahrer des Abschleppwagens bemerkte jedoch Unregelmäßigkeiten im Verhalten der verunfallten Frau und verständigte die Polizei. Die Überprüfung der Fahrerin ergab, dass sie erheblich unter Alkoholeinfluss stand und ihre Fahrerlaubnis bereits entzogen worden war. Die 41-Jährige zeigte einen italienischen Führerschein vor. Dieser wies jedoch Anhaltspunkte für eine Fälschung auf. Der Führerschein wurde sichergestellt. Die Entnahme einer Blutprobe wurde angeordnet und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!



Aktuelle Artikel aus der Region


Lernen statt Ziegen hüten

Kroppach. Tansania ist mit rund 57 Millionen Einwohnern unter den fünf bevölkerungsreichsten Ländern Afrikas. Trotz eines ...

Kreisjugendpflege und Co. bieten viel an in diesem Herbst

Kreisgebiet. In den nächsten Wochen gibt es von der Kreisjugendpflege und zum Teil von den Jugendpflegen der Verbandsgemeinden ...

Michelbach grüßt jetzt per Mühlstein

Michelbach. Nachdem die Sanierungsarbeiten in der Altenkirchener Fußgängerzone abgeschlossen waren, fielen dem Michelbacher ...

Bistum Trier gibt neue Leitung der Pfarrei Betzdorf bekannt

Trier/Betzdorf. Der Trierer Bischof Stephan Ackermann hat die Leitungsteams für die Pfarreien der Zukunft benannt, die zum ...

Geschichtsstunde in die Stadt Altenkirchen verlegt

Altenkirchen. Eine Geschichtsstunde mitten in der Stadt erlebten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 8.5 der August-Sander-Schule ...

Ausbildungsstart am DRK-Krankenhaus Kirchen

Kirchen. Start für 32 junge Frauen und einen jungen Mann in der Gesundheits- und Krankenpflege sowie in der Gesundheits- ...

Weitere Artikel


Sportbootführerschein-Prüfung bestanden

Wissen/Winningen. Sechs Kursteilnehmer der VHS Wissen aus dem Kreis Altenkirchen bestanden am 11. Juni bei Kaiserwetter und ...

Kita Traumland in Honneroth feiert 25-jähriges Jubiläum

Altenkirchen-Honneroth. Am Sonntag, 11. Juni, begann um 14 Uhr die offizielle Feierstunde zum Jubiläum der Kita „Traumland“ ...

Renaturierung Daadebach fertiggestellt

Daaden. Viertklässler der Biersdorfer Grundschule entdeckten den Daadebach und waren begeistert, was es darin so alles zu ...

"Enforcement Trailer" in Altenkirchen im Einsatz

Altenkirchen. Im Rahmen einer Verkehrsüberwachungsmaßnahme kam der neue „Geschwindigkeitswächter“ - Enforcement Trailer - ...

Tornax–Oldtimer aus Wuppertal besuchen Gebhardshain

Gebhardshain. Traditionell seit 23 Jahren treffen sich die Freunde der "TORNAX–Interessengemeinschaft" am Fronleichnamswochenende, ...

Maik Köhler will ins Kirchener Rathaus einziehen

Kirchen. Maik Köhler war monatelang in den Ortsgemeinden der VG Kirchen unterwegs, um die Stimmung, die Sorgen, die Wünsche ...

Werbung