Werbung

Nachricht vom 13.06.2017    

"Alles einsteigen!": Bustraining in der Kita Pracht

In der Kindertagesstätte in Pracht warteten die Vorschulkinder sowie die Kinder, die den Bus zum oder vom Kindergarten nutzen, gespannt auf den Mann in der „blauen Jacke“, der an der Tür geklingelt hatte. Wer war dieser Mann? Er stellte sich vor: Herr Eichelhardt von der Polizei in Altenkirchen. Dann erklärte er den Kindern, dass er ihnen zeigen möchte, wie man sich richtig verhält wenn man Bus fährt, welche Gefahren es dabei gibt und wie man diese vermeiden kann.

Die Kinder hörten aufmerksam zu: Beim Busfahren werden sie nun keine Fehler mehr machen. Foto: Privat

Pracht. Draußen wartete bereits ein großer Gelenkbus, der ihnen als Übungsobjekt diente. Die Kinder haben viel gelernt: Wie man sicher auf den Bus wartet, wo man sich im Bus hinsetzt, wie man sicher im Bus stehen kann und wie man unfallfrei wieder aussteigt. Wie wichtig es ist sich festzuhalten, wurde bei einer Vollbremsung bei 10 Stundenkilometern deutlich gemerkt.

Herr Haas stellte sich als überaus freundlicher und geduldiger Busfahrer heraus, der sogar seinen Platz am Lenkrad freimacht, damit die Kinder die Straße mit seinen Augen betrachten konnten. Und was sahen sie? Sie sahen nichts! Denn Kinder, die direkt vor dem Bus über die Straße laufen, können vom Busfahrer nicht gesehen werden. Nachdem sie zusammen eine Runde durch Pracht gefahren sind, zeigte Herr Eichelhardt zum Abschluss, was ein Polizist alles dabei hat. Wer wollte, durfte seine Polizeiweste und seine Kappe für ein Erinnerungsfoto einmal anziehen.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Kommentare zu: "Alles einsteigen!": Bustraining in der Kita Pracht

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Ein attraktives Angebot beim Herbstmarkt in Gebhardshain

Gebhardshain. Schade, dass das Wetter nicht mitspielte bei der Eröffnung des traditionellen Herbstmarktes in Gebhardshain ...

Winterfahrplan der Seilbahn Koblenz

Koblenz. Genießen Sie vor oder nach ihrem weihnachtlichen Einkaufsbummel die spektakuläre Aussicht aus unseren Panoramakabinen ...

Oktoberfest in der „Wiesnhalle“ Neitersen wieder ein Erfolg

Neitersen/Region Die Wiesn-Sause der Wiedbachtaler Sportfreunde Neitersen (WSN) und von Festwirt Muli Müller, die immer mehr ...

Jugendfeuerwehren der VG Flammersfeld zeigten ihr Können

Oberlahr. Die Jugendfeuerwehren (JF) der vier freiwilligen Feuerwehren der VG Flammersfeld (Flammersfeld, Horhausen, Oberlahr ...

Altersarmut: Mehr Rentner im AK-Land auf Stütze angewiesen

Kreis Altenkirchen. Gab es im Kreis Altenkirchen 2008 noch 954 Bezieher von Grundsicherung im Alter oder bei Erwerbsminderung, ...

Dank an ehemaligen Steiger der VG Flammersfeld

Burglahr. Im Namen der Verbandsgemeinde Flammersfeld sprach Beigeordneter Rolf Schmidt-Markoski dem früheren Steiger großen ...

Weitere Artikel


Altenkirchener Grüne wählten neuen Vorstand

Altenkirchen. Während damaliger und neuer Sprecher Kevin Lenz den Rechenschaftsbericht des Vorstands darlegte und die letzten ...

Tom Kalender war in Oschersleben nicht zu stoppen

Hamm. Nach seinen Erfolgen im Westdeutschen ADAC Kart Cup, begab sich Tom Kalender am vergangenen Wochenende auf Neuland. ...

D-Jugend-Team der JSG Wisserland feierte Abschluss

Wissen. Beim Holzlandcup in Guckheim zeigte die D 1-Jugendfußballmannschaft der JSG Wisserland noch einmal eine tolle Leistung. ...

TuS Horrhausen organisierte Dritten Raiffeisenlauf

Horhausen. Zunächst starten pünktlich um 10.30 Uhr die Schüler über 1.000 Meter. Dr. Heinz Peter Niewerth übernahm hier erneut ...

Halten den Kreis sauber: Mehr Geld für 340 Reinigungskräfte

Kreisgebiet. „Alle, die den Kreis Altenkirchen sauber halten, haben Wertschätzung für ihre Arbeit verdient. Sie machen einen ...

Als Globetrotter unterwegs: Handwerksgesellen auf der Walz

Koblenz. Die 13 Handwerksgesellen aus unterschiedlichen Gewerken, unter ihnen fünf Frauen, sind zünftig gekleidet. Die Zimmerer ...

Werbung