Werbung

Nachricht vom 14.06.2017    

D-Jugend-Team der JSG Wisserland feierte Abschluss

Zwei Jahre D-Jugend sind vorbei, das Fußballteam der JSG Wisserland holte sich im letzten Turnier um den Holzland-Cup den 2. Platz. Damit gingen zwei tolle erfolgreiche Jahre in der Altersklasse zu Ende. Demnächst heißt es antreten in der C-Jugend.

Platz 2 beim Holzland-Cup in Guckheim. Fotos: pr

Wissen. Beim Holzlandcup in Guckheim zeigte die D 1-Jugendfußballmannschaft der JSG Wisserland noch einmal eine tolle Leistung. Es war der letzte Auftritt des Teams als D-Jugend, da in der neuen Saison in der nächsten Altersgruppe, der C-Jugend, angetreten werden muss.

Die vier Gruppenspiele wurden souverän abgewickelt. Mit 12:0 Punkten und 7:0 Toren
holte man den Gruppensieg. Im Halbfinale wartete dann der Gruppenzweite der B-Gruppe, die JSG Atzelgift. Auch hier kam es zu einem ungefährdeten 1:0 Sieg.
Das Endspiel musste man dann gegen das Team der Sportfreunde Eisbachtal bestreiten. Die Eisbachtaler hatten sich im Halbfinale im Elfmeterschießen gegen die JSG Fehl-Ritzhausen durchgesetzt. In der normalen Spielzeit wollte in dem an sich ausgeglichen Spiel kein Tor fallen, so dass der Turniersieg auch im Elfmeterschießen entschieden werden musste. Eisbachtal hatte dabei erneut Glück und holte mit 5:3 Toren letztlich den Sieg.

Trotzdem ein guter Abschluss für zwei erfolgreiche D-Jugend Jahre, über den sich auch die Jungs sehr freuten. Zum Abschied von der D-Jugend Zeit gab es einen Rückblick im Sportheim in Schönstein, bei dem jeder Spieler als Andenken an die erfolgreiche Zeit von den Trainern einen Pokal überreicht bekam.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: D-Jugend-Team der JSG Wisserland feierte Abschluss

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona-Pandemie: Ein weiterer Todesfall im Kreis Altenkirchen

Mit Stand von Donnerstag, 21. Januar, meldet das Gesundheitsamt des Kreises Altenkirchen aktuelle Zahlen zur Entwicklung der Corona-Pandemie: Demnach gibt es im Kreis einen weiteren Todesfall: Eine 88-jährige Frau aus der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld ist verstorben.


Verlängerung Lockdown: Beschlüsse für Rheinland-Pfalz

Nachdem sich die Beratungen zwischen Bund und Ländern sehr lange in dem Punkt Kitas und Schulen hingezogen haben, ist die Ministerpräsidentin erst am heutigen Mittwoch (20. Januar) vor die Kameras getreten, um die Corona-Beschlüsse insbesondere im Bereich der Schulen zu erläutern.


Verkehrsbehinderungen zwischen Betzdorf und Wallmenroth: Das ist der Grund für die einseitige Sperrung

Wieso dauert es seit einigen Tagen länger, wenn man mit dem Auto zwischen Betzdorf und Wallmenroth über die B 62 unterwegs ist? Mobile Ampeln regeln den Verkehr. Entlang des Radwegs sind außerdem Holzwände aufgebaut. Ein Bild, das man in den nächsten Wochen noch an verschiedenen Stellen im Kreisgebiet beobachten wird, wie der AK-Kurier erfuhr.


Aufmerksamer Zeuge vertreibt Einbrecher mit Jagdhorn

Eine bislang unbekannte Person hat versucht, in der Nacht zu Mittwoch, 20. Januar, in den Tiernahrungsmarkt in der Drosselstraße in Wissen einzubrechen. Sie wurde dabei von einem Anwohner bemerkt, der sogleich den Einbrecher zu vertreiben wusste.


Rund 170 Personen im DRK-Seniorenzentrum Altenkirchen gegen Corona geimpft

Bis zum Mittwochnachmittag stand nicht fest, ob der Impftermin im DRK-Seniorenzentrum Altenkirchen wie geplant am Donnerstag durchgeführt werden konnten. Letztendlich wurde aber entschieden, dass die Impfung der Senioren gegen Corona Priorität haben müsse. Der Präsident des DRK-Landesverbandes Rainer Kaul und Landrat Dr. Peter Enders machten sich persönlich ein Bild von der guten Arbeit der mobilen Impfteams.




Aktuelle Artikel aus Sport


Interview zur Jugendoffensive 2021 der SG 06 Betzdorf: Alternative zur Playstation anbieten

Betzdorf. Welche Zielsetzung gibt es im Jugendbereich der SG 06 Betzdorf in der aktuellen Saison? …deren weiterer Verlauf ...

Fußball im FVR wird nicht vor 27./28. Februar 2021 wieder gespielt

Region. Voraussetzung für die Aufnahme des Spielbetriebes ist jedoch nach wie vor die aktuelle Verfügungslage von Bund und ...

TC Horhausen blickt auf erfolgreiche „Übergangssaison“ zurück

Horhausen. Neu gemeldet waren die zweite Herrenmannschaft, die auch die Jugendspieler an die sonntäglichen Herrenspiele herangeführt ...

DFB-Ehrung für Bernhard Schmidt und Thorsten Schneider

Niederfischbach/Harbach. Die Ehrungsgrüße waren verbunden mit der Übergabe der DFB Ehrenamtsuhr und der zuständigen DFB Urkunde ...

FVR-Präsidium entscheidet: Kein Pflichtspielbetrieb mehr in 2020

Region. Die Entscheidung ist vor dem Hintergrund gefallen, dass eine Aufnahme des Trainingsbetriebes nach aktuellem Stand ...

Trotz Corona: Erfolgreiche Taekwondo-Gürtelprüfung in Wallmenroth

Wallmenroth. Unter strengen Corona-Auflagen fand kürzlich die Gürtelprüfung in der Sporthalle Wallmenroth statt, wie die ...

Weitere Artikel


Nötigung und anschließende Unfallflucht in Oberlahr

Oberlahr. Ersten Ermittlungen zufolge befuhr der 22-jährige Geschädigte aus dem Kreis Westerwald mit seinem Renault Clio ...

Bürgermeister wanderten nach Mammelzen und Sörth

Mammelzen/Sörth. Gastgeber waren in diesem Jahr die Ortsbürgermeister Dieter Rütscher, Mammelzen, und Walter Fischer, Sörth, ...

Beim Badminton-Ranglisten Turnier erfolgreich

Betzdorf/Trier. Am Wochenende wurde das zweite Ranglistenturnier des Badminton Verbandes Rheinland in den Doppeldisziplinen ...

Tom Kalender war in Oschersleben nicht zu stoppen

Hamm. Nach seinen Erfolgen im Westdeutschen ADAC Kart Cup, begab sich Tom Kalender am vergangenen Wochenende auf Neuland. ...

Altenkirchener Grüne wählten neuen Vorstand

Altenkirchen. Während damaliger und neuer Sprecher Kevin Lenz den Rechenschaftsbericht des Vorstands darlegte und die letzten ...

"Alles einsteigen!": Bustraining in der Kita Pracht

Pracht. Draußen wartete bereits ein großer Gelenkbus, der ihnen als Übungsobjekt diente. Die Kinder haben viel gelernt: Wie ...

Werbung