Werbung

Region |


Nachricht vom 16.06.2009    

Förderturm wurde von Rost befreit

Der Förderturm im Bergbaumuseum Sassenroth ist wieder da. Für einige Zeit hatten die Besucher auf diese Attraktion verzichten müssen, weil die 15 Meter hohe Konstruktion entrostet wereden musste.

Herdorf-Sassenroth. Ein Quantum Rost war der Grund, warum das Bergbaumuseum in Herdorf-Sassenroth einige Zeit seinen Förderturm entbehren musste. Für die Entrostung und Lackierung waren Demontage und Abtransport der 15 Meter hohen Anlage unumgänglich. Pünktlich zum Sommer ist er nun wieder da.
Museumsleiter Achim Heinz: "Wo ist der Förderturm war die wohl am meisten gestellte Frage der letzten Zeit. Die Arbeiten sind noch nicht ganz abgeschlossen, aber wir sind jetzt froh, dass unser größtes Exponat wieder da ist, wo es hingehört: Über dem Schacht des Schaubergwerks."
Das Bergbaumuseum ist täglich außer montags von 10 bis 12 und von 14 bis 17 Uhr geöffnet.



Kommentare zu: Förderturm wurde von Rost befreit

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


27-Jähriger stirbt bei Unfall auf der B 256 in Horhausen

Ein schwerer Unfall hat sich am Dienstagmorgen, 26. Mai, in Horhausen ereignet. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte war ein 27 Jahre alter Mann im Fahrzeug bereits verstorben, ein weiterer Insasse wurde schwer verletzt.


Brand bei TMD Friction sorgte für größeren Feuerwehreinsatz

Bei der Firma TMD Friction im Industriegebiet in Hamm hat es am Dienstag, 26. Mai, in einer Abluftanlage gebrannt. Die freiwillige Feuerwehr Hamm/Sieg wurde gegen 16.13 Uhr durch die Leitstelle Montabaur alarmiert. Zunächst hieß es Brandmeldealarm. Bereits während der Anfahrt wurde die Alarmstufe erhöht und die freiwillige Feuerwehr Wissen ebenfalls alarmiert.


Achte Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz ist erschienen

Die am Montagabend (25. Mai 2020) veröffentlichte 8. Corona-Bekämpfungsverordnung tritt am Mittwoch, 27. Mai 2020 in Kraft. Sie umfasst insgesamt 28 Seiten und regelt die weiteren Lockerungen.


Keine Corona-Neuinfektion im Kreis, wieder mehr Geheilte

Die Zahl der positiv auf Covid-19 getesteten Personen im Kreis Altenkirchen liegt am Dienstagmittag (26. Mai, 12 Uhr) wie am Vortag bei 163. Die Zahl der Geheilten klettert von 141 auf 143.


Corona-Pandemie: Wieder eine Neuinfektion im Kreis

Die Zahl der positiv auf Covid-19 getesteten Personen im Kreis Altenkirchen liegt am Montag, 25. Mai, bei 163. Den Anstieg um einen Fall verzeichnet das Kreisgesundheitsamt in der Verbandsgemeinde Kirchen. Von den seit Beginn der Pandemie im Kreis positiv getesteten Personen sind 141 geheilt.




Aktuelle Artikel aus Region


Brand bei TMD Friction sorgte für größeren Feuerwehreinsatz

Hamm. Die Feuerwehr Hamm war nach kurzer Zeit vor Ort und konnte den Brand löschen. Wie der Einsatzleiter Alexander Müller ...

DGB-Kreisverband Altenkirchen: Aus der Corona-Krise lernen

Altenkirchen. Der Vorstand des DGB-Kreisverbandes Altenkirchen hat in einem digitalen Abstimmungsprozess den Versuch unternommen, ...

Umbaumaßnahmen an der IGS Betzdorf-Kirchen schreiten voran

Betzdorf. Seit April 2020 erfolgt nunmehr der zweite Bauabschnitt, die barrierefreie Erschließung und der Einbau der Aufzugsanlage, ...

Keine Corona-Neuinfektion im Kreis, wieder mehr Geheilte

Altenkirchen/Kreisgebiet. Beim Fall der zunächst positiv getesteten Seniorin im Friesenhagener Haus St. Klara hat die Marien-Gesellschaft ...

Findus und Pettersson kommen ins Wäller Autokino

Altenkirchen. Dort können Familien am 11. Juni um 11 Uhr gut geschützt das Puppentheater „Wie Findus zu Petterson kam“ erleben. ...

Das Koblenzer Highlight fliegt wieder

Koblenz. Der Fahrbetrieb unterliegt den derzeit für den ÖPNV gültigen Sicherheits- und Hygienemaßnahmen (8. CoBeLVO vom 25. ...

Weitere Artikel


Lesesommer geht an den Start

Kreis Altenkirchen. „Abenteuer beginnen im Kopf“ – so das Motto des Lesesommers Rheinland-Pfalz auch im zweiten Jahr. Erneut ...

Pkw wurde von Brückengeländer gestoppt

Altenkirchen. Ein ungewöhnlicher Verkehrsunfall ereignete sich in der Nacht zu Dienstag, 16. Juni, in Altenkirchen, Kölner ...

Synode bereitet Kreiskirchentag vor

Kreis Altenkirchen. Nach fünf Jahren Pause soll es 2010 wieder einen Kreiskirchentag im Evangelischen Kirchenkreis Altenkirchen ...

Altmajestäten zeigten sich treffsicher

Wissen. In diesem Jahr gab es eine rege Beteiligung bei den Majestäten des Wissener Schützenvereines, die sich zum sportlichen ...

Künstler-Werkstatt stellt aus

Hachenburg. Die Künstler-Werkstatt der Realschule Plus, bislang Duale Oberschule (DOS), präsentiert bis zum 24. Juni ihre ...

Betzdorf: Geschäfte über Mittag offen

Betzdorf. Rund Zweidrittel aller Betzdorfer Fachgeschäfte und Dienstleister haben jetzt sogenannte Kernöffnungszeiten. Von ...

Werbung